Schokoladen-Cookie-Muffins

Schokoladen Muffins mit Cookies

Muffins / Cupcakes | 11. August 2019 | Von

Das ich ein ausgesprochen Fan von Muffins aller Art bin, verraten schon die über 20 Muffins-Rezepte auf dem Blog. Sie sind schnell gemacht, immer beliebt und die Varianten sind wirklich unendlich….deshalb eigenen sie sich auch prima als Resteverwertung für alle möglichen Lebensmittel.

Für diese Muffins hier habe früher schon mal die Reste von den Double Chocolate Cookies, die schon etwas trocken waren, verwendet. Die hatte ich jetzt nicht zufällig da (und es bleiben ja zugegebenermaßen auch nicht wirklich oft Cookies übrig 😉 ), als mein Sohn fragte, ob ich diese Muffins nicht mal wieder backen könne. Deshalb habe ich dieses Mal gekaufte verwendet (die hatte ich nämlich zufällig da 🙂 ). Funktioniert beides super!

Muffins mit Schokoladenkekse

Die Zubereitung ist wie bei allen Muffins immer gleich. Du nimmst zwei Schüsseln. In die eine gibst du alle trockenen, in die andere alle feuchten Zutaten. Die Zutaten werden in den jeweils verrührt, dann die trocknen zu den feuchten Zutaten gegeben und nur kurz! verrührt. Den Teig in die Mulden vom Muffinblech füllen, 20-25 Minuten backen – fertig.

Zubereitung Muffins mit Cookies

Hier habe ich zuvor die Cookies im Mixer zerkleinert und zu den trockenen Zutaten dazu gegeben. Ach ja, ich habe noch Cookie-Krümel über die ungebackenen Muffins gestreut. So sehen die Muffins nicht so „nackt“ aus 😉 .

Muffins mit Cookies aus Schokolade

Je nachdem welche Cookies ihr verwendet (muss ja nicht Schokolade sein), ändert sich natürlich nicht nur der Geschmack, sondern auch die Optik. Die Muffins hier waren bedeutend heller als die mit den Double Chocolate Cookies im Teig.

unterschrift

 

 

Schokoladen-Cookie Muffins
Serves 12
Perfekte Resteverwertung für Cookies...
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
20 min
Prep Time
15 min
Cook Time
20 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 150 g Schokoladen-Cookies (selbstgebacken oder gekauft)
  2. 250 g Weizenmehl Typ 405
  3. 2 ½ TL Backpulver
  4. ½ TL Natron
  5. 1 Ei
  6. 100 g brauner Zucker
  7. 1 TL Vanille-Extrakt
  8. 80 ml neutrales Pflanzenöl
  9. 275 g Buttermilch
ZUBEREITUNG
  1. Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Muffin-Backblech einfetten oder mit Cups auslegen.
  3. Die Schokoladen-Cookies im Mixer (oder im Gefrierbeutel mit einem Nudelholz) zerkleinern.
  4. Bis auf 50 g für den Belag die Brösel in eine Schüssel geben. Mehl, Backpulver und Natron dazugeben und gründlich verrühren.
  5. In einer separaten Schüssel das Ei leicht verquirlen. Zucker, Vanille-Extrakt, Öl und Buttermilch dazugeben und verrühren.
  6. Die trockenen Zutaten zugeben und nur solange verrühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben.
  7. Den Teig in die Mulden der Backform füllen und mit den restlichen Cookie-Bröseln bestreuen.
  8. Die Temperatur auf 180° C reduzieren und die Muffins für 20-25 Minuten in der Ofenmitte backen.
  9. Nach der Backzeit die Muffins noch einige Minuten in der Form ruhen lassen und anschließend direkt servieren oder später kalt genießen.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Muffins mit Schokoladen-Cookies

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung