Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto

Herzhafter Snack Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Schinken

Allgemein, Herzhaftes | 10. März 2019 | Von

(Werbung/Verlinkung zu anderen Blogs)

Habt ihr Lust auf Waffeln? Eigentlich eine überflüssige Frage, denn ich kenne niemanden, der keine Waffeln mag… Ich kann mich noch gut daran erinnern, als meine Jungs noch klein waren und ihre Kumpels ständig zum Spielen kamen, waren frische Waffeln (einfach nur mit Puderzucker bestreut) immer eine schnelle und einfache Möglichkeit, aus einer wilden Meute, eine glückliche wilde Meute zu machen ;.-) .

Waffel-Snack herzhaft

Wie vielseitig Waffeln sein können war mir allerdings bis vor Kurzem auch nicht bewusst. Unfassbar, wie viele unterschiedliche Varianten es gibt! Deshalb dreht sich in der heutigen Runde vom Blogger Round Up All you need is… alles um die Waffel. Das bedeutet, am Ende des Betrags erwartet euch wieder eine Liste zu den Rezept-Ideen der anderen Teilnehmer.

All you need is…Waffeln, herzhaft und süß

Obwohl ich ja seit Anfang des Jahres stolze Besitzerin eines Waffeleisens für Belgische Waffeln bin, habe ich jetzt mal mein „altes Schätzchen“ herausgekramt. Für mein Waffel-Rezept wollte ich gerne die gute alte Herzwaffel-Form haben, denn so kann man die Waffel einfach und schick in Stücke teilen. Perfekt als Snack aka Fingerfood.

Fingerfood Waffeln herzhaft

Diese Waffeln habe ich, genau wie die „Mac & Cheese“-Cups, als Snack für einen gemütlichen Spiele-Abend mit Freunden zubereitet. Sind übrigens super angekommen und prima vorzubereiten.

Waffeln mit Basilikum-Käsecreme und Schinken

Der Teig wird ohne Hefe zubereitet und ist in einigen Minuten zusammengerührt. Dann wie üblich, die Waffeln im Waffeleisen goldbraun backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Basilikum-Frischkäse als Topping für Waffeln

In der Zeit kann man prima das Topping aus Frischkäse, Olivenöl, Zitronenabrieb, Salz und frischem Basilikum herstellen, den Schinken in Stücke teilen und die Physalis halbieren. Nun braucht ihr nur noch die Waffeln in einzelne Herzen teilen und mit der Basilikum-Käsecreme, dem Prosciutto und einer Physalis belegt servieren. Die angegebene Menge im Rezept reicht übrigens für 8 Waffeln (= 40 Herzen).

Waffeln herzhaft mit Schinken und Physalis

Wer doch mehr auf süße Waffeln steht, für den hätte ich hier noch eine leckere, fruchtige Variante.

Und hier kommen die Links zu weiteren 27 fantastischen Waffelrezepten

Kleiner Kuriositätenladen Frühstücks-Kartoffelwaffeln mit Merguez, Spinat und Feta
Küchenliebelei Waffel-Burger
Gaumenpoesie Erbsen-Waffeltorte mit Frischkäse und Räucherlachs
Möhreneck Waffel-Sandwich
Gernekochen Lütticher Waffeln
Ina Is(s)t Carrot Cake Waffeln mit Sauerrahm und Pekannüssen
pinch of spice Apfel-Buttermilchwaffeln mit Orangen-Himbeerquark
Lebkuchennest Süßkartoffelwaffeln mit Gemüsefrischkäse
Cakes, Cookies and more Belgische Waffeln mit Apfelkompott
Kartoffelwerkstatt Kartoffel-Mohn-Waffel mit Lemon Curd
Ye Olde Kitchen Herzhafte Waffeln mit Sauerteig
Jankes*Soulfood Brownie-Waffeln mit Kokos-Swirl
thecookingknitter Kichererbsenwaffel mit Rosenkohl
fräulein glücklich Es wird Zeit {gefüllte Parmesanwaffeln}
Jessis Schlemmerkitchen Mini Waffeln to Go
Patrick Rosenthal Bubble Waffles
ninamanie Herzhafte Dinkel-Kürbis-Waffeln
zimtkringel Kuhfleckenwaffeln mit Muhsahne
Tinas Tausendschön French Toast Waffeln mit Rhabarberkompott
Linal’s Backhimmmel Cappuccino-Waffeln
Teekesselchen Genussblog Belgische Waffeln (vegan)
Julz kocht – Ein Foodblog aus Bielefeld Gemüsewaffeln mit Tomatencrème
Labsalliebe Baklava Waffeln aus 1001 Nacht
SavoryLens Spinatwaffeln mit Graved Lachs und Meerrettich-Creme
1x umrühren bitte aka kochtopf Waffeln aus dem Airfryer
volkermampft Spanische Chorizo-Waffel-Sandwiches
Foodistas Dunkle Schokoladenwaffeln mit Erdnussbutterkaramell und Banane

Na, ich würde sagen, ihr holt jetzt fix euer Waffeleisen aus dem Schrank und los geht es…

unterschrift

 

 

Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto
Serves 8
Waffeln mal anders - hier als Snack mit frischer Basilikumkäsecreme, Schinken und Physalis.
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
15 min
Prep Time
15 min
Cook Time
15 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 100 g Butter
  2. 180 g Mehl
  3. 1 TL Backpulver
  4. 400 ml Milch
Außerdem
  1. 200 g Frischkäse, natur
  2. 50 ml Olivenöl
  3. Basilikum (frisch)
  4. Abrieb ½ Bio-Zitrone
  5. Salz
  6. 6 Scheiben Prosciutto (Schinken)
  7. 20 Physalis
ZUBEREITUNG
  1. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und mit der Hälfte der Milch zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Nun die restliche Milch und die Butter zugeben und unterrühren.
  4. Ein Waffeleisen erhitzen, die Flächen einfetten und den Teig portionsweise einfüllen. Die Waffeln goldbraun backen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.
  5. Für das Topping Basilikumblätter grob hacken und zusammen mit dem Frischkäse, Olivenöl, Zitronenabrieb und Salz mit einem Stabmixer zu einer glatten Creme verarbeiten.
  6. Den Schinken in mundgerechte Stücke teilen.
  7. Die Physalis halbieren.
  8. Die abgekühlten Waffeln mit Käsecreme, Schinken und Physalis belegen und servieren.
TIPP
  1. Statt Basilikum kann man zum Beispiel auch Bärlauch verwenden.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Waffeln mit Schinken und Physalis Pinterestpost

 

 

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Patrick
    10. März 2019

    Oh, wie lecker- das ist eine Kombination ganz nach meinem Geschmack

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Das freut mich wirklich sehr, lieber Patrick!
      Herzliche Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    Martina
    10. März 2019

    Deine Waffeln zaubern mir direkt ein Lächeln aufs Gesicht – die sehen so hübsch und lecker aus!
    Danke für das schöne Rezept!
    Liebste Grüße von Martina

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Liebe Martina,
      dein Kommentar hat mir ein Lächeln auf das übernächtigte Gesicht gezaubert 🙂 .
      Vielen Dank und herzliche Grüße
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Genau – schnell gemacht und schnell gegessen 😉 .
      Liebe Grüße
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Tausend Dank liebe Tamara 🙂 .
      Herzliche Grüße in die Schweiz
      Tina

  3. Leave a Reply

    Marie-Louise
    10. März 2019

    Schon wieder so ein leckeres Fingerfood bei Dir! Tatsächlich wollte „Herr Küchenliebelei“ ja meinen Waffelburger am liebsten auch als Mini-Herzen gestalten. Deine Häppchen mit Frischkäse und Schinken sehen super aus und ich bekomme langsam so einen Hunger, ich würde glatt den ganzen Teller nehmen! 😀

    Die besten Sonntagsgrüße zu Dir, liebe Tina!

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Liebe Marie-Louise,
      mir ging es nach den vielen tollen Rezepten nicht anders 😉 . Aber für deinen genialen Waffelburger wären die Herzen ja viel zu klein für den leckeren Inhalt gewesen. Nee,nee da hast du schon alles richtig gemacht!
      Dir noch einen entspannten Abend und liebste Grüße
      Tina

        • Leave a Reply

          Tina
          12. März 2019

          Ja dann…tu ihm doch den Gefallen – aber schick mir unbedingt Fotos davon 🙂 .
          Herzliche Grüße auch an deinen hungrigen Mann
          Tina

  4. Leave a Reply

    Lebkuchennest
    10. März 2019

    Der nächste Couchabend ist gerettet – vielen Dank für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Das freut mich, Isabella! Dann fehlt nur noch ein Glas Wein und ein guter Film und los geht es…
      Liebe Grüße
      Tina

  5. Leave a Reply

    zorra
    10. März 2019

    Jetzt kennst du jemanden, der nicht der grösste Waffelfan ist. 😉 Aber deinen Waffeln kann ich natürlich nicht widerstehen, die sehen köstlich aus!

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Na klar, du wieder 😉 …
      Du hast wahrscheinlich einfach noch nicht die richtigen Rezepte ausprobiert! Das kannst du jetzt ja nachholen, Auswahl genug gibt es ja.
      Liebe Grüße
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Das freut mich sehr, liebe Silke 🙂 ! Es sind aber auch wieder viele großartige Rezepte dabei…
      Liebe Grüße
      Tina

  6. Leave a Reply

    Julz kocht
    10. März 2019

    Diese Waffelherzen sehen sehr köstlich aus! Die werden beim nächsten Sektempfang gereicht. Vielen Dank für das Rezept.

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Da machen sie sich bestimmt richtig gut, musst vielleicht nur noch ein bisschen an der Optik der Deko schrauben 😉 – das ist ja nicht so mein Ding.
      Liebe Grüße nach Bielefeld
      Tina

  7. Leave a Reply

    Daniela
    10. März 2019

    .. und dazu ein Aperol Sprizz – direkt im Süden Italiens – Ich bin dabei, nur der Gedanke an deine Waffeln und ich bin schon geschmacklich in Italien!! Lecker!!

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Stimmt, jetzt wo du es erwähnst…;-) .
      Liebe Grüße
      Tina

  8. Leave a Reply

    Janke
    10. März 2019

    Ein ganz ungewöhnliches Rezept, liebe Tina – mit so wenigen Zutaten habe ich noch nie Waffeln gebacken.

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Ja, oder? 😉 . Die Waffeln sind aber in Kombination mit der würzigen, frischen Basilikum-Käsecreme und dem herzhaften Schinken total lecker. Auch die Physalis ist nicht nur Deko, der süß-saure Geschmack passt super dazu. Ich habe auch welche mit Cherrytomaten belegt. Geht auch, aber die Physalis geben dem Ganzen irgendwie mehr Pep…
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
      Tina

  9. Leave a Reply

    Volker
    10. März 2019

    Liebe Tina,

    die Waffeln sehen ja wirklich zum reinbeißen aus. Mal schauen ob ich dafür nicht noch alles zuhause habe.

    LG Volker
    Eine schöne Ko

    • Leave a Reply

      Tina
      10. März 2019

      Hallo Volker,
      ja, die Zutatenliste ist überschaubar – und das Ergebnis wirklich lecker.
      Liebe Grüße
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      11. März 2019

      Herzlichen Dank, liebe Caroline 😉 .
      Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
      Herzliche Grüße
      Tina

  1. Kichererbsenwaffeln mit Rosenkohl - LC | thecookingknitter - […] und Banane | Jankes*Soulfood Brownie-Waffeln mit Kokos-Swirl | Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto | fräulein glücklich Es wird Zeit {gefüllte Parmesanwaffeln} |…
  2. Baklava Waffeln aus 1001 Nacht - Labsalliebe - […] Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto […]
  3. Herzhafte Dinkel-Kürbis-Waffeln mit Käse - Ninamanie - […] Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto […]
  4. Süßkartoffelwaffeln – All you need is Waffeln [Bloggernennung] | Lebkuchennest - […] Pekannüssen Kartoffelwerkstatt– Kartoffel-Mohn-Waffel mit Lemon Curd Küchenmomente – Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto Möhreneck– Waffel-Sandwich Foodistas  – Dunkle Schokoladenwaffeln mit…
  5. Gemüsewaffeln mit Tomatencrème • JULZ KOCHT • Ein Bielefelder Foodblog - […] Brownie-Waffeln mit Kokos-Swirl thecookingknitter Kichererbsenwaffel mit Rosenkohl Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto fräulein glücklich Es wird Zeit {gefüllte…
  6. Rezept: Lütticher Waffeln mit Hagelzucker - Gernekochen.de - […] Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto […]
  7. Spanische Chorizo-Waffel-Sandwiches | volkermampft - […] Brownie-Waffeln mit Kokos-Swirl thecookingknitter Kichererbsenwaffel mit Rosenkohl Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto fräulein glücklich Es wird Zeit {gefüllte…

Leave a Comment toJanke

Impressum | Datenschutzerklärung