Schokoladenkuchen mit karamellisierten Birnen

Allgemein, Kuchen, Rezepte | 18. September 2016 | Von

Jetzt wird es so richtig schokoladig….

img_6841Guckt mal!

Mein kleiner Birnenbaum trägt dieses Jahr das erste Mal so richtig.

Klar essen wir die Birnen auch so, aber natürlich backe ich auch etwas damit.

Ich mag die Kombination Schoko-Birne sehr gerne, allerdings bin ich kein Fan von knatsch-süßen Schokoladenkuchen. Deshalb habe ich nur dunkle Schokolade mit hohem Kakao-Anteil verwendet.

Im Teig verstecken sich noch Pistazien, eine geraspelte Birne und zusätzlich noch Birnenstücke, so hat der Teig etwas knackiges und ist saftig und fruchtig. Zusammen mit den karamellisierten Birnen….ihr könnte euch ungefähr vorstellen, wie lecker das ist.

Naja, oder ihr probiert es einfach selber aus 🙂

Hier kommt das Rezept

Schokoladenkuchen mit karamellisierten Birnen
Leckerschmecker!
Write a review
Print
Prep Time
45 min
Cook Time
50 min
Total Time
1 hr 25 min
Prep Time
45 min
Cook Time
50 min
Total Time
1 hr 25 min
Zutaten für den Teig
  1. 200 g Schokolade, mind. 70 % Kakao-Anteil
  2. 75 g Pistazien, gehackt
  3. 150 g weiche Butter
  4. 100 g brauner Zucker
  5. 3 Eier
  6. 120 g Mehl
  7. ½ TL Backpulver
  8. 1 Birne, geschält und geraspelt
  9. 1 Birne, geschält und in Würfel geschnitten
Zutaten für die Ganache
  1. 100 g Schokolade, mind. 70 % Kakao-Anteil, gehackt
  2. 100 ml Sahne
Zutaten für die karamellisierten Birnen
  1. 2 Birnen, der Länge nach halbiert, mit Stiel
  2. 1 TL Butter
  3. 40 g brauner Zucker
  4. 2 EL Honig
Zubereitung
  1. Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  2. Springform (20 cm Durchmesser) einfetten.
  3. Schokolade fein hacken und zusammen mit den Pistazien in die Küchenmaschine oder Mixer geben und zu groben Streuseln verarbeiten.
  4. Butter und Zucker hellcremig rühren.
  5. Eier nacheinander (nach jedem Ei 30 Sekunden rühren) zugeben.
  6. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse rühren.
  7. Erst die Pistazien-Schoko-Streusel, danach die Birnen vorsichtig unterheben.
  8. Teig in die Backform geben und für ca. 50 Minuten backen (Stäbchentest machen, wobei etwas der geschmolzenen Schokolade daran kleben bleiben könnte).
  9. Nach der Backzeit 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann ohne Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  10. Für die Ganache die Sahne in einem Topf erwärmen und damit die gehackte Schokolade übergießen. Stehenlassen und dann kräftig verrühren.
  11. Für die karamellisierten Birnen die Butter mit dem Zucker in einer Pfanne erwärmen, die vier Birnenhälften dazugeben und 10-15 garen. Mit Honig bestreichen und weitere 3 Minuten garen. Von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.
  12. Den abgekühlten Boden auf dem Gitter stehen lassen großzügig mit einem Esslöffel die Ganache auf den Boden sprenkeln. Falls die Ganache zu fest sein sollte, kurz erwärmen oder etwas Sahne dazugeben.
  13. Zum Schluß noch die karamellisierten Birnen dekorativ auflegen.
Notizen
  1. Einen Klacks griechischer Joghurt oder ein Kugel Vanilleeis dazu - perfekt!
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Silke H.
    18. September 2016

    Ein Knaller Rezept jagt bei dir das andere. Das sieht auch total lecker aus.

    • Leave a Reply

      Tina
      21. September 2016

      Hallo Silke,

      das ist ja lieb 🙂 . Vielen Dank für die lieben Worte und einen schönen Sonntag

      Liebe Grüße in den Schwarzwald

      Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>