Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien

Kleine Süßspeise aus Spanien

(Werbung/Verlinkung zu anderen Blogs)

Auch wenn wir zur Zeit aufgrund des Coronavirus nicht selber reisen, virtuell können wir zum Glück virenfrei weiterhin die Welt erkunden. Die Blogger-Aktion „Die kulinarische Weltreise“ beschäftigt sich im März mit der Küche Spaniens. Vielleicht habt ihr ja Lust euch wenigstens etwas „Urlaubsfeeling“ in Form spanischer Gerichte nach Hause zu holen? Reichlich Auswahl an Ideen dazu findet in unten weiter, da habe ich euch die Beiträge der „Mitreisenden“ verlinkt. 

Nach der wirklich sehr bekannten und beliebten Crema Catalana, ist mein zweiter Spanien-Beitrag für diese Aktion bei uns eher unbekannt. Die Idee dazu habe ich am Sonntag bekommen, als Martin Klein bei Kitchen Impossible in Sevilla zu einem Kloster geschickt wurde und dort eine von Nonnen hergestellte Süßspeise probierte. Bei der Recherche habe ich dann  die Yemas de Ávila, eine süße Spezialität aus dem Kloster Santa Teresa de Jesús in Ávila entdeckt. Diese Leckerei ist aber nicht die aus dem Kloster in Sevilla, nur um Missverständnissen vorzubeugen 😉 . 

Süßspeise aus dem spanischen Kloster

Man benötigt nicht viele verschiedene Zutaten, nur eins braucht man reichlich: Eigelbe und davon gleich 12! Denn die Yemas de Ávila ist eine Eigelb-Süßspeise. Ansonsten braucht ihr außer Puderzucker zum Wälzen nur etwas Wasser, Zucker, Zitronenschale und eine Zimtstange. Daraus wird ein dicklicher Sirup gekocht. Zitronenschale und Zimtstange werden wieder herausgenommen und dafür die Eigelbe, die vorher durch ein feines Sieb gestrichen wurden, eingerührt. Wieder alles erwärmen, bis die Masse richtig andickt. Wenn die Masse abgekühlt ist, werden kleine Kugeln gerollt und in Puderzucker gewälzt. 

Spanische Eigelb-Süßspeise

Das Ganze ist schon ziemlich süß und von der Konsistenz etwas ungewöhnlich, aber trotzdem sehr lecker. Das Zimt- und Zitronenaroma ist dezent aber durchaus klar erkennbar. Wirklich mal etwas anderes, ob als kleine Leckerei für den Kaffeetisch, als Nachtisch für den Tapas-Abend oder für als „Goodie“ für zwischendurch.

Kleine Süßspeise aus Spaniens Kloster

Wer sich jetzt fragt, was man mit dem ganzen Eiweiß machen soll? Macarons sind da eine Idee oder wem das zu kompliziert ist, saftige Makronen. Das Rezept funktioniert mit Kokosraspeln, gemahlenen Mandeln oder Nüssen. 

Am Ende des Monats gibt es von mir noch einen dritten Beitrag zum Thema Spanien. Und soviel wird schon mal verraten, es hat etwas mit Ostern zu tun 😉 . Bis dahin könnt ihr euch aber auf jeden Fall von den Rezeptideen der „Reisegruppe“ inspirieren lassen. Schaut mal hier:

Petra von Chili und Ciabatta mit
Kalbszunge in Granatapfelsauce mit Safranreis
Barraquito – Kaffeespezialität aus Teneriffa
Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca
Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce

Katja von Kaffeebohne mit
Spanischer Mandelkuchen

Susanne von magentratzerl mit
Cuajada tradicional
Pollo al chilindrón

Britta von Brittas Kochbuch mit
Pollo con naranja y menta – Hähnchen mit Orange und Minze
Conejo al ajillo – Knoblauchkaninchen aus Kastilien-La Mancha
Frit mallorquí – vegan (als Gemüsebeilage zum Kaninchen)
Magdalenas mit feinem Orangenaroma
Pastel de Almendras (Gastbeitrag von Sebastian Reichelt)

Volker von volkermampft mit
Spanischer Bohneneintopf mit Chorizo – Fabada Asturiana
Albondigas nach Kitchen Impossible – Fleischbällchen aus Ochsenschwanz
Pan Cateto – spanisches Landbrot mit Sauerteig
Paella Valenciana nach Kitchen Impossible

Ulrike von Küchenlatein mit
Reis mit Lauch – Arroz con puerros
Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien – Ensalada de gabanzos con zanahorias y pistachos
Galizisches Roggenbrot

Wilma von Pane-Bistecca mit
SlowCooker Oxtail Spanische Art
Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe
Paella mit Huhn
Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce

Sylvia von Brotwein mit
Spanischer Mandelkuchen – Mandeltorte „Tarta de Santiago“
Kartoffel Tortilla – Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)

Cornelia von SilverTravellers mit
Spanischer Mandelkuchen trifft Erdbeertorte

Christian von SavoryLens mit
Tarta de Santiago – Spanischer Mandelkuchen

Ronald von Fränkische Tapas mit
Dreierlei spanische Tapas

Michael von SalzigSüssLecker mit
Albóndigas und Ensaladilla Rusa

Simone von zimtkringel mit
Papas arrugadas und Mojo rojo

Susi von Turbohausfrau mit
Tarta de Santiago

Conny von Mein wunderbares Chaos mit
Empanadas mit Dulce de Leche

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf mit
San Sebastián Cheesecake

Die Aktion ist inzwischen beendet. Eine Zusammenfassung aller 39 Rezepte findet ihr hier.

unterschrift

 

 

Yemas de Ávila - "Himmlische" Süßspeise aus Spanien
Serves 24
Eigelb-Süßspeise aus dem Kloster Santa Teresa de Jesús in Ávila
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
20 min
Prep Time
20 min
Cook Time
20 min
ZUTATEN
  1. 10 EL Wasser
  2. 180 g Zucker
  3. 1 Zimtstange
  4. Schale ½ Bio-Zitrone
  5. 12 Eigelbe
  6. Puderzucker
ZUBEREITUNG
  1. In einem kleinen Topf Wasser, Zucker, Zitronenschale und die Zimtstange auf niedriger Temperatur unter Rühren solange kochen, bis ein dicklicher Sirup entstanden ist. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Zimtstange und die Zitronenschale herausnehmen.
  2. Die Eigelbe durch ein feines Sieb streichen und langsame in den warmen, aber nicht mehr kochenden Sirup einrühren. Den Topf wieder auf den Herd stellen und die Masse erwärmen, bis sie sich beim Umrühren vom Topfboden löst. Damit das Ei nicht stockt, darf die Masse nicht kochen. Anschließend auf einen flachen Teller geben und komplett auskühlen lassen.
  3. Nun aus der Masse entweder eine Rolle formen, mit Puderzucker bestäuben, in 24 gleichgroße Stücke schneiden, zu kleinen Kugeln formen. (Oder wie ich direkt aus der Masse nach Gefühl 24 Portionen abnehmen und zu Kugeln formen). Diese Kugeln werden dann noch in Puderzucker gewälzt und in Papierförmchen gelegt.
Adapted from Spain.info
Adapted from Spain.info
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Spanische Süßspeise Pinterestpost

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Christian
    19. März 2020

    Liebe Tina,
    ich bin begeistert.
    Ich dachte ich würde die meisten Gerichte der spanischen Küche schon kennen. Ganz grosse Klasse. Die werden nachgebacken 🙂
    Liebe Grüße und bleib gesund
    Christian

    • Leave a Reply

      Tina
      27. März 2020

      Hallo Christian,
      das freut mich! Nach der Ausstrahlung von Kitchen Impossible habe ich mich auf die Suche gemacht und bin auf wirklich spannende Rezepte aus den Klöstern gestoßen. Den Backofen kannst du hier übrigens auslassen 😉 .
      Herzliche Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    Volker
    27. März 2020

    Hallo Tina,

    wirklich ein spannendes Rezept hast Du da herausgesucht.

    Wird vor Weihnachten mal getestet, wenn wir Kokosmakronen machen.

    Schöne Grüße
    Volker

  3. Leave a Reply

    Simone von zimtkringel
    28. März 2020

    Hi Tina, ich liebe solche Rezepte! Das werde ich mit Sicherheit ausprobieren, wenn von der nächsten Baiserherstellung Eigelbe übrig sind. Ich bin schon sehr gespannt!
    Liebe Grüße
    Simone

  4. Leave a Reply

    Britta
    28. März 2020

    Die sehen aber super lecker aus. Toll.

    Die Kitchen Impossible-Folge habe ich auch gesehen.

    Saludos
    Britta

  5. Leave a Reply

    Susanne
    28. März 2020

    Das kannte ich noch überhaupt nicht. Es klingt toll, ich muss mir nur überlegen, was ich mit dem vielen Eiweiß mache. Obwohl…man kann es auch einfrieren….

  6. Leave a Reply

    Ulrike
    29. März 2020

    Das ist ja ‚mal eine stattliche Anzahl an Eigelben, die ich sowieso nie übrig habe

  7. Leave a Reply

    Conny
    29. März 2020

    Liebe Tina!
    Da hast Du aber hervorragend recherchiert und ein sehr interessantes Rezept ausgegraben. Hört sich wirklich köstlich an!
    Herzlichst, Conny

  8. Leave a Reply

    Katja aka Kaffeebohne
    30. März 2020

    Dieses Rezept klingt sehr außergewöhnlich. Ich kämpfe schon immer mit den 9 Eiweißen, die beim Buttergebäck übrig bleiben.
    Liebe Grüße
    Katja

  1. Reis mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven - kuechenlatein.com - […] Osterkuchen in der katalanischen Version + Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme + Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus…
  2. Albóndigas und Ensaladilla Rusa - E viva españa - Salzig, Süß und Lecker - […] Tina von Küchenmomente mit Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien […]
  3. Pollo al chilindrón – Spanisches Paprikahähnchen – magentratzerl.de - […] Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien | Küchenmomente 22. März 202008:57 Antworten…
  4. Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce – Sevillian Chicken in Eggplant-Tomato Sauce – Pane Bistecca - […] von Küchenmomente mit Crema Catalana – Katalanische DessertcremeTina von Küchenmomente mit Yemas de Ávila – “Himmlische” Süßspeise aus SpanienSusanne…
  5. Paella mit Huhn – Paella with Chicken – Pane Bistecca - […] von Küchenmomente mit Crema Catalana – Katalanische DessertcremeTina von Küchenmomente mit Yemas de Ávila – “Himmlische” Süßspeise aus SpanienSusanne…
  6. 39 Rezepte aus Spanien – leckere spanische Beiträge zu Brot, Tapas, Paella, Mandelkuchen und mehr | volkermampft - […] Bei Susanne von magentratzerl gibt es Cuajada tradicional und Tina von Küchenmomente hat uns gleich zwei tolle Rezepte mitgebracht.…
  7. Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca – Chili und Ciabatta - […] Paella mit Huhn magentratzerl Pollo al chilindrón Turbohausfrau Tarta de Santiago Küchenmomente Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus…
  8. Barraquito – eine Kaffeespezialität aus Teneriffa – Chili und Ciabatta - […] Paella mit Huhn magentratzerl Pollo al chilindrón Turbohausfrau Tarta de Santiago Küchenmomente Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus…
  9. Empanadas mit Dulce de Leche | Mein wunderbares Chaos - […] von Küchenmomente mit Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme Tina von Küchenmomente mit Yemas de Ávila – “Himmlische” Süßspeise aus…
  10. Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe – Spanish Garlic, Bean and Bread Soup – Pane Bistecca - […] trifft Erdbeertorte Tina von Küchenmomente mit Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme und Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien…

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung