Dinkel-Walnuss-Brot

Dinkelbrot mit Walnüssen

Brot / Brötchen | 28. November 2018 | Von

Andere stehen auf Schokolade – ich liebe Nüsse aller Art. Naja, zu Schokolade sage ich auch selten „Nein“ 😉 , aber wenn ich die Wahl habe, dann greife ich lieber zu Nüssen.

Kein Wunder also, dass jetzt mal wieder ein Nussbrot gebacken wurde. Ich hatte ja noch Walnüsse vom Wochenende übrig, als ich die Walnussecken gebacken habe. Da war die Gelegenheit mehr als günstig.

Dinkelbrot mit Walnuss

Dieses Brot ist wirklich einfach in der Zubereitung. Hefe wird in lauwarmes Wasser und Honig gebröselt. Dinkel- und Dinkelvollkornmehl mit Salz in eine Schüssel gegeben, noch ein Ei, etwas Wasser, Joghurt und natürlich das Hefegemisch dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und nach etwas Ruhezeit die gehackten, in Mehl gewendeten Walnüsse unterkneten. Dann wird wieder geruht, also auf jeden Fall der Teig – vielleicht ja auch ihr 😉 .

Walnuss-Dinkelbrot Ruhezeit

Halb ausgeruht wandert der Teig dann in eine Brotbackform oder in eine feuerfeste Schale und ruht weiter vor sich hin, bevor er dann für ca. 30 Minuten in den Ofen wandert.

Heraus kommt ein rustikales Brot mit softer Krume und knackigen Walnuss-Stückchen. Mein Sohn liebt das Brot mit Nuss-Nougat-Aufstrich, mir schmeckt Käse genauso gut als Belag.

Brot Dinkel Walnüsse

Ein richtig schönes (Winter)Brot, dass auf jeden Fall auch für Backanfänger geeignet ist.

Lust auf weitere nussige Brotrezepte? Wie wäre es mit einem Haselnussbrot, einem Kartoffelbrot mit Walnüssen oder einem Vollkorn-Früchtebrot mit Cranberries und Haselnüssen (passend zur Jahreszeit)? Wer es lieber etwas süßer mag, dem kann ich das Bananenbrot mit Schokolade und Walnüssen empfehlen, eine Mischung aus Brot und Kuchen und perfekt zur Resteverwertung überreifer Bananen.

unterschrift

 

 

Dinkel-Walnuss-Brot
Leckeres Brot aus Dinkelmehl mit knackigen Walnüssen
Write a review
Print
Cook Time
30 min
Cook Time
30 min
ZUTATEN:
  1. 10 g frische Hefe
  2. 1,5 TL Honig
  3. 400 ml lauwarmes Wasser
  4. 400 g Dinkel-Vollkorn-Mehl
  5. 300 g Dinkelmehl
  6. 1 TL Salz
  7. 1 Ei
  8. 100-125 g Joghurt, natur
  9. 100 g Walnüsse, grob gehackt
ZUBEREITUNG
  1. Die Hefe in 200 ml lauwarmes Wasser bröseln, den Honig dazugeben, verrühren und 10 Minuten stehen lassen.
  2. Beide Mehlsorten mit dem Salz in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken.
  3. Das Ei mit den restlichen 200 ml Wasser verquirlen und mit dem Hefe-Honig-Gemisch in die Mulde gießen.
  4. Den Joghurt ebenfalls dazugeben und alles zusammen zu seinem glatten Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst.
  5. Die Schüssel abgedeckt für ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  6. Danach die Walnüsse kurz in etwas Mehl wälzen und unter den Teig kneten. Wieder abdecken und für mindestens 2 Stunden ruhen lassen.
  7. Danach den Teig in eine gefettete Brotbackform, Auflaufform oder feuerfesten Topf geben. Wieder abdecken und nochmals 1-2 Stunden ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  8. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  9. Die Backform in den Ofen geben. Eine Schüssel mit kaltem Wasser unten in den Ofen stellen. Nach 10 Minuten die Temperatur auf 200 °C reduzieren, die Ofentür kurz öffnen um den Dampf abzulassen und für ca. weitere 20 Minuten fertig backen.
  10. Backzeit insgesamt: ca. 30 Minuten
TIPP
  1. Statt Walnüssen kann man auch gehackte Haselnüsse verwenden.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Nussbrot aus Dinkelmehl mit Walnüssen

 

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung