Mango Kokos Cheesecake (no bake)

Ohne Backen - fruchtiger Mango Kokos Cheesecake

Allgemein, Kuchen | 30. Juli 2018 | Von

-Werbung, da Verlinkung von Personen/Websites-

Mögt ihr Käsekuchen auch so gerne? Dann seid ihr hier jetzt goldrichtig, denn heute, am 30.07.2018 wird in den USA der National Cheesecake Day gefeiert. Gut, deshalb in die USA zu reisen, werden die wenigsten von uns und das muss auch gar nicht sein, denn wir feiern einfach von hier aus mit. Tina von LECKER&Co kam auf die grandiose Idee und hat diese Blogparade zum Tag des Käsekuchens organisiert.

Flatlay Mango Kokos Cheesecake

Am Ende dieses Beitrags findet ihr eine Liste aller Teilnehmer mit den Links zu ihren Käsekuchen-Kreationen. Da sind fantastische Ideen dabei, es lohnt sich also auf jeden Fall mal durch die Liste zu klicken.

Banner Tag des Käsekuchens

Mein Beitrag ist ein no-bake Cheesecake mit Frischkäse, Mangopüree und Kokos. Also Sommerfeeling pur auf dem Kuchenteller, passend zum Wetter quasi. Die Temperaturen sind übrigens auch der Grund, weshalb es mal wieder ein Kuchen ohne Backen geworden ist – mir war es einfach zu heiß um am Ofen zu stehen 🙁 .

Wie alle Kühlschrankkuchen besteht der Boden aus Keksen und geschmolzener Butter. Ich verwende oft und gerne Haferkekse. Ihr könnt aber auch Butterkese, Löffelbiskuit, Cookies or what ever verwenden. Dieses Mal habe ich übrigens noch Kokosraspeln zugefügt. Es ist ja schließlich ein Mango Kokos Cheesecake…

Mango Kokos Cheesecake no bake

Für die Käsemasse wird das Fruchtfleisch einer Mango püriert und mit Frischkäse, etwas Sahne und Puderzucker verrührt. Ich habe für die Stabilität Gelatine in Zitronensaft aufgelöst und unter die Creme gerührt. Ihr könnt natürlich auch die vegetarischen Geliermittel verwenden. Nach dem die Käsemasse auf dem Keksboden verteilt ist, wandert der Kuchen erst einmal in den Kühlschrank.

Frischkäsekuchen mit Mango und Kokos ohne Backen

Nach ungefähr einer Stunde ist die Käsecreme stabil genug, um den Mangospiegel, der ebenfalls aus Mangopüree besteht, darüber zugeben. Wer Lust auf eine marmorierte Variante hat, gibt mit einem Löffel etwas flüssige Sahne auf das Fruchtpüree und zieht mit einem Zahnstocher oder Schaschlik-Stäbchen durch die Sahnetropfen. Anschließend darf der Käsekuchen sich erst mal wieder abkühlen, ungefähr 4 Stunden oder besser noch über Nacht.

Vor dem Servieren den Cheesecake aus der Form lösen, an den Rand vorsichtig Kokoschips drücken und noch einige Mangostücke auf dem Kuchen verteilen. Als Farbtupfer gebe ich gerne noch einige Minzblätter dazu.

Mango Kokos Frischkäsekuchen mit Keksboden

Ich habe den Kuchen abends zubereitet und am nächsten Morgen mit in die Agentur genommen. Trotz Affenhitze und Urlaubszeit hat das Schätzchen auch im Kühlschrank nicht lange überlebt. Kein Wunder, so ein Stück eiskalter, frischer, fruchtiger, aber kaum süßer Cheesecake schmeckt eben immer 🙂 .

Mit einem dicken „Danke“ für die Idee und Organisation dieser Blogparade an die liebe Tina, kommt hier die nun bereits angekündigte Linkliste aller Teilnehmer:

LECKER&Co: Zebra Käsekuchen mit Brombeeren

ninamanie: Käsekuchen im Glas

Papilio Maackii: Bananenbrot mit Cheesecake Swirl

BackIna: Japanischer Käsekuchen

Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte

Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen

Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake

The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes

Savory Lens: Sommerbeeren-Ricotta-Cheesecake mit Pekannüssen

Julias Torten und Törtchen: Käsekuchen Eclairs mit Himbeer und Zitrone

Mein kleiner Foodblog: Blueberry Cheesecake Cupcakes mit Vanillefrosting

Naschen mit der Erdbeerqueen: Cremiger Käsekuchen mit Keksboden

holy fruit salad!: Kalter Käsekuchen mit Himbeeren

Dental Food: Käsekuchen Creme

Mrs Emilyshore: Käsekuchen Eismuffins

Kochtopf: Sommerlicher Cheesecake mit Pfirsich

Evchen kocht: Golden Milk Cheesecake

Die Sonntagsköchin: Birnen Cheesecake Bisquitrolle

Kleid und Kuchen: No bake Lemon-Cheesecake mit Johannisbeeren

Sommer Madame: Käsekuchen mit Limette und Keksboden

Kohlenpottgourmet: Käsekuchendessert im Glas (zuckerfrei)

