Kleine Clownsnasen

Perfekt zu Karneval oder für Kindergeburtstage

Karnevalfans freuen sich das ganze Jahr auf die närrische Zeit und feiern was das Zeug hält. Ihr Lieben, ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei, es sei euch von Herzen gegönnt. Ich persönlich kann dem Ganzen so gar nichts abgewinnen…Dennoch habe ich hier einen „süßen“ Tipp für euer Buffet auf der Karnevals- oder Faschingsparty 🙂 .

Kleine Clownsnasen für Kindergeburtstage und Faschingspartys

Diese kleinen Clownsnasen sind in ein paar Minuten zubereitet. Butter, Puder- und Vanillezucker mit Zitronensaft, Haferflocken und roter Lebensmittelfarbe verrühren. Die Masse zu kleinen Kugeln formen und in rotgefärbtem Zucker wälzen. Nach einer Stunde im Kühlschrank sind sie schon einsatzbereit.

Ich empfehle auf jeden Fall, Einmalhandschuhe überzuziehen, sonst habt ihr nachher rote Hände ;-).

Kleine Clownsnasen - toll für Karneval, Fasching und Kindergeburtstage

Ich habe übrigens immer etwas gefärbten Zucker (nicht nur rot, sondern diverse Farben) fertig, der macht sich als Deko auf Kuchen, Muffins, usw. so schön.

Natürlich sind die Clownsnasen auch eine schöne Nascherei auf Kindergeburtstagen. Da haben die Kids ja oft keine Lust, erst in Ruhe Kuchen zu essen. Ein paar Muffins im Clownslook und dazu ein paar Clownsnasen und die Kids sind happy…

unterschrift bei about me

 

 

Clownsnasen
Serves 25
Passt auf jedes Buffet zu Karneval, Fasching oder für Kindergeburtstage
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Prep Time
10 min
ZUTATEN
  1. 100 g Butter zimmerwarm
  2. 80 g Puderzucker
  3. 1 P. Vanillezucker
  4. 2 EL Zitronensaft
  5. 150 g Haferflocken
  6. Lebensmittelfarbe rot
Zum Wälzen
  1. Zucker
  2. Lebensmittelfarbe rot
ZUBEREITUNG
  1. Zuerst den roten Zucker zum Wälzen vorbereiten. Dazu Zucker mit roter Lebensmittelfarbe verrühren. In eine kleine Schale geben.
  2. Für die Clownsnasen Butter mit Puderzucker und Vanillezucker verrühren.
  3. Zitronensaft und rote Lebensmittelfarbe unterrühren.
  4. Zum Schluss die Haferflocken dazugeben und gründlich verrühren.
  5. Aus der Masse kleine Kugeln formen. Dazu am besten Einmalhandschuhe überziehen, denn die Masse färbt und ist klebrig.
  6. Die Kugeln in dem roten Zucker wälzen und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>