Käse Tomaten Muffins

Perfekt für´s Buffet - Käse Tomaten Muffins

Mein Muffinblech ist irgendwie ständig im Einsatz. Entweder für süße Muffins oder Cupcakes oder wie in diesem Fall für eine der unzähligen Möglichkeiten der herzhaften Varianten.

Käse und Tomaten mag ja so ziemlich jeder, deshalb eignen sich diese Muffins auch prima für ein Buffet. Sie sind superschnell gemacht und lassen sich prima vorbereiten.

Herzhafte Käse Tomaten Muffins

In den Teig kommen kleingeschnittene, eingelegte Tomaten, Gouda gewürfelt und gehobelt, Tomatenmark sowie Buttermilch. Basilikum kann man fein geschnitten unter den Teig geben oder später als Blätter auf die Muffins setzen. So hat man gleichzeitig einen Farbtupfer als Deko.

Käse Tomaten Muffins - schmecken warm und kalt

Bei uns gibt es herzhafte Muffins oft freitags als Mittagssnack, wenn alle so nach und nach aus den Schulen und der Agentur zuhause eintrudeln.

Deshalb wird es in dieser Richtung demnächst regelmäßig neue Rezepte auf dem Blog geben. Und immer nur süß ist ja auch langweilig, oder? 😉

Käse Tomaten Muffins
Serves 12
Perfekt für´s Buffet oder als herzhafter Snack für Zwischendurch
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
25 min
Prep Time
15 min
Cook Time
25 min
Zutaten
  1. 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  2. 200 g mittelalter Gouda
  3. 125 g weiche Butter
  4. 250 g Mehl
  5. 2 TL Backpulver
  6. 1 E1
  7. 250 ml Buttermilch
  8. 2 EL Tomatenmark
  9. Basilikumblätter
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. 12er Muffinblech mit Förmchen auslegen.
  3. Tomaten abtropfen lassen und würfeln.
  4. Die Hälfte vom Gouda in 12 Würfel schneiden, die andere Hälfte grob raspeln.
  5. Die Butter zerlassen.
  6. Mehl und Backpulver mischen.
  7. Das Ei mit der flüssigen Butter, Buttermilch, Tomatenmark verrühren.
  8. Mehl-Mix unterrühren.
  9. Tomatenwürfel und geraspeltem Käse unterheben.
  10. Teig in die Muldenfüllen und je 1 Käsewürfel in die Mitte drücken.
  11. Ca. 25 Minuten goldbraun backen, aus der Form lösen und abkühlen lassen.
  12. Mit Basilikumblättern garnieren.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>