Omas Kartoffelbrot zum #wbd2018

Dinkel-Kartoffelbrot

Brot / Brötchen | 16. Oktober 2018 | Von

-Werbung/Verlinkung von Blogs-

Ganz untypisch melde ich mich heute mal an einem Dienstag und das hat natürlich einen Grund, denn heute ist der World Bread Day 2018 (kurz wbd2018). Bereits seit 2006 (!) lädt zorra von 1xUMRÜHREN BITTE aka Kochtopf zu diesem Anlass zum Brotbacken ein und viele, viele Blogger im In- und Ausland posten an diesem Tag ihre liebsten Brotrezepte. Alle weiteren Infos zum World Bread Day 2018 findet ihr hier.

Ich bin zum ersten Mal dabei und wie ich finde, ist das die passende Gelegenheit, euch das leckere Kartoffelbrot-Rezept meiner Oma zu verraten. 

Rustikales Kartoffelbrot

 

Natürlich hatte meine Oma eigene Kartoffeln im Garten, die sie für dieses einfache, aber leckere Brot verwendete. Damit kann ich leider nicht dienen, deshalb nehme ich mehligkochende Kartoffeln von einem Kartoffelbauern aus der Nähe. Ich backe dieses Brot mal mit Weizen- bzw. Weizenvollkornmehl, mal Weizen- und Dinkelmehl gemischt oder nur aus Dinkel- bzw. Dinkelvollkornmehl so wie bei diesem Exemplar hier. Lediglich die Wassermenge muss je nach Mehlsorte etwas angepasst werden. Manchmal füge ich noch etwas Brotgewürz hinzu, oft lasse ich das aber auch weg.

Kartoffelbrot nach Omas Rezept

Die Zubereitung ist, wie so oft bei alten Rezepten sehr einfach. Kartoffeln schälen, kochen und zerkleinern. Dazu eignen sich auch prima übrig gebliebene gekochte Kartoffeln vom Vortag. Die Kartoffeln werden einfach mit Mehl, Salz, Wasser und Hefe zu einem Teig verknetet. Insgesamt eine Stunde Ruhezeit genügt, bevor das Brot bei hoher Temperatur in den Ofen geschoben wird. Nach einer Viertelstunde wird die Temperatur reduziert und das Brot noch eine gute halbe Stunde weiter gebacken.

Kartoffelbrot einfach lecker

Wenig Zutaten, wenig Aufwand und ein tolles Ergebnis. Eine weiche Krume mit „kartoffeligem“ Aroma und eine herrlich krosse Kruste. Es ist wirklich nicht schwer, richtig tolles Brot selber zu backen.

Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen auf die vielen hundert Brotrezepte, die heute im Laufe des Tages unter #wbd2018 oder #worldbreadday auf der ganzen Welt gepostet werden. Eine Zusammenfassung aller Rezepte findet ihr Ende Oktober bei zorra auf dem Blog.

World Bread Day, October 16, 2018

 

unterschrift

 

 

Omas Kartoffelbrot
Knuspriges Kartoffelbrot
Write a review
Print
Cook Time
50 min
Cook Time
50 min
ZUTATEN
  1. 400 g mehligkochende Kartoffeln
  2. 10 g frische Hefe
  3. 150 ml lauwarmes Wasser
  4. 300 g Dinkelvollkornmehl
  5. 200 g Dinkelmehl
  6. 10 g Salz
  7. 1 TL Brotgewürz (optional)
ZUBEREITUNG
  1. Die Kartoffeln schälen, kochen und zerkleinern (Kartoffelpresse verwenden oder mit einer Gabel zerdrücken).
  2. Hefe in das lauwarme Wasser bröseln, verrühren und 10 Minuten stehen lassen.
  3. Beide Mehlsorten mit dem Salz (wer mag dem Brotgewürz) in einer Schüssel mischen. Die lauwarmen, zerdrückten Kartoffeln und das Hefewasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  4. Danach den Teig noch einmal kneten und in ein Gärkörbchen geben, das vorher mit Mehl bestäubt wurde. Wieder abdecken und wieder ca. 30 Minuten gehen lassen.
  5. Inzwischen den Backofen auf 250°C Heißluft vorheizen.
  6. Den Teig nach der Ruhezeit aus dem Gärkörbchen auf ein Backblech stürzen und in den Backofen schieben.
  7. Eine feuerfeste Schüssel mit kaltem Wasser mit unten in den Ofen stellen.
  8. Nach einer Viertelstunde die Temperatur auf 220 °C herunterstellen und das Brot ca. 30-40 Minuten weiterbacken.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    zorra
    20. Oktober 2018

    Oh wie toll, dass du für den WBD das Rezept deiner Oma verraten hast. Omas haben ja immer die besten Rezepte! Danke fürs Mitbacken!

    • Leave a Reply

      Tina
      20. Oktober 2018

      Wenn nicht zu diesem Anlass, wann denn dann 🙂 ?

      Liebe Grüße und vielen Dank für das tolle Event, ich freue mich schon auf die anderen genialen Rezepte….

      Tina

  1. Vollkorn-Früchtebrot mit Zimt, Cranberries und Haselnüssen | Küchenmomente - […] 16. Oktober 2018 auf allen Social Media Kanälen gepostet wurden! Ich war übrigens mit meinem Kartoffelbrot nach einem Familienrezept das…

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung