Mandel-Gugelhupf „black & white“

Gugelhupf mit Mandel zweifarbig

Allgemein, Kuchen | 26. Mai 2019 | Von

Nachdem die letzten Beiträge ja doch etwas „exotischer“ waren, gibt es heute mal wieder ein Kuchenrezept aus unseren Breitengraden  😉 ….

Diesen Gugelhupf habe ich schon letzte Woche gebacken. Da hatten wir nämlich sehr liebe, aber leider viel zu seltene Gäste – meine jüngste Schwester war mit ihrer zauberhaften Familie aus Oranienburg auf Heimatbesuch. Ich dachte mir, ich backe ich einen „trocknen“ Kuchen ohne viel Gedöns, damit mein supersüßer Minineffe auch was davon hat. Außerdem freuen sich meine Männer auch immer, wenn sie mal einen trockenen Kuchen bekommen. 

Gugelhupf mit Mandeln black and white

Und so habe ich mich für diesen saftigen Mandelkuchen in „schwarzweiß“-Optik entschieden. Also eigentlich müsste es ja „braun-creme“-Optik heißen, aber das liest sich irgendwie komisch… . Naja, also auf jeden Fall zweifarbig 😉 . Dieser Kuchen macht seinem Namen übrigens alle Ehre – ganze 500 g gemahlene Mandeln verleihen dem Gugelhupf einen herrlich mandeliges Aroma.

Zubereitet werden die Teige nacheinander. Für den dunklen Teig werden Eigelbe, Butter, Zucker; Vanille, Mehl, Kakao und klar gemahlenen Mandeln verrührt und in die Form gefüllt.

Zubereitungsschritte Teig dunkel

Anschließen wird der helle Teig aus steif geschlagenem Eiweiß, Zucker und gemahlenen Mandeln zubereitet und auf den dunklen Teig gegeben.

Zubereitungsschritte heller Mandelteig

Nun wandert die Form für eine gute Stunde (evtl. auch länger, daher unbedingt die Stäbchenprobe machen!) in den Backofen. Den Kuchen auskühlen lassen und nach Lust und Laune mit einem Guss aus geschmolzener Schokolade übergießen.

Anschnitt Mandel-Gugelhupf mit Schokolade

Ich habe den Kuchen bereits am Vortag zubereitet und im Kühlen geparkt, damit der Guss richtig trocknet. Damit das Aroma richtig zur Wirkung kommt und der Kuchen beim Essen nicht so kalt ist, würde ich ihn ca. 2 Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Mandel Gugelhupf mit Kakao

Hier auf dem Blog gibt es übrigens inzwischen eine Reihe feiner Gugelhupf-Rezepte. Da wären unter anderem der Gugelhupf mit 3 Sorten Schokolade und der Gugelhupf mit Zimt-Zucker-Kruste. Wenn es mit Alkohol sein darf, kann ich den Eierlikör-Gugelhupf , den Rotwein-Schoko-Gugelhupf oder den erfrischenden Kokos-Limetten-Gugelhupf empfehlen. Oder mit Obst? Da kann ich besonders den Marmor-Gugelhupf mit Kirschen und den Blaubeer-Gugelhupf mit Amarettini empfehlen, aber auch der Joghurt-Gugelhupf mit Beeren und der winterliche Apfel-Kardamom-Gugelhupf mit weißer Schokolade sind lecker….

Aber nun erstmal viel Spaß beim Backen und Genießen des Mandel-Gugelhupfs!

unterschrift

 

 

Mandel-Gugelhupf "black & white"
Saftiger, zweifarbiger Mandel-Gugelhupf
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
1 hr 5 min
Prep Time
30 min
Cook Time
1 hr 5 min
ZUTATEN
Für den dunklen Teig
  1. 150 g Zucker
  2. 200 g weiche Butter
  3. 9 Eigelb
  4. 1 TL Vanille-Extrakt
  5. 200 g gemahlene Mandeln
  6. 25 g Backkakao
  7. 75 g Mehl
Für den hellen Teig
  1. 9 Eiweiß
  2. 250 g Zucker
  3. 300 g gemahlene Mandeln
  4. 60 g Mehl
Außerdem
  1. 100 g Zartbitter-Schokolade
  2. 30 g weiße Schokolade
  3. Butter und Semmelbrösel für die Form
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Gugelhupfform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
  3. Die 9 Eier trennen.
  4. Für den dunklen Teig Zucker und Butter schaumig schlagen.
  5. Die Eigelbe einzeln unter Rühren dazugeben. Die Vanille und die gemahlenen Mandeln (200 g) ebenfalls unterrühren.
  6. Kakao und Mehl (75 g) mischen, auf den Teig sieben und verrühren.
  7. Den Teig in die Form geben und glattstreichen.
  8. Für den hellen Teig die Eiweiße steifschlagen. Den Zucker dabei einrieseln lassen und solange zu Eischnee schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  9. Die gemahlenen Mandeln auf den Eischnee geben. Das Mehl (60 g) darauf sieben. Alles mit einem Küchenspachtel unterheben und anschließend in die Form füllen, gleichmäßig verteilen und glattstreichen.
  10. Den Kuchen für 65-70 Minuten (Stäbchentest machen!) in der Backofenmitte backen. Zum Ende der Backzeit die Oberfläche evtl. abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
  11. Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form stehen lassen. Wenn der Kuchen leicht erkaltet ist, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  12. In der Zwischenzeit die beiden Sorten Schokolade separat im Wasserbad schmelzen. Zuerst die dunkle Schokolade gleichmäßig über dem Kuchen verteilen. Anschließend die weiße Schokolade nach Lust und Laune auf dem dunklen Guss verteilen.
  13. Bis zum Servieren kühl stellen.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Mandel-Gugelhupf bicolor

 

 

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung