Walnussecken mit Schokoboden

Nussecken mit Schokoboden

Auch ich habe eine Reihe feiner Plätzchen-Rezepte für euch vorbereitet, die gibt es aber so nach und nach. Ihr wisst schon…Vorfreude und so. Wer es nicht abwarten kann, der findet unter der Kategorie „Weihnachten“ aber auch schon einen gesunden Mix aus Klassikern und Neuerscheinungen, die sich natürlich allesamt zum Nachbacken lohnen 🙂 !

Heute habe ich aber auch etwas Feines für euch. Denn heute gibt es Nussecken, allerdings nicht traditionell mit hellen Boden und Haselnüssen, sondern mit Walnüssen belegt auf einem einem Schokoboden der an Brownies erinnert.

Nussecken mit Walnüssen auf Schokoboden

Zuerst wird der Schokoboden zubereitet und vorgebacken. In der Zwischenzeit bereitet man den Nussbelag zu, dazu kocht man Butter, Honig und braunen Zucker mit etwas Salz auf, fügt Sahne, Rum und natürlich jede Menge gehackte Walnüsse dazu. Die Masse wird auf den Schokoboden verteilt und beides zusammen dann fertig gebacken.

Collage Walnussecken

Der Rest funktioniert wie bei allen anderen Nussecken auch – auskühlen lassen und in Dreiecke schneiden. 

Nussecken mit Schokoladenboden

Das Eintauchen in Schokoglasur könnt ihr euch hier allerdings sparen – der Boden ist schokoladig genug.

Als bekennender Nussfan liebe ich alles mit Nüssen – Kuchen, Plätzchen, Brot und natürlich auch jede Art von Nuss-Gebäck, so wie diese Nussecken auch 🙂 .

Nussecken mal anders

Die Zutatenmenge im Rezept ist übrigens für 18 Nussecken berechnet, da ich meinem Nachbarn und meinen Eltern zum Wochenende auch damit überraschen wollte. Wem das zuviel ist, der halbiert die Mengen einfach und verwendet eine kleine Form.

unterschrift

 

 

Walnussecken mit Schokoboden
Serves 18
Nussecken mal anders
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
50 min
Prep Time
30 min
Cook Time
50 min
ZUTATEN
Für den Schokoboden
  1. 100 g Mehl
  2. 150 g Speisestärke
  3. 100 g Puderzucker
  4. 100 g Backkakao
  5. 1 TL Salz
  6. 1 Ei
  7. 250 g Butter, weich
Für den Walnuss-Belag
  1. 150 g brauner Zucker
  2. 250 g Butter
  3. 125 ml Honig, flüssig
  4. 1 TL Salz
  5. 50 ml Sahne
  6. 1 EL Rum
  7. 300 g Walnüsse, gehackt
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine rechteckige Backform (max. 25 x 40 cm) mit Backpapier belegen.
  3. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verrühren. Den Teig in die Form geben und mit den Händen gleichmäßig verteilen und andrücken.
  4. Für ca. 25 Minuten in der Ofenmitte backen. Danach die Temperatur auf 150°C reduzieren.
  5. In der Zwischenzeit die braunen Zucker, Butter, Honig und Salz in einen Topf geben und 3-4 Minuten kochen lassen, dabei ständig umrühren. Den Topf vom Herd nehmen, kurz stehenlassen danach Sahne und Rum einrühren und die Walnüsse unterheben.
  6. Die Masse auf den vorgebackenen Schokoboden verteilen und bei 150°C 15-20 Minuten fertigbacken.
  7. Nach der Backzeit die Form aus dem Ofen nehmen und mindestens 2 Stunden auskühlen lassen. Anschließend in (ungefähr 18) Dreiecke schneiden.
NOTIZEN
  1. Statt Walnüssen kann man natürlich andere Nuss-Sorten verwenden.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Walnussecken

 

 

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung