Vampir Cupcakes

Schaurig schöne Vampir Cupcakes zu Halloween

Süßes sonst gibt es Saures!

Wie wär es denn mit diesen Vampir Cupcakes für die Halloween-Party? Diese Cupcakes sehen vielleicht gruselig aus, schmecken aber himmlisch!

Schoko-Kaffee-Muffins mit Vanille-Buttercreme-Topping, frische Himbeeren die sich unter der „Haut“ aus Marzipan verbergen und leckeres Himbeergelee läuft aus den Bisswunden.

Wirklich schaurig schön und schrecklich lecker!

 

Vampir Cupcakes
Serves 12
Schrecklich lecker!
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
25 min
Total Time
55 min
Prep Time
30 min
Cook Time
25 min
Total Time
55 min
Zutaten für den Teig
  1. 140 g Mehl
  2. 50 g Kakao
  3. 1 EL Backpulver
  4. 220 g Zucker
  5. 1 Prise Salz
  6. 1 Ei
  7. 120 ml frischgekochten, abgekühlten Kaffee
  8. 60 ml Milch
  9. 60 ml Speiseöl
  10. Mark 1 Vanilleschote
Zutaten für die Vanillecreme
  1. 250 g weiche Butter
  2. 60 g Puderzucker
  3. 250 ml Milch
  4. Mark 1 Vanilleschote
  5. 2 Eidotter
  6. 50 g Zucker
  7. 1 EL Mehl
Für die “schreckliche” Deko
  1. 150 g Marzipan
  2. 50 g Puderzucker
  3. 125 g Himbeeren
  4. 100 g Himbeergelee
Zubereitung
  1. Für die Vanillecreme die Milch mit dem Vanillemark aufkochen, Hitze reduzieren und unter Rühren 5 Minuten köcheln lassen.
  2. Inzwischen die Eidotter mit dem Zucker cremig rühren, das Mehl dazugeben und die heiße Milch in die Ei-Mischung geben. Alles zurück in den Topf gießen und weitere 5 Minuten unter Rühren bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Masse in eine Schale geben und Frischhaltefolie auf die warme Crème legen. Abkühlen lassen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. 12er Muffinblech mit Förmchen bestücken.
  6. Mehl. Kakao und Backpulver in einer Schüssel verrühren.
  7. In einer anderen Schüssel das Ei mit dem Vanillemark, dem Kaffee, der Milch und dem Öl verrühren.
  8. Mehl-Mischung langsam auf niedrigster Stufe unterrühren, dann ein paar Sekunden auf höchste Geschwindigkeit stellen.
  9. Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 Minuten backen.
  10. Himbeeregelee leicht erwärmen und gut verrühren, damit es flüssiger wird. Evtl. Etwas verdünnen.
  11. Für die Vanillecreme die weiche Butter mit dem Puderzucker für ca. 10 Minuten cremig aufschlagen.
  12. Den abgekühlten Vanillepudding mit dem Schneebesen umrühren und unter die cremige Butter rühren, bis sich alles verbunden hat.
  13. Mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle die Vanillecreme auf die abgekühlten Muffins geben. In die Mitte jeweils 3 Himbeeren setzen und einen Löffel Himbeergelee darübergeben.
  14. Das Marzipan auf einer mit Puderzucker bestreuten Fläche ausrollen. Mit einem Glas Kreise in der Größe der Muffins ausstechen. Mit der Öffnung der Lochtülle jeweils 2 Löcher aus den Kreisen ausstechen. Marzipan-Kreise auf die Cupcakes auflegen und andrücken, damit das Gelee aus den Löchern herauskommt.
Adapted from Rudolph van Veen
Adapted from Rudolph van Veen
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>