Orangen-Kekse mit Pinienkernen

Orangenkekse mit Herbstdeko

Cookies / Kekse, Rezepte | 18. Oktober 2016 | Von

Jetzt ist der Herbst entgültig da. Wunderschön, wenn sich die Blätter färben und die Sonne scheint. So wie heute zum Beispiel.

Nun beginnt bei uns die Kamin- und Kerzenzeit, denn es wird ja abends doch viel früher dunkel und damit auch schnell kalt. Was gibt es da Schöneres als sich mit einer Tasse Tee, ein paar leckeren Keksen und vielleicht noch einem tollen Buch auf dem Sofa unter die Decke zu kuscheln? Naja, ich habe zusätzlich noch zwei lebendige, gefleckte Wärmflaschen, die gehören bei mir auch Kuschelprogramm.

Die Ideen für die Kekse zum Tee bekommt ihr ab jetzt regelmäßig von mir. Heute zum Beispiel habe ich das Rezept von Orangen-Keksen mit Pinienkernen. Hört sich lecker an? Sind sie auch….

Genießt die Herbstsonne heute!

Orangen-Kekse mit Pinienkernen
Schmecken das ganze Jahr über
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
15 min
Total Time
35 min
Prep Time
20 min
Cook Time
15 min
Total Time
35 min
Zutaten für ca. 50 Stück
  1. Saft 1 Orange
  2. 150 g Zucker
  3. 200 g weiche Butter
  4. 250 g Mehl
  5. 50 g Pinienkerne, gehackt
  6. 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad (160 Grad Umluft) vorheizen.
  2. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Den Saft der Orange mit 50 g Zucker unter Rühren aufkochen lassen, bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat. Den Orangensirup abkühlen lassen.
  4. Butter mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen und 2 EL Orangensirup unterrühren.
  5. Mehl auf die Buttermasse sieben und solange kneten, bis ein glatter Teig entsteht.
  6. Pinienkerne mit dem restlichen Orangensirup und Zimt mischen.
  7. Nun aus je 1 gehäuften Teelöffel Teig eine Kugel rollen und in die Mitte eine Mulde drücken.
  8. Ca. 1 Teelöffel der Pinienkernmasse in die Mulde füllen.
  9. Kekse auf das Backblech legen und etwas flachdrücken.
  10. Backzeit ca. 15 Minuten, danauch auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Notizen
  1. Wer mag, kann die Kekse noch mit Puderzucker bestäuben.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>