Erdbeer-Streusel-Cookies

Cookies mit Schokolade, Streuseln und Erdbeeren

Allgemein, Cookies / Kekse | 1. Juli 2020 | Von

(Werbung/Verlinkung zu anderen Blogs)

Auch in diesem Jahr veranstaltet  Jessi von Jessis Schlemmerkitchen am 1. Juli (also heute 😉 ) eine Blogparade unter dem Motto Beerensommer. Ihr findet also am Ende des Beitrags wieder eine Liste zu den beerigen Beiträgen der anderen Teilnehmer dieses Events. Im letzten Jahr war ich bereits mit dem Heidelbeer-Ricotta-Kuchen dabei, der bei euch richtig gut angekommen ist und den ich garantiert auch in diesem Jahr wieder backen werde.

In diesem Jahr wollte ich hier nicht wieder mit Heidelbeeren an den Start gehen. Nun schwächeln die Himbeeren in meinem Garten aber noch etwas und die Johannisbeeren reichen mengenmäßig mal gerade als Deko. Bei den Erdbeeren sieht das ganz anders aus und deshalb gibt es heute auch schon wieder „etwas mit Erdbeeren“ 😉 . Wenn ihr also Lust auf eine Ladung leckerer Cookies mit herben Schokotropfen, saftigen Erdbeer-Stückchen und buttigen Streuseln mit Pistazien habt, dann seid ihr hier goldrichtig! 

Cookies mit Streusel und Erdbeeren

Anders als bei den „normalen“ Cookies bereit ihr hier zuerst die Streusel zu, damit sie bis zu ihrem Einsatz als Topping im Kühlschrank geparkt werden können. Ansonsten ist die Zubereitung easy wie bei allen Cookies. Um das Verlaufen der Cookies zu verhindern, nehme ich etwas mehr Mehl. Der Teig ist zwar etwas kompakter, aber durch die Erdbeeren werden die Cookies trotzdem schön soft. 

Der Cookie-Teig wird zu Kugeln gerollt mit Abstand auf das Backblech gesetzt und mit der Hand etwas flach gedrückt. Dann setzt ihr die stückigen Erdbeeren auf den Teig, drückt sie leicht an und gebt die Streusel darüber.

Erdbeer-Cookies vor dem Backen

Danach wandert das Blech für 12-15 Minuten in den vorgewärmten Backofen. Auch diese Cookies sind direkt nach den Backen noch sehr zerbrechlich, daher solltet ihr sie samt dem Backpapier vom Blech ziehen. Nach einigen Minuten könnt ihr die Kekse aber ganz normal auf ein Gitter umpacken und später problemlos in eine Keksdose legen. Obwohl….soweit kommt es wahrscheinlich nicht, denn die Überlebensdauer dieser Kekse ist erfahrungsgemäß zeitlich sehr begrenzt 😉 .

Erdbeer-Cookies mit Schokolade

Ich habe genau 20 Cookies bei der angegebenen Menge der Zutaten herausbekommen, allerdings waren sie im Durchmesser jetzt nicht so riesig wie die Cookies bei den amerikanischen Fastfood-Ketten. Wenn ihr diese Größe haben wollt, nehmt ihr halt pro Cookie etwas mehr Teig und drückt ihn richtig flach. Die Anzahl der Cookies reduziert sich dann natürlich logischerweise. (Ertappt! Auf den Bildern sind weniger Cookies zu sehen…und jetzt ratet mal, wo der Rest abgeblieben ist 😉 …) 

Wer jetzt keine Lust auf Erdbeeren hat (gibt es das???) , der kann die Cookies natürlich auch mit anderen Beeren bestücken, die Auswahl ist zur Zeit ja groß. Alternativ hätte ich aber auch noch die Cookies mit Johannisbeeren und dunkler Schokolade oder die Blaubeer Cookies mit Pistazien  für euch auf dem Blog. 

Banner

So, jetzt habe ich aber genug über Cookies geschrieben und freue mich darauf, euch die Rezepte der anderen Teilnehmer für den Beerensommer 2020 zu präsentieren:

Jessi von JessisSchlemmerkitchen mit Heidelbeer-Zitronen-Muffins
Patricia von uhiesig mit Red Currant Sling
Daniela von Danielas Foodblog mit Johannisbeer-Dattel-Chutney
Caroline von Linal’s Backhimmel mit Brombeer-Eierlikör-Gugelhupf
Britta von Backmaedchen 1967 mit fruchtiger Beerenstreuselkuchen
ninamanie mit Crostini mit Balsamico-Erdbeeren und Basilikum-Pesto
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Maulwurfkuchen mit Erdbeeren
Katrin von Beerige Holunder-Tonka-Torte
Eva von evchenkocht mit Marzipan-Schnecken mit Johannisbeeren
Die Stillers mit Zuckerfreie Himbeer-Chia-Marmelade
Chrissy von krimiundkeks mit Erdbeer-Erdnuss-Zupfkuchen
Angelika von bake.travel.life mit Mini-Beeren-Törtchen
Cynthia von haferschleimhexenbein.wordpress.com mit Schnelles Kokos-Himbeereis ohne Sahne

unterschrift

 

 

Erdbeer-Streusel-Cookies
Serves 20
Cookies mit Schokoladentropfen, Erdbeeren und leckeren Pistazien-Streuseln
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
15 min
Prep Time
20 min
Cook Time
15 min
ZUTATEN
Für die Streusel
  1. 65 g Weizenmehl
  2. 70 g Rohrzucker
  3. 40 g kalte Butter, in Stücken
  4. 50 g Pistazien, gehackt
Für die Cookies
  1. 120 g weiche Butter
  2. 140 g Rohrzucker
  3. 40 g weißer Zucker
  4. 1 TL Vanille-Extrakt
  5. 1 Ei (Gr. M)
  6. 50 g Joghurt, natur
  7. 300 g Mehl
  8. Prise Salz
  9. 1 TL Backpulver
  10. 1/4 TL Natron
  11. 100 g Schokotropfen oder gehackte Zartbitter-Schokolade
  12. 150 g frische Erdbeeren, je nach Größe halbiert oder geviertelt.
ZUBEREITUNG
  1. Zuerst die Streusel zubereiten, dazu Mehl, Zucker mischen und die kalten Butterwürfel zu einem krümeligen Teig vermengen, der sich nach feuchtem Sand anfühlt. Zum Schluss noch die gehackten Pistazien einarbeiten und die Schale mit den Streuseln in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. 2 Backbleche mit Backpapier belegen und zur Seite stellen.
  4. Für die Cookies Butter, beide Zuckerarten und Vanille-Extrakt in eine Schüssel geben und cremig aufschlagen.
  5. Das Ei und den Joghurt unter Rühren dazugeben.
  6. Mehl, Salz, Backpulver und Natron mischen und unter die Masse rühren.
  7. Die Schokotropfen abschließend mit einem Kuchenspachtel oder Kochlöffel unter den Teig heben.
  8. Ca. 1 Esslöffel Teig (ich nehme immer einen Eis-Portionierer) zu einer Kugel formen, mit etwas Abstand auf das Blech setzen und leicht flach drücken. Der Teig klebt etwas, aber mit leicht eingefetteten Händen oder Einmal-Handschuhen klappt das super.
  9. Die geschnittenen Erdbeeren auf den Cookies verteilen und dabei vorsichtig in den Teig drücken. andrücken
  10. Pro Cookie 1 Erdbeere in Stücke schneiden und in den Teig drücken. Über jeden Cookie 1 Esslöffel der Pistazien-Streusel geben und ebenfalls leicht festdrücken.
  11. In der Ofenmitte für 10-15 Minuten backen. Schaut zum Ende hin in den Ofen, wenn die Ränder leicht gebräunt sind, sind die Cookies fertig.
  12. Die Cookies samt Backpapier vom Blech ziehen und erst vom Backpapier nehmen, wenn sie abgekühlt sind.
NOTIZEN
  1. Statt Erdbeeren kannst du auch anderen Beeren oder einen Beerenmix verwenden
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Edbeer-Cookies mit Schokolade

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Kathrina
    1. Juli 2020

    Bitte eine große Lieferung zu mir, liebe Tina. Die sehen so lecker aus und Erdbeeren gehen ja eigentlich immer.

    • Leave a Reply

      Tina
      1. Juli 2020

      Aber gerne doch, liebe Kathrina 😉 . Ich habe dieses Jahr zum Glück reichlich Erdbeeren im Garten worüber ich natürlich wirklich happy bin…
      Liebe Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    Britta von Backmaedchen 1967
    1. Juli 2020

    Liebe Tina, ich schicke dir jetzt mal das Krümelmonster rüber, damit es mir ein paar deiner leckeren Cookies stibitzt. Bei uns haben Cookies aller Art auch nie einer lange Überlebenschance, manchmal ist das Krümelmonster bei uns sehr gefräßig. Die Cookies sehen aber auch zum reinbeißen aus und dann noch mit Streusel…ich will jetzt Cookiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeees.
    Herzliche Grüße
    Britta

    • Leave a Reply

      Tina
      3. Juli 2020

      Hallo liebe Britta,
      wenn meine Krümelmonster deinem etwas überlassen, kannst du aber von Glück reden 😉 . Das „Problem“ an Keksen ist halt, dass man einfach schnell zugreifen kann. Sich ein Stück Kuchen aus dem Kühlschrank holen ist da schon deutlich aufwendger 😉 .
      Fühl dich gedrückt….
      Tina

  3. Leave a Reply

    Martina
    1. Juli 2020

    Liebe Tina, die sehen ja toll aus! Da hätte ich jetzt so Lust drauf – sind noch welche da?
    Liebste Grüße von Martina

    • Leave a Reply

      Tina
      3. Juli 2020

      Für dich doch immer, liebe Martina!
      Herzliche Grüße
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      3. Juli 2020

      Das freut mich sehr, liebe Jessi!
      Vielen Dank für die schöne Aktion – es sind wirklich schöne Rezepte zusammengekommen…
      Herzliche Grüße
      Tina

  4. Leave a Reply

    Katrin
    3. Juli 2020

    Liebe Tina, deine Erdbeer-Streusel-Cookies sehen zum Anbeißen aus! Da würde ich doch zu gerne mitfuttern 😉 Hilft nur ein! Auf der Stelle nachbacken 🙂

    Liebe Grüße,
    Katrin

    • Leave a Reply

      Tina
      6. Juli 2020

      Hallo Katrin,
      vielen lieben Dank! Die Cookies sind ja zum Glück ratzfatz gebacken, bis zum mitfuttern ist es also nicht mehr lang hin 😉 .
      Liebe Grüße
      Tina

  5. Leave a Reply

    Eva von evchenkocht
    4. Juli 2020

    Hallo liebe Tina, klasse! Cookies habe ich noch nie mit Erdbeeren probiert, dabei sehen deine wirklich herzallerliebst aus! Und mit den Streuseln und den Pistazien…. boar!
    Liebe Grüße,
    Eva

    • Leave a Reply

      Tina
      6. Juli 2020

      Liebe Eva,
      ich backe ja oft Cookies mit Beeren und finde die Kombi auch wirklich lecker. Freut mich sehr, dass dir das Rezept auch gut gefällt.
      Herzliche Grüße
      Tina

  1. Maulwurfkuchen mit Erdbeeren - Küchentraum & Purzelbaum - […] Eva von evchenkocht mit Marzipan-Schnecken mit Johannisbeeren Tina von Küchenmomente mit Erdbeer-Streusel-Cookies Die Stillers mit Zuckerfreie Himbeer-Chia-Marmelade Chrissy…
  2. Sommerliches Johannisbeer-Dattel-Chutney | danielas foodblog - […] Eva von evchenkocht – Marzipan-Schnecken mit Johannisbeeren Tina von Küchenmomente – Erdbeer-Streusel-Cookies Die Stillers – Zuckerfreie Himbeer-Chia-Marmelade Chrissy…
  3. Crostini mit Balsamico-Erdbeeren und Basilikum-Pesto - Ninamanie - […] Tina von Küchenmomente: Erdbeer-Streusel-Cookies […]
  4. Beeren-Crumble und eine Blogparade - Das Freulein Backt. - […] Eva von evchenkocht mit Marzipan-Schnecken mit Johannisbeeren Tina von Küchenmomente mit Erdbeer-Streusel-Cookies Die Stillers mit Zuckerfreie Himbeer-Chia-Marmelade Chrissy…

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung