Erdnuss Herzen

Weihnachtliche Erdnuss-Herzen

Weihnachten | 13. Dezember 2016 | Von

Also, ich weiß ja nicht was dieses Jahr los ist, aber irgendwie komme ich mit dem Keksebacken gar nicht hinterher. Dann backe ich mal wieder zwei neue Sorten und freue mich, dass die Keksdosen wieder mit mehr als einem durchgebrochen „Anstandskeks“ samt vieler Krümel gefüllt sind. Und ein paar Tage später geht das Spiel von vorne los….

Na ja, ich backe ja gerne. Und so kann ich wenigstens ein paar neue Rezepte ausprobieren. So wie dieses hier.

Ich liebe ja alles was mit Nüssen zu tun hat. Besonders Erdnüsse haben es mir angetan. Deshalb gibt es auch Rezepte wie Marshmallow-Cookies mit Erdnüssen oder Schoko-Erdnuss-Cheesecake Muffins auf meinem Blog. Also warum keine Weihnachtsplätzchen mit Erdnüssen?

Erdnuss-Herzen

Dem Mürbeteig habe ich noch etwas Erdnussbutter zugefügt und für das Topping die Erdnuss-Stücke karamellisiert. Das Ganze noch liebevoll als Herzen ausgestochen und et voila fertig ist der Nachschub für die weihnachtliche Keksedose.

Ach ja, sie schmecken übrigens auch noch richtig gut 🙂

unterschrift bei about me

 

 

Peanuts Hearts
Serves 50
Der Clou ist das Topping aus karamellisierten Erdnüssen
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
11 min
Total Time
31 min
Prep Time
20 min
Cook Time
11 min
Total Time
31 min
Zutaten für den Teig
  1. 250 g Mehl
  2. 75 g Puderzucker
  3. Abrieb ½ Bio-Zitrone
  4. 1 Messerspitze Vanillemark
  5. 1 Ei
  6. 2 EL Erdnussbutter, ohne Stückchen
  7. 125 g kalte Butter
Zutaten für das Topping
  1. 200 g Erdnusskerne, ungesalzen
  2. 200 g Zucker
  3. 2 EL Sahne
  4. 2 EL Wasser
Zubereitung
  1. Mehl, Puderzucker, Zitronen-Abrieb und Vanillemark in einer Schüssel mischen. Eine Mulde in die Mitte drücken.
  2. In diese Mulde das Ei und die Erdnussbutter geben.
  3. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und am Rand verteilen. Alles mit den Knethaken eines Rührgerates oder Küchenmaschine verkneten. Dann den Teig mit den Händen noch kurz weiterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der nicht mehr an den Händen klebt. Evtl. 1 EL Milch oder Wasser dazugeben. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Backbleche mit Backpapier belegen.
  6. Nach der Kühlzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Herzen ausstechen. Auf das Backblech legen und 10-12 Minuten hell backen.
  7. In der Zwischenzeit die Erdnüsse in einer fettfreien Pfanne leicht anrösten, abkühlen lassen und grob hacken.
  8. In der heißen Pfanne Zucker, Sahne und Wasser karamellisieren lassen, von der Herdplatte nehmen, die gehackten Erdnüsse dazugeben und unterheben.
  9. Jewels 1 TL vom Topping auf jedes Herz setzen und auskühlen lassen.
Notizen
  1. Zeitangabe ohne Kühlzeit.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>