Paranuss Cranberry Cookies mit Haferflocken

Haferflocken-Cookies mit Paranuss und Cranberry

Cookies / Kekse | 17. März 2017 | Von

It´s Cookie time again! Cookies mit Haferflocken sind ja immer lecker, denn dadurch werden sie knackiger. 

Hafer ist ein Vollkorn-Allrounder. Alle Haferflockensorten und viele andere Hafer-Lebensmittel sind Vollkornprodukte oder besonders nährstoffreich. Wer mehr über Hafer-Produkte und Verwendungsmöglichkeiten erfahren möchte, dem kann ich die Webseite von Hafer – Die Alleskörner wärmstens empfehlen.

Cookies mit Haferflocken, Paranüssen und soften Cranberries

Diese Cookies sind mal wieder ein Zufallsprodukt. Eigentlich wollte ich Pekannüsse verwenden, aber ich hatte nur noch Paranüsse. Im Supermarkt sind mir „softe getrocknete Cranberries“ in die Hände gefallen. Die musste ich unbedingt ausprobieren! Nur die Schokostücke, die waren von Anfang an geplant 🙂 .

Cranberry, Haferflocken, Paranuss - das alles ist in diesen leckeren Cookies
Herausgekommen sind wunderbar knackige Cookies, die innen aber schön weich sind. So wie Cookies eben sein müssen. Die Kombi Haferflocken, Paranuss, Schokolade und vor allem die soften Cranberries sind der HAMMER!

Nachbacken unbedingt empfohlen! Ihr werdet begeistert sein, da bin ich mir sicher….

-Dieser Beitrag enthält Werbung. Die Haferflocken wurden mir freundlicherweise von Hafer – Die Allerskörner kostenlos zur Verfügung gestellt.-

Paranuss Cranberry Cookies
Cookies wie man sie sich wünscht.
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
18 min
Prep Time
15 min
Cook Time
18 min
Zutaten
  1. 225 g Butter, weich
  2. 100 g brauner Zucker
  3. 50 g Zucker
  4. 1 Prise Salz
  5. 1 Ei
  6. 200 g Mehl
  7. 50 g zarte Haferflocken
  8. 2 TL Backpulver
  9. 100 g Zartbitter-Schoko-Chunks oder grob geraspelte Schokolade
  10. 50 g Cranberries getrocknet, SOFT (z.B. von Seeberger)
  11. 50 g Paranusskerne
Zubereitung
  1. Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  2. 3 Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Butter mit beiden Zuckersorten und Salz cremig rühren.
  4. Das Ei zufügen und verrühren.
  5. Mehl, Haferflocken und Backpulver mischen und unter Rühren zum Teig geben.
  6. Paranüsse hacken und mit der Schokolade sowie den soften Cranberries unter den Teig heben.
  7. Ungefähr 1 gehäuften Esslöffel Teigmenge mit Abstand auf die Bleche setzen und jeweils für ca. 18 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun werden.
  8. Die noch weichen Cookies auf dem Backpapier vom Blech ziehen und erst nach 5 Minuten auf ein Gitter zum Abkühlen legen.
Notizen
  1. Bitte unbedingt getrocknete Cranberries "SOFT" verwenden, die "normalen" getrockneten schmecken hier lange nicht so gut!
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>