Labsalliebe: Sauerkirsch-Cheesecake-Eis

Soulsister meets friends: Key Lime Cheesecake

Salzig, süß, lecker: Pfirsich Cheesecake mit Mandelstreusel

Aus meinem Kochtopf: Käse-Mohn-Kuchen mit Passionsfrucht- und Mango-Spiegel

Jankes*Soulfood: Omas Käsekuchen mit Schokoboden

Zimtkringel: Beeriger Käsekastenkuchen

Linals Backhimmel: Kleiner Blaubeer Käsekuchen

Krimi und Keks: Zupfkuchen mit Heidelbeeren

Dynamite Cakes: White Chocolate Cheesecake mit Blaubeeren ohne Backen

Delicious Dishes around my Kitchen: Sommerlicher Mango-Käsekuchen mit Beeren und Physalis

Lecker macht Laune: Cheesecake Pancakes

USA kulinarisch: Mini-Cheesecakes 2.0

Slowcooker: Quarkteilchen wie vom Bäcker

Kinder kommt essen: Herzhafter Käsekuchen

Feinschmeckerle: Cheesecake mit Himbeeren ohne Backen

Backschwestern: Churro Cheesecake

Süße Zaubereien: Käsekuchen Happen

Obers trifft Sahne: Käsekuchen ohne Boden

Nom Noms food: Weiße Schokolade Käsekuchen mit Kirschen ohne Backen

KittyCake Russischer Zupfkuchen

Käthes Kekse Eifreier Käsekuchen

Na, habe ich übertrieben? Über 40 Käsekuchen-Rezepte stehen hier zur Auwahl. Wer sich nicht entscheiden kann, probiert einfach nach und nach die Liste durch. Das wären dann ein Jahr lang mindestens 3 Käsekuchen im Monat 😉 . Durchaus machbar finde ich, denn Käsekuchen geht einfach immer!

unterschrift

 

 

Mango Kokos Cheesecake (no bake)
Fruchtig und nicht zu süß. Dieser Cheesecake mit Mango und Kokos schmeckt nicht nur nach sondern auch im Sommer!
Write a review
Print
Prep Time
35 min
Prep Time
35 min
ZUTATEN
Für den Boden
  1. 200 g Haferkekse
  2. 2 EL Kokosraspeln
  3. 95 g Butter, geschmolzen
Für die Füllung
  1. 230 g Mango, frisch oder TK
  2. 350 g Frischkäse
  3. 100 g Schlagsahne
  4. 50 g Puderzucker
  5. 4 Gelatineblätter
  6. Zitronensaft von 1 Zitrone
Für das Mango-Topping
  1. 100 g Mango, frisch oder TK
  2. 100 ml Wasser
  3. 1 Gelatineblatt
  4. 2 EL Sahne (optional für die Marmorierung)
  5. Dekoration
  6. Mango-Stücke , Kokosnuss-Chips, Minze
ZUBEREITUNG
  1. Backpapier in den Boden einer Springform (Durchmesser 20 cm) einspannen.
  2. Die Kekse im Mixer zu feinen Krümeln mixen. Wer keinen Mixer hat, kann die Kekse auch in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerkleinern. Kokosraspeln dazugeben und mischen.
  3. Die Butter schmelzen, zu den Kekskrümeln geben und vermengen. Die Masse in die Springform geben, gleichmäßig auf dem Boden verteilen und andrücken. Für 30 Minuten kaltstellen.
  4. Für die Füllung das Fruchtfleisch der Mango pürieren.
  5. Frischkäse mit Puderzucker und dem Mango-Püree verrühren. Die Sahne steifschlagen und unterheben.
  6. Die Gelatineblätter 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Den Zitronensaft erwärmen. Die Gelatine ausdrücken, im warmen Zitronensaft auflösen und alles langsam unter die Frischkäsemasse rühren.
  7. Die Springform aus der Kühlung holen, die Masse auf den Boden gießen und gleichmäßig verteilen. Nun die Springform wieder für eine Stunde kaltstellen.
  8. Für das Mango-Topping die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Mango-Fruchtfleisch und 100 ml Wasser fein pürieren und anschließend in einem kleinen Topf aufkochen. Von der Kochstelle nehmen. Die Gelatine ausdrücken, im warmen Mango-Püree auflösen und 2 Minuten abkühlen lassen. Anschließend auf der Frischkäsecreme verteilen. Wer ein marmoriertes Mango-Topping möchte, verteilt jetzt 2 EL Sahne auf dem Püree und zieht mit einem Zahnstocher durch die Masse.
  9. Den Cheesecake für 4 weitere Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren den Kuchen aus den Form lösen, auf eine Kuchenplatte stellen und mit gewürfelten Mango-Stücken, Kokoschips und ein paar Minzblätter nach Wunsch dekorieren.
NOTIZEN
  1. Kühlzeiten sind nicht in der Zeitangabe enthalten.
TIPPS
  1. Statt Haferkekse kann man natürlich auch Löffelbiskuits, Butterkekse, Schokokekse oder Cookies verwenden.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Gabi
    30. Juli 2018

    Der sieht sowas von lecker-frisch aus – ich hätte jetzt gern ein Stückchen 😉

    • Leave a Reply

      Tina
      31. Juli 2018

      Vielen Dank liebe Gabi. Ich würde dir sofort ein Stück anbieten…wenn denn noch etwas da wäre.
      Sonnige Grüße
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      31. Juli 2018

      *pssst* Der sieht auch nicht nur so aus 😉 ….Hallo Christina, danke für lieben deinen Kommentar!
      Sonnige Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    Tina von LECKER&Co
    31. Juli 2018

    Liebe Tina,

    mir läuft das Wasser im Mund zusammen beim Anblick deiner Tarte. Mango und Kokos – das klingt für mich so sehr nach Urlaub, dass ich deine Tarte am liebsten an einem Südseestrand futtern würde mit einem Cocktail in der anderen Hand… *hach

    Liebe Grüße,
    Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      31. Juli 2018

      Hallo Tina,
      ja so ungefähr hatte ich mir das auch gedacht… 😉 .

      Sonnige Grüße und bis zum nächsten Mal
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      31. Juli 2018

      Die Kombi ist im Sommer auch mein Favorit 😉 .
      Sonnige Grüße
      Tina

  3. Leave a Reply

    Jessi | Jessis SchlemmerKitchen
    31. Juli 2018

    Liebe Tina,

    Mango und Kokos – die perfekte Sommerkombination und bei diesem Anblick läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Danke für das tolle Rezept 🙂

    Liebe Grüße
    Jessi

    • Leave a Reply

      Tina
      31. Juli 2018

      Hey Jessi,
      freut mich sehr, dass dir das Rezept so gut gefällt 🙂 .
      Liebe Grüße

      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      31. Juli 2018

      Liebe Susanne,
      schade, leider ist nichts mehr übrig. Sonst hätte ich dir gerne etwas angeboten….
      Sonnige Grüße
      Tina

  4. Leave a Reply

    Martina
    31. Juli 2018

    mmmmhhhhh, da läuft einem direkt das Wasser im Mund zusammen! Dein Cheesecake schmeckt sicher unglaublich lecker!
    Liebste Grüße von Martina

    • Leave a Reply

      Tina
      1. August 2018

      Liebe Martina,
      danke für dein Lob 🙂 ! Es freut mich sehr, dass das Rezept bei euch so gut ankommt.
      Liebe Grüße
      Tina

  5. Leave a Reply

    Gülsah
    31. Juli 2018

    Dein Kuchen schreit nur so nach Sommer. Der ist so hübsch und fast viel zu Schade zum Essen. Liebe Grüße

    • Leave a Reply

      Tina
      1. August 2018

      Liebe Gülsah,
      bei uns ist nichts zu schade zum Essen 😉 ! Ich finde ja, sobald frische Früchte ins Spiel kommen, sehen Kuchen immer superlecker aus.
      Herzliche Grüße
      Tina

  6. Leave a Reply

    Stephie
    1. August 2018

    Liebe Tina,

    Dein Kuchen sieht wundervoll aus und ich bin mir sicher, er schmeckt bombastisch ! Die tolle Marmorierung hat es mir direkt angetan- so ein Kuchen ist für jede Kaffeetafel DAS Highlight – wow !
    Ganz lieben Gruß und bis bald,
    Stephie

    • Leave a Reply

      Tina
      1. August 2018

      Hallo Stephie,
      danke danke, ich werde ja beinahe rot hier am PC 😉 ! Freut mich sehr, dass dir mein Sommer-Cheesecake gefällt. Bei der „Lecker für jeden Tag“-Parade bin ich im August nicht dabei, Salate passen so gar nicht in einen Backblog….Aber ich werde mir natürlich eure Kreationen alle anschauen.

      Liebe Grüße und bis bald

      Tina
      Tina

  7. Leave a Reply

    Silke
    1. August 2018

    Den habe ich bereits in Facebook entdeckt und er hat mich sooo neugierig gemacht.

    Einfach klasse!

    Viele Grüße Silke

    • Leave a Reply

      Tina
      1. August 2018

      Hallo Silke,
      vielen Dank für deine lieben Worte und herzliche Grüße

      Tina

  8. Leave a Reply

    Sarah von Kinder, kommt essen!
    1. August 2018

    Der sieht ja herrlich aus <3

    Und mal direkt zig Sachen von deiner Startseite zum Nachbacken abgespeichert… mag gar nicht weiter auf deinem Blog gucken… hihi 😉

    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

    • Leave a Reply

      Tina
      2. August 2018

      Hallo Sarah,
      ui das freut mich aber 🙂 ! Dann viel Spaß bei ausprobieren.
      Liebe Grüße

      Tina

  9. Leave a Reply

    feinschmeckerle
    5. August 2018

    Dieser Kuchen sieht einfach wahnsinnig hübsch aus – und die Kombi Kokos & Mango gefällt mir richtig gut!

    • Leave a Reply

      Tina
      5. August 2018

      Hey Ina,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. WIe schön, dass dir die Torte so gut gefällt.
      Herzliche Grüße

      Tina

  10. Leave a Reply

    Julia Erdbeerqueen
    6. August 2018

    Boaaaah Tina. Sieht der gut aus! Himmlisch und genau der Kuchen, den man an so heißen Sommertagen braucht. Sehr lecker 🙂

    • Leave a Reply

      Tina
      19. August 2018

      Upps, irgendwie ist mir dein Kommentar bei der Hitze wohl durch die Lappen gegangen 🙁 …
      Aber besser spät als nie – vielen Dank für das Lob liebe Juli und viele Grüße nach Münster.

      Tina

  1. Käsekuchendessert im Glas (zuckerfrei) - - […] Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake […]
  2. Tag des Käsekuchens - Omas Käsekuchen - Jessis Schlemmerkitchen.de - […] Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake || Savory Lens: Sommerbeeren-Ricotta-Cheesecake…
  3. Tag des Käsekuchens...Birnen Cheesecake Biskuitrolle - Die Sonntagsköchin - […] Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake || Savory Lens: Sommerbeeren-Ricotta-Cheesecake…
  4. White Chocolate Cheesecake mit Blaubeeren ohne Backen » Dynamite Cakes - […] im Glas (zuckerfrei) Krimi und Keks – Zupfkuchen mit Heidelbeeren Küchenmomente – No-Bake Mango-Kokos Cheesecake Labsalliebe – Sauerkirsch-Cheesecake-Eis Lecker…
  5. Käse-Mohn-Kuchen mit Passionsfrucht- und Mango-Spiegel - #Blogparade - […] Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake […]
  6. Heidelbeer-Cheesecake Tarte - rezepte-silkeswelt.de - […] Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake || Savory Lens: Sommerbeeren-Ricotta-Cheesecake…
  7. Blueberry Cheesecake Cupcakes mit Vanillefrosting - Schnelle und leckere Rezepte, die glücklich machen - Mein kleiner Foodblog - […] Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake […]
  8. Weiße Schokolade Käsekuchen mit Kirschen ohne Backen ❤ • Nom Noms food - […] Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake […]
  9. Sauerkirsch-Cheesecake-Eis - Labsalliebe - […] Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake […]
  10. Zum Tag des Käsekuchens: Quarkteilchen | Langsam kocht besser - […] Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake || Savory Lens: Sommerbeeren-Ricotta-Cheesecake…
  11. Tag des Käsekuchens - ich feiere mit Käsekuchen im Glas - Ninamanie - […] Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake […]
  12. Pfirsich-Cheesecake mit Mandelstreusel - No Bake - Salzig, Süß und Lecker - […] Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake […]
  13. Russischer Zupfkuchen – KittyCake - […] Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake […]
  14. Creamy New York Cheesecake | Küchenmomente - […] Mango Kokos Cheesecake (no bake) […]

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung