Pfirsich Rhabarber Minikuchen

Rharbarber Pfirsich Minikuchen

*Unbezahlte Werbung, da Verlinkung von Personen/ Websites

Auf in den Wonnemonat Mai! Okay, der Start war bei uns wettertechnisch nicht ganz so wonnig wie erhofft. Windig, nass, kalt ungemütlich 🙁 . Auf die geplante Mai-Radtour haben wir dann doch dankend verzichtet. Dabei hatte ich extra dafür diese kleinen Küchlein gebacken. Perfekt für unterwegs,  denn sie lassen sich prima verpacken, transportieren und man kann sie einfach aus der Hand essen. Irgendwo in der Natur ODER eben wie wir gestern dann doch auf der Couch 😉 .

Mini Kastenkuchen mit Rhabarber und Pfirsich

Rhabarber-Rezepte gibt es hier ja schon einige, einige davon in der Kombination mit Erdbeeren, z.B. den Erdbeer-Rhabarber-Käsekuchen, die Erdbeer-Rhabarber-Torte oder die ebenso handlich wie leckeren Rhabarber Erdbeer Muffins. Grandiose Kombi – ohne Frage! Aber habt ihr schon mal Rhabarber mit Pfirsich kombiniert? Noch nicht, dann solltet ihr das unbedingt demnächst mal nachholen.

Rhabarber Pfirsich Muffins in der Kastenform

Falls ihr keine Minikuchen-Backform habt – kein Problem, die Teigmenge reicht auch für 12 Muffins. Lediglich die Backzeit verkürzt sich etwas (auf ca. 22-25 Minuten). Wie bei Muffins üblich, werden erst die trockenen Zutaten gemischt, in einer weiteren Schüssel alle feuchten Zutaten verrührt und anschließend alles kurz zusammengerührt. Zum Schluß werden die Rhabarber- und Pfirsichstücke vorsichtig untergehoben und dann geht es schon ab in den Backofen. Total unkompliziert also wieder einmal.

Pfirsich Rhabarber Küchlein vor dem Backen

Nach einer guten halben Stunde Backzeit lässt man die kleinen Kuchen noch einige Minuten stehen, holt sie dann aus der Form und lässt sie abkühlen ODER man genießt sie noch lauwarm 😉 .

Durch den Vollkornmehl-Anteil hat der Teig etwas kerniges, die Küchlein sind zwar total saftig, aber nicht „schlabberig“. Geschmacklich passt das fruchtig-süße der Pfirsiche super zu dem säuerlichen Rhabarber. Ungewöhnlich, aber richtig lecker.

Anschnitt Rhabarber Pfirsich Minikuchen

Vielleicht sind diese Minikuchen auch etwas für das Rhabarber-Blogevent von Tina von Lecker & Co.? Ich glaube schon ;-).

Banner Blogevent

Sahne oder Vanillesoße schmecken garantiert super dazu. Hatten wir gestern nicht, da ja ursprünglich zum Mitnehmen geplant, aber wir haben weder das eine noch das andere vermisst. Die Minikuchen waren auch einfach so einfach nur lecker .

unterschrift bei about me

 

 

Pfirsich Rhabarber Minikuchen
Serves 8
Ungewöhnliche, aber sehr leckere Kombination
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
30 min
Prep Time
20 min
Cook Time
30 min
ZUTATEN
  1. 140 g Weizenmehl
  2. 120 g Weizenvollkornmehl
  3. 2 ½ TL Backpulver
  4. ½ TL Natron
  5. Abrieb ½ Bio-Zitrone
  6. 140 g Rhabarber, in kleine Stücke geschnitten
  7. 1 Ei
  8. 125 g Zucker
  9. 80 ml Pflanzenöl
  10. 250 g Buttermilch
  11. 140 g Pfirsiche (je nach Saison frisch oder aus der Dose), in kleine Stücke geschnitten
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Backform (Minikastenkuchen) einfetten oder mit passenden Förmchen auslegen.
  3. Alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron) in einer Schüssel gründlich mischen.
  4. Das Ei in eine weitere Schüssel geben und verquirlen. Zucker, Öl und Buttermilch dazugeben und verrühren.
  5. Die trockenen Zutaten dazugeben und nur solange verrühren bis sich alles zu einem Teig verbunden hat.
  6. Einige Rhabarber- und Pfirsichstücke für die Deko zurückbehalten, die restlichen Stücke vorsichtig unter den Teig heben.
  7. Den Teig in die Form füllen und mit den übriggelassenen Rhabarber- und Pfirsichstücken belegen.
  8. Die Temperatur auf 180°C reduzieren und die Küchlein für ca. 30-35 Minuten backen.
  9. Nach der Backzeit die kleinen Kuchen einige Minuten in der Form stehen lassen, bevor sie aus der Form geholt werden und auf einem Kuchengitter auskühlen oder noch lauwarm serviert werden.
NOTIZEN
  1. Die Mengenangaben reichen auch für 12 Muffins, die Backzeit beträgt dann 22-25 Minuten.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Tina von LECKER&Co
    2. Mai 2018

    Liebe Tina,

    ich bin ein Mini-Kuchen Fan und kann mir gut vorstellen wie lecker deine Kombination aus Rhabarber und Pfirsich ist! Die würden mir morgen auch gut schmecken im Büro!

    Liebe Grüße,
    Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung