Maulwurfkuchen mit frischen Erdbeeren

Maulwurfkuchen mit Erdbeeren

Kuchen, Torten | 5. Juni 2019 | Von

(Werbung/Markennennung)

Wunderbar! Die regionalen Erdbeeren sind endlich reif und schmecken sogar schon richtig gut! Zeit, endlich auch mal „was mit Erdbeeren“ zu backen 😉 .

Ich habe hier das Rezept für einen absoluten Klassiker  – den Maulwurfkuchen. Nur halt mit frischen Erdbeeren statt mit den sonst üblichen Bananen. Außerdem habe ich für die Creme die Sahne reduziert und dafür Frischkäse mit untergerührt. Die Sommer-Edition eines Maulwurfkuchens quasi.

Maulwurfkuchen mit frischen Erdbeeren im Anschnitt

Die Zubereitung ist wirklich unkompliziert und geht richtig fix. Die Zutaten für den Schokoladen-Rührteig werden (wie der Name schon sagt) zu einem Teig verrührt, in eine Springform gefüllt. Für ca. 30 Minuten wird der Boden gebacken und muss anschließend abkühlen. 

In der Zeit kann man schon mal die Erdbeeren waschen, putzen und erstmal halbieren. Auch die Creme kann schon zubereitet und bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank geparkt werden.

Collage Zubereitungsschritte Maulwurfkuchen Erdbeeren

Den abgekühlten Boden höhlt man mit einem Löffel aus (ACHTUNG! Rand lassen nicht vergessen!) . Die herausgelöffelten Schokobodenstücke gibt man in eine Schüssel und zerbröselt sie mit den Händen.

Nun den ausgehöhlten Boden mit den halbierten Erdbeeren belegen. Die restlichen Erdbeeren jeweils nochmal halbieren und vorsichtig mit einem Küchenspatel unter die Creme heben. Die gibt man dann komplett auf den Kuchenboden (also auf die halbierten Erdbeeren). Jetzt nur noch verteilen, kuppelartig glattstreichen und großzügig mit den Schokoladenboden-Bröseln bedecken. Fertisch!

Erdbeer-Maulwurfkuchen

Logo Tiziano

Ihr habt es bestimmt schon bemerkt, auch dieses Leckerli präsentiere ich euch wieder auf mein Lieblings-Geschirr und einer Tortenplatte von TIZIANO Design & Emotions. Ich finde ja, auf so einer schlichten, cremefarbenen Keramik-Platte kommen Kuchen oder Torten am besten zur Geltung.

Seitenansicht Maulwurfkuchen

So, dann mal ab auf´s Erdbeerfeld und hurtig ein paar Erdbeeren für diesen leckeren Kuchenklassiker gepflückt. Es lohnt sich nämlich, der Kuchen ist ´ne Wucht.

unterschrift

 

 

Maulwurfkuchen mit frischen Erdbeeren
Der Kuchenklassiker in der Sommer-Edition mit frischen Erdbeeren.
Write a review
Print
Prep Time
25 min
Cook Time
25 min
Prep Time
25 min
Cook Time
25 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 3 Eier
  2. 125 g weiche Butter
  3. 120 g Zucker
  4. 1 Prise Salz
  5. 150 g Mehl
  6. 2 TL Backpulver, gehäuft
  7. 3 EL Backkakao
  8. 5 EL Milch
  9. 50 g Schokoraspeln, zartbitter
Für die Füllung
  1. 400 ml Sahne
  2. 65 g Zucker
  3. 1 EL Vanillezucker
  4. 2 P. Sahnesteif
  5. 50 g Schokoraspeln, zartbitter
  6. 200 g Frischkäse
  7. 500 g Erdbeeren
ZUEBREITUNG
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Boden einer Springform 26 cm Ø mit Backpapier belegen. Den Rand der Form leicht einfetten.
  3. Butter mit dem Zucker schaumig rühren.
  4. Die Eier nacheinander unter Rühren dazugeben.
  5. Mehl, Backpulver, Kakao und Salz in einer separaten Schüssel gründlich mischen. Portionsweise abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren.
  6. Schokoladenraspeln unterheben.
  7. Den Teig in die Backform füllen und gleichmäßig verteilen.
  8. Für ca. 25-30 Minuten (Stäbchenprobe!) im unteren Ofendrittel backen. Anschließend aus der Form nehmen und auskühlen lassen.
  9. In der Zwischenzeit die Creme zubereiten. Dazu die Sahne steifschlagen, dabei Zucker und Vanillezucker sowie zum Schluss Sahnesteif einrieseln lassen. Den Frischkäse zuerst glattrühren und anschließend vorsichtig unter die Sahne rühren. Die Schokostreusel unterheben.
  10. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.
  11. Den ausgekühlten Boden mit einem Löffel vorsichtig ca. 2 cm tief aushöhlen, dabei einen 2 cm breiten Rand stehen lassen. Den ausgehöhlten Teig zerbröseln und in einer Schüssel beiseitestellen.
  12. Die Vertiefung mit einer Lage halbierten Erdbeeren legen.
  13. Die restlichen Erdbeeren nochmal halbieren und unter die Creme heben. Die Creme auf den halbierten Erdbeeren verteilen und kuppelförmig glattstreichen.
  14. Anschließend die Creme mit den zerbröselten Schokoboden-Krümeln bestreuen und diese leicht andrücken.
  15. Den Kuchen mindestens 1 Stunde kaltstellen und bis zum Servieren im Kühlschrank lassen.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Maulwurfkuchen Erdbeeren Pinterstpost

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Marie-Louise
    16. Juni 2019

    Liebe Tina,

    ich habe Deinen Maulwurfkuchen heute für eine Freundin als Geburtstagstorte gebacken. Sie mag keine Bananen und liebt Erdbeeren und da kam Dein Rezept genau richtig! Und die Torte kam so, so gut an und alle waren begeistert! <3
    Ich habe leider den Boden meiner 26cm-Springform nicht gefunden und daher eine 23cm-Form verwendet, mit komplett den gleichen Mengen und das hat übrigens ebenfalls wunderbar geklappt. Die Torte war daher natürlich vom Durchmesser etwas kleiner, ich konnte den Boden aber etwas tiefer aushöhlen, sodass die Füllung dann trotzdem komplett reinpasste.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Alles Liebe

    Marie-Louise

    • Leave a Reply

      Tina
      17. Juni 2019

      Hallo Marie-Louise,
      da freue ich mich aber wirklich sehr! Natürlich freue ich mich über jedes positive Feedback, aber wenn ein Foodie zufrieden oder gar begeistert ist, noch ein bisschen mehr. Die sind ja von Haus aus etwas „kritischer“ 😉 .
      Ich danke dir für den lieben Kommentar!
      Herzliche Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    Katharina
    19. Juni 2019

    Hallo Tina,

    das Rezept klingt himmlisch und ich werde es am Wochenende für eine Freundin backen 🙂 Ich wollte mal fragen, ob du denkst, dass man den Frischkäse auch durch Quark ersetzen könnte.

    Viele Grüße
    Katharina

    • Leave a Reply

      Tina
      19. Juni 2019

      Hallo Katharina,

      klar kannst du auch 200 g Quark statt Frischkäse nehmen. Evtl. würde ich etwas Sahnesteif dazugeben, aber du merkst ja, wie die Creme sich verhält und „notfalls“ noch Sahnesteif oder San apart einrühren.

      Viel Spaß beim Backen und Genießen!
      Liebe Grüße
      Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung