Mandelkuchen mit Kirschen (glutenfrei)

Mandelkuchen mit Kirschen ohne Mehl

Allgemein, Kuchen, Rezepte | 27. August 2016 | Von

Gestern hatten wir sehr lieben Besuch aus Schweden. Bei schönsten Wetter hatten wir einen wirklich tollen Nachmittag auf unserer Terrasse.

Ich frage meine Gäste meistens vorher, ob sie gegen etwas allergisch sind oder etwas nicht mögen. Ist ja blöd, wenn der Besuch den Kuchen eventuell nicht essen kann oder mag. Deshalb wußte ich auch, dass es dieses Mal glutenfrei sein muss. Prima, das wollte ich schon länger mal ausprobieren.

Es gab einen Klassiker – einen  glutenfreien Marmorkuchen (Rezept folgt in Kürze) und diesen leckeren Mandelkuchen mit Mascarpone-Quark-Füllung und Kirschen on top. Übrigens ganz ohne Mehl und wirklich richtig lecker.

Leider habe ich beim Fotografieren die Minze vergessen…blöd, aber nun nicht mehr zu ändern.

 

Mandelkuchen mit Kirschen (glutenfrei)
Ganz ohne Mehl
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr 15 min
Prep Time
30 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr 15 min
Zutaten
  1. 8 Eier (getrennt)
  2. 1 Prise Salz
  3. 300 g Zucker (+ 2 EL)
  4. 1 P. Bourbon-Vanillezucker
  5. Abrieb von je 1 unbehandelten Zitrone und Orange
  6. 300 g gemahlene Mandeln
  7. 250 g Magerquark
  8. 250 g Mascarpone
  9. 1 Glas Süßkirschen (720 ml)
  10. 35 g Speisestärke
  11. evtl. Minze zum Garnieren
  12. Etwas Butter für die Form
Zubereitung
  1. Backofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen.
  2. Springform (Durchmesser 26 cm) einfetten.
  3. Kirschen auf ein Sieb geben und den Saft auffangen.
  4. Eiweiß steif schlagen und kalt stellen.
  5. Eigelbe, Salz, 250 g Zucker und Vanillezucker hellcremig aufschlagen.
  6. Abrieb der Zitronen- und Orangenschale und die Mandeln zugeben und verrühren.
  7. Eischnee vorsichtig unterheben.
  8. Masse in die Springform füllen und 45-50 Minuten backen. 10 Minuten vor Ablauf der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  9. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  10. Boden auf eine Tortenplatte stellen und den gesäuberten Springformrand wieder um den Boden legen und verschließen.
  11. Quark und Mascarpone mit 50 g Zucker glatt rühren und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  12. Jetzt den Kirschsaft mit Wasser auffüllen, dass man 500 ml Flüssigkeit hat. 4-5 EL Saft abnehmen und damit die Stärke glattrühren.
  13. Restliche Flüssigkeit mit 2 EL Zucker aufkochen, angerührte Stärke unter Rühren dazugeben und 1 Minute köcheln lassen. Dabei weiterrühren. Topf danach vom Herd nehmen.
  14. Kirschen vorsichtig dazugeben und 5 Minuten abkühlen lassen, dabei zwischendurch vorsichtig umrühren.
  15. Die Kirschmasse jetzt auf der Mascarponecreme verteilen und die Torte für 2 Stunden kalt stellen. Aus der Form lösen und mit Minze garnieren.
Adapted from Wunderweib
Adapted from Wunderweib
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>