Schokoladen-Minz-Kekse

Schokoladen-Minz-Kekse

Cookies / Kekse, Weihnachten | 6. Dezember 2016 | Von

Natürlich dürfen auch dieses Jahr die Lieblingskekse meines Göttergatten nicht fehlen. Der ist nämlich ganz verrückt nach der Kombi Minz-Schokolade. Ich habe sage und schreibe drei! Anläufe gebraucht, um diese Kekse zu backen. Immer wenn ich loslegen wollte, war eigenartigerweise die Minz-Schokolade verschwunden…

Aber nun ist es endlich vollbracht – hier sind sie nun. Die Zubereitung ist kinderleicht, wenn auch etwas klebrig. Für solche Fälle habe ich übrigens immer eine Packung Einmal-Handschuhe im Schrank stehen. Aber zwischendurch Händewaschen tut´s natürlich auch.

Für alle Fans von Minze, Schokolade und Nutella (ok, ich kennen niemanden der kein Nutella mag) habe ich hier das Rezept.

Schokoladen-Minz-Kekse
Serves 50
Wer Minze mag, wird diese Kekse lieben!
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
12 min
Total Time
42 min
Prep Time
30 min
Cook Time
12 min
Total Time
42 min
Zutaten
  1. 100 g Minzschokolade
  2. 75 g Nutella
  3. 120 g Zucker
  4. 1 P. Vanillezucker
  5. 60 g Butter, weich
  6. 2 Eier
  7. 175 g Mehl
  8. 1 ½ TL Backpulver
  9. Puderzucker zum Wälzen
Zubereitung
  1. Schokolade in Stücke schneiden und mit dem Nutella zusammen im heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Zucker, Vanillezucker und Butter cremig rühren.
  3. Schokolade dazugeben und verrühren.
  4. Eier einzeln unter ständigem Rühren dazugeben.
  5. Mehl und Backpulver mischen, auf die Schokomasse sieben und kurz verrühren.
  6. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1,5 Stunden in das Gefrierfach legen.
  7. Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  8. Backbleche mit Backpapier belegen.
  9. Puderzucker in eine kleine Schüssel füllen.
  10. Teig mit einem Teelöffel portionsweise abstechen und zu Kugeln formen (maximal Walnussgröße). Das ist eine etwas klebrige Angelegenheit, daher zwischendurch die Hände waschen.
  11. Die Kugeln in Puderzucker wälzen und mit Abstand auf die Backbleche setzen.
  12. Nacheinander die Backbleche für 12 Minuten in den Backofen schieben.
  13. Auskühlen lassen.
Notizen
  1. Zeitangabe ohne Kühlzeit.
Tipp
  1. Zum Rollen Einweghandschuhe tragen.
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Silke
    19. Dezember 2016

    Liebe Tina, diese Kekse sind die Besten, die ich je gegessen habe ! Das bestätigt auch meine gesamte Familie! Mega-ober-super-lecker !!! Danke für das Rezept ! Liebe Grüße

    • Leave a Reply

      Tina
      19. Dezember 2016

      Liebe Silke, na das ist ja ein Kompliment (ich werde hier ganz rot 😉 ). Toll, dass ihr alle so begeistert seid.
      Dann lasst sie euch mal gut schmecken und viele Grüße an die Familie inkl.4-Beiner.
      Tina und die Punkte

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>