Chocolate Chip Cookies nach Joanna Gaines

Chewy Chocolate Chip Cookies

Cookies / Kekse | 4. März 2020 | Von

Chocolate Chip Cookies sind wohl DIE Cookie-Klassiker überhaupt. Jeder Cookie-Fan kennt und liebt diese amerikanischen Kekse. Genau richtig sind sie, wenn sie außen leicht cross und innen soft sind. Leider gibt es bei manchen Rezepten das Problem, dass die Cookies beim Backen extrem zerlaufen und flach werden wie eine Flunder. Das Problem hatte wohl auch Joanna Gaines, bekannt aus der TV-Renovierungs-Serie „Fixer Upper“ und hat so lange an ihrem Rezept getüftelt, bis sie mit dem Ergebnis zufrieden war. Nachlesen kann man ihr Rezept natürlich auch in ihrem Kochbuch Magnolia Table, von dem ich total begeistert bin. Meine Rezension dazu findet ihr hier.

Chocolate Chip Cookies

Bei diesen Cookies habe ich mich genau an das Rezept und die Zubereitungsweise gehalten kann euch nur empfehlen, das auch mal auszuprobieren. Was nicht heißt, dass ihr die Menge an Zucker und Schokoladenstückchen nicht eurem Geschmack nach anpassen könnt.

Chocolate Chip Cookies

Wie üblich verrührt man zuerst die feuchten Zutaten (also Butter  brauner Zucker, Eier und Vanille). Gibt dann die bereits gemischten trockenen Zutaten (Backpulver, Natron, Meersalz) dazu und rührt zum Schluss die Schokoladenstücke unter.  

Der Teig wird ziemlich fest und lässt sich super mit einem Eis-Portionierer (Esslöffel geht auch) als „Häufchen“ mit Abstand zueinander auf das Backpapier setzen. Flach drücken brauchst ihr sie dann nicht mehr, einfach ab in den Backofen für 10-12 Minuten.

Chocolate Chip Cookies Zubereitung

Chocolate Chop Cookies Zubereitung

Die Cookies sind noch sehr „zerbrechlich“, wenn man sie aus dem Ofen holt, deshalb ziehe ich sie erst mit dem Backpapier vom Blech und lasse sie einige Minuten so abkühlen. Danach kann man sie problemlos zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.

Auch wenn sie jetzt alle von der Form her etwas unterschiedlich aussehen, schmecken sie großartig! Es gibt ja bereits ein Rezept von Chocolate Chip Cookies auf dem Blog, von dem ich ebenfalls begeistert bin, aber dieses Rezept hat mich auch total überzeugt.

Chocolate Chip Cookies, die nicht zerlaufen

Lust auf Cookie-Varianten? Dann schaut mal hier:

Wer die Wahl hat….aber fangt doch einfach mit den superleckeren Chocolate Chip Cookies aus diesem Beitrag an. Hier ist das Rezept…

unterschrift

 

 

Chocolate Chip Cookies
Serves 40
Amerikanischer Cookie-Klassiker
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
ZUTATEN
  1. 110 g weiche Butter
  2. 360 g brauner Rohrzucker
  3. 2 Eier (Gr. L)
  4. 1 ½ TL Vanille-Extrakt
  5. 310 g Mehl
  6. 1 TL Backnatron
  7. ½ TL Meersalz
  8. 250 g Zartbitter-Schokotropfen oder -stückchen (nach Geschmack auch mehr oder weniger)
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 180^C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Butter und Zucker in der Küchenmaschine mit dem Flachrührer einige Minuten bei hoher Geschwindigkeit luftig aufschlagen. Zuerst die Eier und danach die Vanille unterrühren.
  4. In einer separaten Schüssel Mehl, Natron und Salz mischen und anschließend auf die Butter-Ei-Masse geben. Alles zuerst langsam verrühren, anschließend die Küchenmaschine einige Sekunden auf höchste Stufe stellen. Wenn ein dicker Teig entstanden ist, die Schokolade dazugeben und weitere 5 Sekunden auf höchster Stufe verrühren.
  5. Mit einem Esslöffel (oder Eisportionierer) den Teig mit etwas Abstand auf die Backbleche geben, aber nicht anschließend flachdrücken.
  6. Für 10-12 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Anschließend die Cookies samt Backpapier vom Blech ziehen. Nach einigen Minuten die Cookies auf ein Kuchengitter zum Abkühlen legen.
TIPP
  1. Die Cookies bleiben in einer Keksdose oder einem Cookie-Glas bis zu 3 Tagen frisch.
Adapted from Joanna Gaines
Adapted from Joanna Gaines
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Chocolate Chip Cookies Pinterestpost

 

 

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Sarah
    5. März 2020

    Hallo Tina,
    Chocolate Chip Cookies sind wirklich ein Klassiker … habe ich viel zu lange nicht gemacht. Mein Rezept ist deinem sehr ähnlich. Allerdings habe ich gerade die Johannisbeer-Cookies bei dir neu entdeckt. Ich habe vor, diese im Sommer mit eigenen Johannisbeeren mal zu machen!
    Gruss
    Sarah

    • Leave a Reply

      Tina
      7. März 2020

      Liebe Sarah,
      gute Wahl! Die gibt es bei uns immer, wenn Saison ist – soooo lecker! Falls du bis dahin aber trotzdem Lust auf Cookies hast, solltest du diese hier aber mal probieren. Die sind auch echt yummi…
      Liebe Grüße in den Schwarzwald
      Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung