Rhabarber Mascarpone Dessert

Schichtdessert mit Rhabarber

Desserts / Eis | 29. Mai 2017 | Von

Rhabarber verbinde ich, auch nach sooo vielen Jahren immer noch mit meiner Oma und ihrem Garten. Da gab es natürlich auch Rhabarber und wir Kinder freuten uns immer auf Oma´s Rhabarberkompott mit Vanillesoße. Komischerweise bekomme ich den nie so hin, dass er wie bei Oma schmeckt. Aber ich arbeite daran…

Solange will ich euch aber nicht warten lassen und zeige euch deshalb heute ein anderes leckeres Rhabarber-Dessert.

Frühlingsdessert - Rhabarber Mascarpone

Das Schichtdessert besteht aus drei leckeren Komponenten. Zum einen die Löffelbiskuitbrösel, die mit Butter und etwas Zimt „angeröstet“werden. Dann die Mascarponecreme, die mit Zitronensaft und etwas Sahne herrlich frisch und cremig schmeckt. Und natürlich der Rhabarber, der mit Vanille und Johannisbeer-Gelee verfeinert wurde.

Rhabarber Mascarpone Dessert

Ich habe dieses Dessert in dieser Saison schon einige Male gemacht und jedes Mal sind zwei meiner drei Männer total begeistert (der andere mag partout keinen Rhabarber, was ich so gar nicht verstehen kann).

Vielleicht ist das auch etwas für euch? Ausprobieren lohnt sich!

Ach ja, auch wenn ich das Kompott meiner Oma nicht hinbekomme, ihren Rhabarberkuchen mit Baiserhaube hat sie mir noch zeigen können. Und dafür bin ich sehr dankbar.

Rhabarber Mascarpone Dessert
Serves 4
Leckeres Schichtdessert mit Rhabarber
Write a review
Print
Prep Time
25 min
Prep Time
25 min
Zutaten
  1. 80 g Löffelbiskuits
  2. 50 g Butter
  3. 1 Prise Zimt
  4. 300 g Rhabarber
  5. 100 g Gelierzucker 3:1
  6. 2 EL Johannisbeer-Gelee, rot
  7. Mark 1 Vanilleschote
  8. 1 Msp. Kardamom
  9. 200 g Mascarpone
  10. 40 g Puderzucker
  11. 2 TL Zitronensaft
  12. 100 g Sahne
Zubereitung
  1. Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.
  2. Butter in der Pfanne schmelzen, die Keksbrösel mit der Prise Zimt in der Butter anrösten (ungefähr 3 Minuten). Zur Seite stellen.
  3. Rhabarber putzen, die Stangen in gleichgroße, mundgerechte Stücke schneiden. Mit dem Gelierzucker mischen und 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Den austretenden Rhabarbersaft mit dem Johannisbeer-Gelee, dem Vanillemark und dem Kardamom aufkochen. Die Rhabarberstücke dazugeben und für 3 Minuten köcheln lassen. Dann zum Abkühlen in eine flache Schale geben und in den Kühlschrank stellen.
  5. Für die Creme Mascarpone mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft glattrühren. Sahne steifschlagen und unter die Creme heben.
  6. Abwechselnd die Creme, das Kompott und die Brösel in 4 Gläser schichten und mit einigen Keksbröseln garnieren.
  7. Kalt stellen, bis das Dessert serviert wird.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>