Fruchtige Frischkäsetorte mit Mandarinen und Kiwi (no bake)

Ohne Backen Frischkäsetorte mit Obst

Torten | 24. Juni 2018 | Von

Manchmal passt einfach alles perfekt zusammen. Als sich meine gute Freundin aus Kindertagen, die jetzt in Berlin lebt, für den nächsten Tag zum Besuch angemeldet hat, stand diese Frischkäsetorte bereits im Kühlschrank 🙂 .

Frischkäsetorte mit Obst ohne Backen

„Backen ohne Ofen“ ist nämlich zur Zeit eine Veranstaltung, die in meiner Lieblingsbackgruppe bei Facebook läuft und an der ich natürlich teilnehme. Frischkäsetorte sind ja bei dem Wetter genau mein Ding!

Das Rezept der klassisichen Frischkäsetorte dient bei dem besagten Themen“backen“ als Grundlage, wobei mindestens eine Zutat verändert werden soll. Gut, bei einer Zutat ist es bei mir nicht geblieben, aber die Hauptzutaten wurden, auch mengenmäßig, beibehalten.

Mandarinen Kiwi Kühlschranktorte

Zuerst wird der Keksboden zubereitet. Statt Löffelbiskuits habe ich Haferkekse verwendet und weil es ja eine fruchtige Torte werden sollte auch noch Zitronenabrieb dazugeben. Wie üblich werden die Kekse zerkleinert und mit geschmolzener Butter (und hier mit Zitronenabrieb) vermengt. Diese Masse wird in eine Springform gegeben und gleichmäßig angedrückt. So wie auf dem Bild hier ungefähr…

Keksboden

Bei der Frischkäsecreme habe ich mich dann wieder an das Rezept gehalten. Auch ich habe Zitronen-Götterspeise unter den Frischkäse gerührt und alles unter die steifgeschlagene Sahne gehoben. Änderung hier: Statt der angegebenen 2 EL Zitronensaft habe ich den Saft einer ganzen Bio-Zitrone genommen. Soll ja fruchtig werden 😉 .

Im Original wird die Creme jetzt auf den Boden gegeben, alles in den Kühlschrank gestellt und fertig. Ich habe abgetropfte Mandarinen (Dosenfrüchte) bis auf einige für die Deko unter die Creme gegeben, denn ich LIEBE alles mit Mandarinen!!!

Collage Frischkäsecreme

Auch diese Creme wird natürlich auf dem Boden verteilt, glattgestrichen und für mindestens zwei Stunden kaltgestellt. Erst danach sollte man die Torte mit Obst (bei mir Mandarinen und Kiwi) belegen und mit etwas klarem Tortenguss beträufeln.

Meine Torte hat dann, wie schon erwähnt, eine Nacht im Kühlschrank verbracht und war somit richtig schön durchgekühlt und schnittfest.

Frischkäsetorte Mandarinen ohne backen

Am nächsten Tag haben meine Freundin und ich bei strahlendem Sonnenschein, tollen Gesprächen und natürlich einer Menge Kaffee, diese erfrischend-fruchtige Torte genießen können.

Ich sage ja, manchmal passt alles perfekt zusammen… 😉

unterschrift

 

 

Fruchtige Frischkäsetorte mit Mandarinen und Kiwi (no bake)
Fruchtige Variante der beliebten Frischkäsetorte
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Prep Time
30 min
ZUTATEN
Für den Keksboden
  1. 200 g Haferkekse
  2. 120 g Butter
  3. Abrieb 1 Bio-Zitrone
Für den Belag
  1. 200 ml kaltes Wasser
  2. 1 Beutel Zitronen-Götterspeise
  3. 200g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  4. 125 g Zucker
  5. 1 P. Vanillezucker
  6. 500 ml Schlagsahne
  7. Saft von einer Bio-Zitrone
Außerdem
  1. 1 Dose Mandarinen
  2. 1 Kiwi
  3. 1 P. Tortenguss klar
ZUBEREITUNG
  1. Die Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Den Boden einer 26er-Springform mit Backpapier belegen.
  3. Die Haferkekse in einem Mixer zerkleinern (oder in einen Gefrierbeutel legen und dem Nudelholz bearbeiten). Die Brösel in eine Schüssel geben. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und zusammen mit dem Zitronenabrieb zu den Keksen geben. Alles gut mischen, in die Form geben und gleichmäßig mit dem Rücken eines Esslöffels andrücken. Die Form für bis zu weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  4. Das Wasser in einen kleinen Topf geben, das Götterspeisepulver einrühren und einige Minuten quellen lassen. Danach unter Rühren leicht erwärmen, bis es flüssig wird.
  5. Die Zitrone auspressen. Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft in einer Schüssel glattrühren, die Götterspeise langsam unter ständigen Rühren dazugeben. Die Masse in den Kühlschrank stellen, bis sie beginnt zu gelieren.
  6. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Einige (schöne) Mandarinenstücke für die Deko zurückbehalten.
  7. Nun die Sahne vorsichtig unter die gelierende Masse heben. Etwa 1/3 der Creme zur Seite stellen, unter die restliche Creme die abgetropften Mandarinen heben. Die Mandarinen-Creme auf dem Keksboden verteilen, die restlich Creme darüber geben und glattstreichen. Die Torte für ungefähr zwei Stunden kaltstellen, bevor man mit der Deko beginnt.
  8. Dazu eine Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit den zurück gelegten Mandarinenstücken nach Wunsch die Torte belegen. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und mit einem Löffel vorsichtig über das Obst geben.
  9. Die Torte für weitere 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  10. Vor dem Servieren vorsichtig mit einem Messer am inneren Rand der Springform entlang fahren, die Springform lösen und entfernen.
NOTIZEN
  1. Zeitangabe ohne Kühlzeit!
  2. Keks- und Obstsorten lassen sich natürlich beliebig austauschen.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung