Hefe-Adventskranz

Hefe-Kranz mit weihnachtlichen Gewürzen , Mandeln und Korinthen

Weihnachten | 17. Dezember 2017 | Von

Heute, zum 3. Advent, habe ich mal einen etwas anderen Adventskranz für euch. Na ja, eigentlich ist es ein Hefezopf als Kranz gebacken und mit allerlei weihnachtlichen Zutaten verfeinert. Und da wir uns ja gerade in der Adventszeit befinden…ist es also ein Adventskranz 😉 .

Hefezöpfe oder -kränze sind an sich ja schon etwas Feines, besonders wenn man sie ofenfrisch genießt. Sie lassen sich aber auch optimal mit diversen Zutaten variieren.

Hefe-Adventskranz

Bei diesem Exemplar habe ich saure Sahne statt Milch verwendet und Gewürze wie Safran und Kardamom in den Teig gegeben. Damit es auch wirklich nach Weihnachten „schmeckt“, kommen auch noch Korinthen und gehackte Mandeln dazu.

Man sieht ja nicht wirklich, dass der Kranz geflochten ist, da er vor dem Backen mit Hagelzucker und Mandelblätter bestreut wird. Aber so wird er wenigstens gleichmäßig hoch.

Hefe-Kranz mit Safran, Kardamom, Korinthen und Mandeln

Wer schon Hefezöpfe gebacken hat, der weiß, wie herrlich dann die ganze Küche duftet. Und der weiß auch, wie lecker sie schmecken. Vor allem, wenn sie ganz frisch aus dem Ofen kommen…

Adventskranz aus Hefe mit weihnachtlichen Zutaten

Und wer noch nicht in den Genuss gekommen ist, der sollte das unbedingt bald nachholen. Vielleicht mit diesem Rezept?

Ich wünsche euch allen auf jeden Fall einen gemütlich, besinnlichen 3. Advent!

unterschrift bei about me

 

 

Hefe-Adventskranz
Hefe-Kranz mit weihnachtlichen Gewürzen, Korinthen und Mandeln
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
40 min
Prep Time
30 min
Cook Time
40 min
ZUTATEN
  1. 250 g Saure Sahne
  2. 3 EL Zucker
  3. 1 Würfel frische Hefe
  4. 450 g Dinkelmehl (Type 630)
  5. 0,1 g gemahlenen Safran
  6. 1 TL gemahlenen Kardamom
  7. 100 g weiche Butter
  8. 2 Eier
  9. 75 g Korinthen
  10. 75 g gehackte Mandeln
ZUM BESTREICHEN
  1. 1 EL Milch
  2. 1 Eigelb
ZUM BESTREUEN
  1. Etwas Hagelzucker
  2. Mandelblätter
ZUBEREITUNG
  1. Eine Springform (28 cm Durchmesser) mit Rohrboden-Einsatz einfetten.
  2. Saure Sahne leicht erwärmen. Hefe hineinbröseln und mit je 1 EL Zucker und Mehl verrühren. 10 Minuten stehen lassen.
  3. In einer Schüssel das restliche Mehl mit den Gewürzen mischen. Danach eine Mulde in die Mitte drücken, die Hefemischung hineingeben und mit dem Mehl vom Rand bedecken. Mit einem Tuch abdecken und eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
  4. Danach Butter Eier, Korinthen und Mandeln dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in drei gleichgroße Portionen aufteilen und daraus gleichlange Rollen formen (ca. 50 cm lang). Daraus einen Zopf flechten und in die Backform geben. Die Enden miteinander verbinden. Wieder abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  5. Backofen auf 175°C Heißluft vorheizen.
  6. Eigelb und Milch verrühren und die Teigoberfläche damit bestreichen. Mandelblätter und Hagelzucker darauf verteilen.
  7. Für ca. 40 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen. Nach einer halben Stunde schauen, ob der Kranz zu braun wird. In dem Fall mit einem Stück Alupapier abdecken.
  8. Nach der Backzeit einige Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen.
NOTIZ
  1. Zeitangabe ohne Ruhezeiten!
TIPP
  1. Direkt ofenfrisch genießen
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung