Feuerspatzen (Feuerspotzn) und Rezension „Immer nur Blödsinn im Kopf“

Feuerspatzen - Feuerspotzn

(Werbung/Buch-Rezension)

Heute gibt es mal wieder ein Doppelpack. Das Rezept der fränkischen Feuerspatzen und die Rezension zu dem Buch Immer nur Blödsinn im Kopf. Die Rezeptkarte zu den Feuerspatzen findet übrigens ihr am Ende des Beitrags.

Rezension:

Im Buch Immer nur Blödsinn im Kopf- Das Gute-Laune-Kochbuch ist ganz schön was los! Der Autor Christian Krömer und seine Oma Lisbeth mischen ja schon seit einiger Zeit Instagram mit wirklich lustigen Videos auf. Vor allem Oma Lisbeths Kommentare haben das Zeug zum Kultstatus. Nun verrät das wirklich sympathische Dream-Team in diesem Buch Omas Lisbeths Rezepte. Hausmannskost aus Franken ist also angesagt. Aber nicht nur das, auch viele persönliche Bilder und gute Tipps von Oma Lissi sind vertreten. Mit den abgedruckten QR-Codes, die einen direkt zu diversen Videos des gemeinsamen Instagram-Accounts @lisbeth_lissi führen, ist die Brücke zwischen klassischem Kochbuch und der viralen Welt geschickt geschlagen – und macht wirklich gute Laune.

Buchcover Immer nur Blödsinn im Kopf

Die Autoren:

Christian Krömer, geboren 1994 in Nürnberg, liebt Sport, ganz offensichtlich seine Oma Lissi und auch deren Essen. Zusammen betreiben sie den sehr symphatischen und erfolgreichen Instagram-Account @lisbeth_lissi.

Michelle Schrenk, 1983 in Nürnberg geboren, schreibt erfolgreich Romane. Fast jeder ihrer Titel war ein Bestseller. Mit ihrem Roman „Irgendwo hinter den Wolken“ gehörte sie zu den drei Finalisten des Kindle Storyteller Awards 2019.

Denn das ist eines der wichtigsten Rezepte im Leben: Das Rezept zum Glücklichsein.

Das Buch mit Hardcover hat 136 Seiten mit insgesamt 39 Rezepten, die in den Kapiteln Suppen, Hauptgerichte, Kuchen und Torten und Allerlei Süßes zu finden sind. Die Rezepte sind einfach und unkompliziert beschrieben. Halt so, als würde Oma einem ein Rezept erklären. Die Food-Bilder scheinen allesamt mit dem Handy aufgenommen worden zu sein.

Auszug Buch Immer nur Blödsinn im Kopf

Am Anfang, am Ende aber auch zwischen den Rezepten gibt es immer wieder kleine Geschichten rund um Oma Lissi. Eigentlich ist dieses Kochbuch eine Hommage von Christian an seine Oma, schon deshalb ist das Buch irgendwie etwas Besonderes.

Auszug Buch Immer nur Blödsinn im Kopf

Fazit

Als Oma-Kind geht mir bei diesem Buch das Herz auf! Wer nicht die Chance hatte, Rezepte wie Hühnerbrühe, Gulasch, Sauerbraten, Käsekuchen oder Vanillekipferl von seiner eigenen Oma überliefert zu bekommen, der wird hier fündig. Für mich waren vor allem die fränkischen Rezepte neu. Inhaltlich wirklich schön gemacht, optisch ist mir das Buch viel zu unruhig (zu viele Farben, verschiedene Schriftarten, usw.) auch die Qualität der Bilder überzeugt mich nicht wirklich. Aber darum geht es in diesem Buch eben auch nicht.

„Immer nur Blödsinn im Kopf“ von Christian Krömer, Oma Lisbeth und Michelle Schrenk
Gebundene Ausgabe, 136 Seiten
Preis: 19,99 €
ISBN 978-3-9644-3802-7
Verlag: Kampenwand Verlag
Erschienen am 22. November 2019

Das Rezept:

Wir immer, wenn ich Bücher vorstelle, teste ich mindestens zwei Rezepte daraus. Zuerst sind die Feuerspatzen (Feuerspotzn) oder anders gesagt fränkische Quarkbällchen an der Reihe. Im Netz habe ich nicht viel zu dem Gebäck erfahren, kann mir aber vorstellen, dass es auch gerne zur Karnevalszeit gebacken wird (oder heißt das in Franken Fasching? Ich habe keine Ahnung…). 

Feuerspatzen Quarkbällchen fränkisch

Der Teig wird aus Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz, Vanille, Quark, Mehl und Backpulver zubereitet und in Butterschmalz ausgebacken.Collage Feuerspatzen

Bei uns gab es die Teilchen noch warm, natürlich mit viiiiel Puderzucker darauf. Meine Güte, waren die lecker! Und dazu so schnell gemacht… Gut, diese in Fett gebackenen Feuerspatzen sind nun mal nichts für Kalorienzähler, aber auf jeden Fall für alle anderen 😉 .

Feuerspotzn Feuerspatzen

Das zweite Rezept kommt auch in Kürze, auch ein Volltreffer und natürlich ein echter Klassiker.

unterschrift

 
 
Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Kampenwand-Verlag und Buch Contact zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Es war mir eine große Freude dieses Buch zu rezensieren, wobei der obige Text ausschließlich auf meiner persönlichen Meinung beruht.

Feuerspatzen (Feuerspotzn)
Quarkbällchen auf fränkisch.
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. Mark 1 Vanilleschote (2 TL Vanille-Extrakt)
  2. 5 Eier
  3. 170 g Zucker
  4. 2 P. Vanillezucker
  5. Etwas Salz (1 Prise)
  6. 500 g Magerquark
  7. 500 g Mehl
  8. 1 P. Backpulver
Außerdem
  1. 1 kg Butterschmalz (zum Ausbacken)
  2. Puderzucker (zum Bestreuen)
ZUBEREITUNG
  1. Eier mit der Vanille, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
  2. Den Quark unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen, sieben und nach und nach unter die Quarkmasse heben.
  4. Butterschmalz in einem Topf auf ca. 170°C erhitzen. Mit einem Esslöffel aus dem Teig kleine Kugeln abstechen und in dem heißen Fett goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.
TIPPS
  1. Ihr könnt natürlich auch noch Rosinen, getrocknete Cranberries etc, in den Teig geben.
Adapted from Buch "Immer nur Blödsinn im Kopf"
Adapted from Buch "Immer nur Blödsinn im Kopf"
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Feuerspotzn Pinterestpost

 

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung