Tiropitakia Kourou (Griechische Schafskäse-Teigtaschen)

Mit Feta und frischen Kräutern gefüllte Teigtaschen

Allgemein, Herzhaftes | 12. Mai 2019 | Von

(Werbung/Verlinkungen zu anderen Blogs)

Man könnte fast meinen, ich hätte der deutschen Küche abgeschworen, denn nach den iberischen Churros und chilenischen Empolvados folgen jetzt die griechischen Tiropitakia Kourou 😉 . Aber man soll Feste (oder halt Blogevents) halt feiern, wie sie fallen, richtig?

All you need is…Teigtaschen, international

Also, nun denn: Auf zu einer neuen Runde des Blogger Round Ups All you need is… heute mit dem Thema Teigtaschen, international. Am Ende des Beitrags erwartet euch also wieder eine Linkliste zu den spannenden Rezepten aus aller Welt, von wunderbaren Bloggern für euch vorbereitet.

Gefüllte Teigtaschen mit Feta und Kräutern

Jetzt aber zu meinen Tiropitakia Kourou… Viele kennen die „normalen“ Tiropitakia vielleicht als Vorspeise beim Griechen um die Ecke – die sind dann aber ziemlich sicher mit Blätter- oder Filoteig. Dann gibt es noch die Tiropita, quasi die große Schwester der Tiropitakia. Allesamt sind sie gefüllt mit Fetakäse und frischen Kräutern. Ja und dann gibt es noch diese Variante hier, die Tiropitakia Kourou, ebenfalls mit der Feta-Kräuter-Füllung, aber aus einem Joghurt-Öl-Teig zubereitet. 

Ich habe auch etwas gebraucht, bis ich dahinter kam was nun was ist und wie heißt, aber zum Glück habe ich einen griechischen Schwager, der mich netterweise aufgeklärt hat. Von ihm habe ich übrigens auch den Tipp, mal auf dem Blog von Akis Petretzikis zu schauen, denn von dem Rezept, das ich vorher hatte, war ich nicht so begeistert 🙁 . Aber dieses hier hat mich total überzeugt. 

Griechische Feta-Taschen

Kurz zur Zubereitung: Für den Joghurt-Öl-Teig wird (natürlich) griechischer Joghurt verwendet. Den sollte man aber unbedingt vorher abtropfen lassen. Ich habe dazu ein Passiertuch (eine saubere Baumwollwindel tut´s auch) auf ein Sieb gelegt, den Joghurt darauf gegeben, 2 Stunden stehengelassen und zum Schluss im Tuch ausgedrückt.

Die Küchenmaschine hatte übrigens dieses Mal Pause, denn die Teigzutaten werden mit einem Löffel oder Küchenspachtel vermengt und per Hand verknetet. Der Teig bleibt abgedeckt in der Schüssel, bis man die Füllung zubereitet hat. Das geht ganz fix. Feta mit der Gabel zerdrücken, Thymian, Oregano und Minze hacken alles verrühren und mit Pfeffer würzen. Zur Bindung kommt hier kein Ei, sondern ein Esslöffel Joghurt dazu. Anmerkung: Ich habe (anders als im Original-Rezept) nicht nur Feta-Käse sondern noch etwas Ricotta genommen, der macht die Käsefüllung etwas milder. Ist aber natürlich reine Geschmackssache.

Zubereitung Tiropitakia Kourou

Tja und dann geht es an die Fertigstellung. Den Teig in 16 Stücke teilen, flachdrücken, ausrollen, füllen, umklappen, Ränder mit der Gabel andrücken, mit Eigelb einpinseln und mit Sesam bestreuen. (Ausführlicher auf der Rezeptkarte unten beschrieben 😉 ). Und dann ab damit in den Backofen für gute 20 Minuten, bis sie goldbraun sind.

Tiropitakia Kourou kann man lauwarm oder kalt genießen. Perfekt dazu schmeckt ein (griechischer) Salat. Oder einfach nur so als herzhafter Snack oder Fingerfood für Buffet, Picknick oder Gartenparty…

Teigtaschen mit Feta-Füllung

Und hier kommen die Beiträge der anderen Teilnehmer. Ganz großes internationales Teigtaschen-Rezepte-Kino – versprochen!

Kleiner Kuriositätenladen Manti | Türkische Teigtaschen mit Joghurtsauce und Paprikabutter
USA kulinarisch Sweet Potato & Chorizo Empanadas
Kartoffelwerkstatt Polnische Piroggi – Gefüllte Kartoffelteigtaschen
Jankes*Soulfood Ashak – Afghanische Teigtaschen mit Lauch, Joghurt & Hackfleischsauce
Gernekochen Gyozas
Ina Is(s)t Karjalanpiirakka – Finnische Roggen-Teigtaschen
Lebkuchennest Oyaki mit grüner Curryfüllung
Teekesselchen Genussblog Poptarts (vegan)
kohlenpottgourmet Knishes mit Salsiccia und Röstpaprikafüllung
zimtkringel Marokkanische Briouat
Ye Olde Kitchen Dampfbrötchen mit Spargelfüllung
volkermampft Lukhmi als Samosa Alternative – vegetarisch und mit Fleischfüllung
SavoryLens Hamantaschen – jüdisches Gebäck zu Purim
Jessis Schlemmerkitchen Topfentascherln – Blätterteigtaschen mit Quarkfüllung
Labsalliebe Kelaneh – Gefülltes Lavash Brot aus der Pfanne
Küchenliebelei Bao-Brötchen mit Hähnchenfüllung
S-Küche Ravioli alla Burrata

Übrigens erwartet euch hier am Mittwoch schon das nächste internationale Rezept, denn die Reisetruppe von „Die kulinarische Weltreise“ versucht sich im Mai an der isländischen Küche…

unterschrift

 

 

Tiropitakia Kourou (Griechische Schafskäse-Teigtaschen)
Serves 16
Knusprige Teigtaschen mit herzhafter Fetakäse-Kräuter-Füllung.
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 425 g Weizen- oder Dinkelmehl (bei mir Weizenmehl Typ 550)
  2. 175 g griechischer Joghurt, abgetropft bzw. ausgedrückt
  3. 150 g Sonnenblumenöl
  4. 50 g Olivenöl
  5. 1 Prise Salz
  6. ½ TL Zucker
  7. 1 TL Backpulver
  8. ½ EL Essig (bei mir Weißwein-Essig)
Für die Füllung
  1. 230 g Feta-Käse (bei 200 g Feta und 30 g Ricotta)
  2. Je 1 EL frischer Thymian, frischer Oregano, frische Minze, alles fein gehackt
  3. Pfeffer
  4. 1 EL griechischer Joghurt, abgetropft bzw. ausgedrückt
Außerdem
  1. 1 Eigelb zum Einstreichen vor dem Backen
  2. Sesamsamen zum Bestreuen
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf Ober-/Unterhitze 180°C vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Für den Teig Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  4. Essig, Joghurt, Olivenöl und Sonnenblumenöl dazugeben.
  5. Alle Zutaten mit einem Kochlöffel oder Küchenspachtel vollständig miteinander vermischen bis sie sich verbunden haben. Anschließend mit der Hand weiterkneten. Den Teig abdecken und die Füllung zubereiten.
  6. Für die Füllung den Feta (mit dem Ricotta) in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.
  7. Die fein gehackten Kräuter und den Joghurt dazugeben, verrühren und mit Pfeffer würzen.
  8. Den Teig auf einer sauberen Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und in 16 gleich große Stücke teilen (ca. 45-50 g/Stück).
  9. Ein Blatt Pergament- oder Backpapier auf die Arbeitsfläche legen und ein Stück Teig mittig daraufsetzen. Mit den Händen den Teig flach drücken und mit einem Nudelholz rund ausrollen (Durchmesser 10-13 cm).
  10. In die Mitte einen Esslöffel der Füllung geben und den Rand des Teigs mit Wasser einstreichen. Den Teig mit Hilfe des Pergament- oder Backpapiers umklappen, mit einer Gabel an den Rändern festdrücken und auf das Backblech setzen. Die restlichen 15 Teigstücke genauso verarbeiten.
  11. Das Eigelb verquirlen und die Oberseiten damit bestreichen. Anschließend mit Sesam bestreuen.
  12. Für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.
  13. Tiropitakia schmecken sowohl warm als auch kalt.
Adapted from Akis Petretzkikis
Adapted from Akis Petretzkikis
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Tiropitakia Kourou Pinterestpost

 

Kommentare

    • Leave a Reply

      Tina
      12. Mai 2019

      Vielen Dank ihr beiden 🙂 . Genau, Tiropitakias fühlen sich in der Nähe von Grillfleisch und Salaten besonders wohl…
      Liebe Grüße
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      12. Mai 2019

      Das freut mich Simone. Du wirst sie lieben, da bin ich sicher…
      Herzliche Grüße
      Tina

  1. Leave a Reply

    Susan
    12. Mai 2019

    Liebe Tina,

    dein Rezept klingt unglaublich köstlich <3 Sie sehen so knusprig aus. Danke für das tolle Rezept.

    herzliche Grüße

    Susan

    • Leave a Reply

      Tina
      12. Mai 2019

      Liebe Susann,
      wie schön, dass dir meine Teigtaschen so gut gefallen.
      Herzliche Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    Daniela Wick
    12. Mai 2019

    Liebe Tina, deine Taschen sehen zum anbeißen lecker aus und die kann ich mir super im Sommer vorstellen zum Grillen oder einfach nur mit einem schönen Salat. Lecker!! LG Dani

    • Leave a Reply

      Tina
      12. Mai 2019

      Hallo Daniela,
      stimmt Grillabende oder als Fingerfood für eine Gartenparty oder zum Mitnehmen für ein Picknick im Grünen, ach eigentlich schmecken die Dinger immer und überall 😉 .
      Liebe Grüße
      Tina

  3. Leave a Reply

    Steph
    12. Mai 2019

    Die könnte ich zum Frühstück, Mittag und dann noch mal zum Abendbrot essen. Ich liebe gebackene Teigtaschen mit Fetafüllung. Ganz toll!

    • Leave a Reply

      Tina
      13. Mai 2019

      Hallo Steph,
      ehrlich gesagt habe ich genau das mit den Dingern gemacht und sie schmecken tatsächlich irgendwie immer gut… 😉
      Liebe Grüße
      Tina

  4. Leave a Reply

    Volker
    12. Mai 2019

    Hallo Tina,

    ein tolles Rezept hast Du das ausgesucht. Ich liebe ja Schafskäse.

    Gruß Volker

    • Leave a Reply

      Tina
      13. Mai 2019

      Vielen Dank Volker,
      das scheint vielen so zu gehen 🙂 .
      Liebe Grüße
      Tina

  5. Leave a Reply

    Stephie
    13. Mai 2019

    Liebe Tina,

    Deine Taschen sehen sowas von lecker aus !!! Der Joghurt-Ölteig klingt wie der perfekte Begleiter zu dem Inhalt. Ich habe einen Nussmilchbeutel- darin kann ich garantiert den griechischen Joghurt super abtropfen lassen.
    Du siehst schon: die Taschen werden ganz bald nachgebacken. Freu ich mich drauf !

    Liebsten Gruß
    Stephie

    • Leave a Reply

      Tina
      13. Mai 2019

      Huhu Stephie,
      jetzt musste ich erstmal googeln was ein Nussmilchbeutel ist 😉 . Aber ja, damit geht das garantiert super und den werde ich mir jetzt auch mal zulegen. Vielen Dank für die Anregung und natürlich für deine lieben Worte!
      Liebe Grüße
      Tina

  1. Rezept: Gyoza - Japanische Teigtaschen - Gernekochen.de - […] Küchenmomente Tiropitakia Kourou (Griechische Schafskäse-Teigtaschen) […]
  2. Kelaneh - Gefülltes Lavash Brot aus der Pfanne - Labsalliebe - […] Küchenmomente Tiropitakia Kourou (Griechische Schafskäse-Teigtaschen) […]
  3. Knishes mit Salsiccia und Röstpaprikafüllung - - […] Küchenmomente Tiropitakia Kourou (Griechische Schafskäse-Teigtaschen) […]
  4. Lukhmi – die Alternative zu Samosa – vegetarisch und mit Fleischfüllung | volkermampft - […] und Röstpaprikafüllung Küchenliebelei mit Bao-Brötchen mit Hähnchenfüllung Küchenmomente mit Tiropitakia Kourou (Griechische Schafskäse-Teigtaschen) Labsalliebe mit Kelaneh – Gefülltes Lavash…
  5. Oyaki mit grüner Curryfüllung | Lebkuchennest - […] Gernekochen– Gyozas S-Küche– Ravioli alla Burrata Küchenmomente– Tiropitakia Kourou | Griechische Schafskäse-Teigtaschen Zimtkringel – Marokkanische Briouat Kohlenpottgourmet – Knishes…
  6. All you need is... Teigtaschen: Süßkartoffel-Empanadas - […] Küchenmomente Tiropitakia Kourou (Griechische Schafskäse-Teigtaschen) […]

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung