Brownies mit Cranberries (Jamie Oliver)

Brownies mit Cranberries und Walnüssen - Jamie Oliver

Allgemein, Kuchen, Rezepte | 31. Juli 2016 | Von

Wer kann der kann – und Jamie Oliver kann nun mal richtig gut kochen und backen.

Als ich letztes Jahr mit dem Backen loslegte, war dieses Rezept hier von ihm das zweite, das ich ausprobiert habe. Und alle waren begeistert, wie lecker diese Brownies im Gegensatz zu der Backmischung waren, die es immer früher bei uns gab.

Das Wichtigste neben der hochwertigen Schokolade ist defintiv die Backzeit. Brownies schmecken am besten, wenn sie innen noch schön weich und nicht trocken sind. Also Obacht und die Brownies nicht zu lange im Ofen lassen.

Brownies mit Cranberries (Jamie Oliver)
Ich habe MEIN Brownie-Rezept gefunden!
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
25 min
Total Time
45 min
Prep Time
20 min
Cook Time
25 min
Total Time
45 min
Zutaten
  1. 250 g weiche Butter
  2. 200 g Zartbitterschokolade (am besten 70% Kakao-Anteil), gehackt
  3. 75 g getrocknete Cranberries
  4. 50 g gehackte Walnüsse
  5. 80 g Backkakao
  6. 65 g Mehl
  7. 1 TL Backpulver
  8. 360 g Zucker extrafein
  9. 4 große Eier (Zimmertemperatur)
  10. Abrieb 1 unbehandelten Orange
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Rechteckige Backform (Länge 24 cm) mit Backpapier belegen.
  3. Butter und Schokolade in eine Schüssel geben und über dem Wasserbad langsam schmelzen, dabei immer wieder umrühren.
  4. Wenn die Masse schön glatt ist, die Nüsse und Cranberries dazugeben und unterrühren.
  5. In einer separaten Schüssel Kakao, Mehl und Backpulver mischen, sieben und unter sie Schokomasse heben.
  6. Eier mit dem Zucker schaumig rühren und ebenfalls unter die Masse ziehen.
  7. Den geschmeidigen Teig in die Form geben und 25-30 Minuten (je nach Backofen) backen.
Notizen
  1. Auf die richtige Backzeit kommt es an! Außen etwas knusprig, aber innen noch weich sollen die Brownies sein. Also nicht zu lange im Ofen lassen!!!
Adapted from Jamie Oliver
Adapted from Jamie Oliver
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>