Kirsch-Butterkuchen vom Blech

Butterkuchen mit frischen Kirschen

Kuchen | 20. Juni 2018 | Von

Offenbar fühlt sich unser Kirschbaum im neu gestalteten Garten pudelwohl, denn er hat sich so richtig ins Zeug gelegt! Kirschen über Kirschen – so viele wie noch nie!

Was liegt da näher als einen Kirschkuchen zu backen? Vielleicht mal wieder einen Kuchenklassiker? Also ich habe dem guten alten Butterkuchen mal eine ordenliche Ladung frischer Kirschen verpasst 😉 .

Butterkuchen mit Kischen

So ein klassischer Butterkuchen wird natürlich mit Hefe zubereitet, also muss man etwas Zeit einplanen, denn der Teig braucht ja seine Ruhephasen. Ist aber halb so wild, in der Zeit kann man die Kirschen entsteinen, die Küche aufräumen und einen Kaffee trinken.

Nachdem der Teig aufgegangen ist, wird er geteilt. Eine Hälfte auf dem Blech ausgerollt und mit Kirschen belegt.

Kirschenbelag auf Teig

Danach wird die andere Teighäfte ausgerollt und über die Kirschen gelegt. Dann kommt die für Butterkuchen typische Schicht aus Butterflocken, Mandelblättern und Zucker darüber.

Butter, Mandeln und Zucker als Topping für Butterkuchen

Dann ist wieder Zeit ein paar andere Dinge zu erledigen (oder noch einen Kaffee zu trinken 😉 ), denn der Teig muss sich erst mal von dem ganzen Ausroll-Stress erholen, dazu braucht er ungefähr eine halbe Stunde. Aber dann ist er bereit für den vorgewärmten Backofen.

Kirsch-Butterkuchen

Heraus kommt ein ganzes Blech voll herrlich duftendem, goldbraunem Butterkuchen. Fluffiger Teig, die saftig-süßen Kirschen und als Abschluss die knackigen Mandeln – das passt super zusammen.

Blechkuchen mit Kirschen

Butterkuchen ist schon etwas Feines, findet ihr nicht?

unterschrift

 

 

 

Kirsch-Butterkuchen vom Blech
Kuchenklassiker mit fruchtiger Füllung.
Write a review
Print
Cook Time
30 min
Cook Time
30 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 21 g frische Hefe
  2. 150 g Zucker
  3. 75 g Butter
  4. 250 ml lauwarme Milch
  5. 550 g Mehl Typ 405
  6. 1 Prise Salz
  7. 1 Ei
Für den Belag
  1. 500 g frische Kirschen
  2. 100 g Mandelblätter
  3. 150 g Zucker
  4. 125 g Butter
ZUBEREITUNG
  1. Hefe mit einem 2 EL Zucker flüssig rühren.
  2. Die Butter schmelzen und zu der lauwarmen Milch geben.
  3. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Restlichen Zucker, Milch-Butter, die flüssige Hefe und das Ei dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Kirschen säubern, verlesen, von Stielen befreien und entsteinen.
  5. Ein hohes Backblech ca. 30 x 40 mit Backpapier belegen oder einfetten.
  6. Nach der Ruhezeit den Teig noch einmal kneten in zwei Stücke teilen (ca. 1/3 und 2/3). Die größere Hälfte passend für das Backblech ausrollen und auf das Backblech legen.
  7. Mit 3 EL (gehäuft) des Zuckers bestreuen und die Kirschen darauf verteilen.
  8. Den restlichen Teig ebenfalls passend für das Blech ausrollen und auf die Kirschen legen. Mit den Fingerknöcheln leicht einige Mulden in den Teig drücken. Die Butter in Flocken darin verteilen. Mandelblätter und restlichen Zucker gleichmäßig über den Teig verteilen. Mit einem Geschirrhandtuch abdecken und eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
  9. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  10. Nach der Ruhezeit in der Ofenmitte für 25-30 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und zum Servieren in gleichmäßige Stücke schneiden.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung