Kleine Rum-Gugel

Kleine Rum Gugelhupfe

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt die Feiertage so verbringen können, wie ihr es euch gewünscht habt.

Ich bin gespannt, welche Überraschungen 2018 für uns bereit hält. Keine Überraschung ist es, dass es auch in diesem Jahr (hoffentlich) viele, leckere Rezepte von mir geben wird. ABER jeder Blog lebt von seinen Lesern, deshalb freue ich mich auch in diesem Jahr auf eure Kommentare, Kritik und Ideen. Genauso wie auf eure tollen Fotos von den nachgebackenen Werken, die dann wieder unter der Rubrik Copycake zu bewundern sind.

Nach den vielen Plätzchen, Stollen und weihnachtlichen Kuchen hatte selbst ich Anfang Januar nicht so richtig Lust zum Backen. Das ging mir bestimmt nicht alleine so, schätze ich mal. Aber ganz ohne Kuchen ist es ja auch langweilig….deshalb starte ich mal mit einem schnellen, einfachen Rezept.

Rumkuchen als kleine Gugelgupf

Rumkuchen ist ja ein altbewährter Klassiker, von dem es etliche Varianten gibt. Ich habe hier dem einfachen Rührteig Marzipan, Kakao und natürlich Rum zugefügt und daraus kleine Gugelhupfe gebacken.

Rum-Gugelhupf mit Kakao und Marzipan

Im letzten Jahr bekam ich eine 6er-Maxi-Gugelhupfform von meiner lieben Freundin Vesna geschenkt. Nun wurde es endlich Zeit, diese Form auszuprobieren. Neues Jahr, neue Backform – das passt doch prima 🙂 .

Kleine Rum-Gugel

Und wie ihr seht, hat alles super funktioniert. Falls ihr jetzt keine Maxi-Gugelhupfform im Haus habt, könnt ihr natürlich auch eine Muffins – oder Mini-Kastenkuchen verwenden. Dann aber bitte ein Auge auf die Backzeit werfen, die kann dann etwas variieren. Aber mit dem guten alten Stäbchentest kann eigentlich nichts schief gehen 😉 .

unterschrift bei about me

 

 

Kleine Rum-Gugel
Serves 6
Schnell gemachte, kleine Rumkuchen
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
ZUTATEN
  1. 125 g Butter, weich
  2. 125 g Zucker
  3. 1 P. Vanillezucker
  4. 50 g Marzipan-Rohmasse
  5. 2 Eier
  6. 65 g Speisestärke
  7. 60 g Mehl
  8. ½ TL Backpulver
  9. 1 EL Kakao
  10. 2 EL Rum
  11. Puderzucker zum Bestäuben
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf Ober-/Unterhitze 180 °C vorheizen.
  2. Backblech für 6 Maxi-Gugelhupfe einfetten.
  3. Butter, Zucker, Vanillezucker und kleingezupften Marzipan cremig rühren.
  4. Eier einzeln unter Rühren dazugeben.
  5. Speisestärke, Mehl, Backpulver und Kakao mischen und auf den Teig sieben. Mit einem Kochlöffel oder Küchenspatel unterheben.
  6. Den Rum dazugeben und ebenfalls unterrühren.
  7. Den Teig in die Formen füllen und ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  8. Nach der Backzeit die Kuchen 15 Minuten in der Form stehen lassen, danach aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  9. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>