Himbeer-Blondies

Blondies mit Himbeeren und weißer Schokolade

Allgemein, Kuchen, Rezepte | 21. Juli 2016 | Von

Brownies sind superlecker keine Frage. Aber habt ihr schon mal das ganze mit weißer Schokolade probiert? Blondies heißen diese unwiderstehlich leckeren Teile  in der hellen Ausführung. Auch hier gibt es zig verschiedene Möglichkeiten das Rezept zu kombinieren bzw. zu variieren. Hier zeige ich euch mal  Blondies mit Himbeeren, weißen Schokostückchen und  natürlich ganz viiiiel weißer Schokolade im Teig. 

Blondies mit Himbeeren

Zuerst wird die weiße Schokolade mit Butter geschmolzen und diese Masse anschließend mit den restlichen Zutaten verrührt. Der Teig wird in eine Form gefüllt und mit Himbeeren, gehackter weißer Schoki und Pistazien belegt. Das sieht dann so ungefähr aus:

Blondies mit Himbeeren ungebacken

Nach ca. 20-25 Minuten im Backofen bei 165°C sollten die Blondies so aussehen:

Blondies mit Himbeeren direkt aus dem Backofen

Nach dem Abkühlen schneidet man gleichmäßige, nicht zu große Stücke. Und fertig sind die Blondies 😉 .

Für Fans von weißer Schokolade auf jeden Fall ein ganz heißer Tipp! Für Kalorienzähler eher nicht so….Die Blondies sind oberlecker, aber natürlich auch mächtig. Daher ist es sinnvoll, die Blondies lieber in kleine Stücke zu schneiden. 

Blondies mit Himbeeren und Pistazien

Ich habe sie letztens gebacken, als wie einige Gäste zum Kaffee da hatten. Zusammen mit einem Kuchen, Cookies und diesen Blondies war das eine runde Sache. Gerade beim  „Kleingebäck“ wie Blondies (oder Brownies), Muffins und Cookies wird gerne immer mal wieder zwischendurch zugegriffen. Und so soll es ja schließlich sein, richtig? 😉 

unterschrift

 

 

Himbeer-Blondies
Süß und fruchtig
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
25 min
Total Time
45 min
Prep Time
20 min
Cook Time
25 min
Total Time
45 min
ZUTATEN
  1. 400 g weiße Schokolade
  2. 160 g Butter (+ etwas Butter für die Form)
  3. 220 g Mehl
  4. 1 EL Vanillezucker
  5. 1 TL Salz
  6. 50 g Zucker
  7. 3 Eier (Zimmertemperatur)
  8. ca. 100 g frische Himbeeren, gewaschen und trocken getupft
  9. gehackte Pistazien zum Bestreuen
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 165 °C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft 145 °C.
  2. Einen Backrahmen 30 x 21 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Seiten mit Butter einfetten. (Alternativ den Boden einer entsprechenden Backform mit Backpapier belegen und die Seiten einfetten).
  3. Weiße Schokolade grob hacken. 350 g davon mit der Butter vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen.
  4. Mehl, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen.
  5. In einer weiteren Schüssel die Eier luftig aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.
  6. Dann die leicht abgekühlte Butter-Schokoladen-Mischung dazugeben und unterrühren.
  7. Die trockenen Zutaten dazugeben und alles kurz aber gründlich verrühren.
  8. Den Teig in die Form geben und glatt streichen.
  9. Die Himbeeren auf dem Teil verteilen und die restliche, gehackte Schokolade darüber verteilen. Mit gehackten Pistazien bestreuen.
  10. Backzeit ca. 20-25 Minuten (der Kuchen soll nur leicht angebräunt sein).
  11. Auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.
  12. Wer mag kann noch etwas weiße Schokolade mit einer Reibe über den Kuchen geben. Anschließend in Stücke schneiden.
TIPPS
  1. Statt Himbeeren passen auch Blaubeeren oder Johannisbeeren super dazu!
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Blondies aus weißer Schokolade mit frischen Himbeeren

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung