Easy peasy Spargeltarte mit Blätterteig

Schnelle Spargeltarte mit Blätterteig

(Werbung/Verlinkungen zu anderen Blogs)

Heute habe ich, wie angekündigt, wieder eine herzhafte Tarte für euch. Nach der sehr leckeren, aber doch etwas (zeit)aufwendigen Spiral-Gemüse-Tarte gibt es heute eine kinderleichte Spargeltarte, die mit ein bisschen Zeitmanagement in gut 30 Minuten verzehrbereit auf dem Tisch steht. 

Tarte mit Blätterteig und grünem Spargel

Nur eins vorab: Die Zutaten-Menge ist ausreichend für eine Tarteform 28 cm Ø oder 20 x 30 cm. Ich habe zwei kleinere Exemplare zubereitet, da nur mein Großer und ich Spargel mögen und ich ihm sein Exemplar vorbeibringen wollte – so zumindest der Plan. Nur nicht dass ihr euch wundert, wenn ich ab jetzt von einer Tarte schreibe…

Schnelle Spargeltarte mit BlätterteigWie bei Jamies 15 Minuten-Küche sollte der Ofen vorgeheizt sein und der Topf mit kochendem Salzwasser auf dem Herd stehen. Das Geheimnis der schnellen, einfachen Zubereitung ist der fertige Blätterteig aus dem Kühlregal. Damit wird der Boden einer gefetteten Tarteform belegt. Die Oberfläche mit Eistreiche bepinseln, den Boden mit einer Gabel einige Male einstechen und ab damit für ca.12 Minuten in den Backofen.

Den grünen Spargel passend für die Tarteform am unteren Ende abschneiden und für 6 Minuten im kochenden Salzwasser bissfest garen.

Zubereitung schnelle Spargeltarte

Inzwischen den Scheiben-Käse (bei mir Bergkäse) in Streifen schneiden. Den vorgebackenen Blätterteig zuerst mit den Käsestreifen und anschließend mit dem gekochten, abgeschreckten und trockengetupften Spargel belegen. Etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer darauf geben und für weitere 8-10 Minuten fertigbacken. Der Blätterteig sollte goldbraun und der Käse geschmolzen sein. Auf die noch heiße Tarte geriebenen Parmesan streuen. Wer mag, zerrupft noch einige Scheiben gekochten Schinken und verteilt sie vor dem Servieren auf der Tarte.

Anschnitt schnelle Spargeltarte

Glaubt mir, Leute – die Tarte ist sowas wie total lecker!!! Die hat sogar mein Mann, der nichts für Spargel übrig hat, mit Begeisterung gegessen. Deshalb ging mein Großer bisher leider dann doch leer aus….egal, backe ich ihm halt fix eine neue, geht ja schnell 😉 .

Blog-Event CLXIV - Einfach gut! (Einsendeschluss 15. Juni 2020)

Eigentlich hatte ich für das aktuelle Blogevent Einfach gut! von zorra (1XUMRÜHREN BITTE aka KOCHTOPF) und Gastgebern Verena (Verena’s Blog Schöne Dinge) etwas ganz anderes geplant, aber diese schnelle Spargeltarte hat mich so begeistert und passt so gut zum Thema, dass ich nun dieses Rezept zum Event beisteuern werde.

Für Fans von weißem Spargel habe ich übrigens auch eine oberleckere Variante auf dem Blog. Schaut mal hier.

Der nächste Post wird übrigens keine herzhafte Tarte – versprochen 😉 …

unterschrift

 

 

Easy peasy Spargeltarte mit Blätterteig
Knusprige, leckere und fix zubereitete Tarte mit Käse und grünem Spargel
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
ZUTATEN
  1. 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  2. Ca. 700 g grüner Spargel, gewaschen
  3. 1 EL Milch
  4. 1 Eigelb
  5. 125 g Lieblings-Käse in Scheiben, in 2 cm breite Streifen geschnitten
  6. Etwas Olivenöl
  7. Salz, Pfeffer
  8. 4 Scheiben Kochschinken, zerrupft
  9. Etwas geriebener Parmesan
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Spargel gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
  3. Eine Tarteform (20 x30 cm oder ähnlich groß) einfetten
  4. Den Blätterteig aus der Packung nehmen und den Boden der Tarteform damit auslegen (evtl. passend zurechtschneiden).
  5. Den Spargel am unteren Ende je nach Tarteform abschneiden und für 6 Minuten in das kochende Salzwasser geben.
  6. Das Eigelb mit der Milch verrühren und den Blätterteig damit bestreichen. Einige Male mit der Gabel einstechen und für 12 Minuten in der Ofenmitte vorbacken.
  7. Ist der Spargel bissfest gegart, diesen aus dem Wasser nehmen, abschrecken, trockentupfen und zur Seite stellen.
  8. Den vorgebackenen Blätterteig zuerst mit Käsestreifen und anschließend mit dem grünen Spargel belegen.
  9. Den Spargel mit etwas Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Form wieder in den Ofen schieben und für 8-10 Minuten fertigbacken.
  10. Die noch heiße Tarte mit geriebenem Parmesan bestreuen und mit dem Schinken belegen.
  11. Die Tarte schmeckt am besten ofenfrisch.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Spargeltarte Pinterestpost

 

 

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Kiba
    12. Juni 2020

    Hi Tina, vorab vielen Dank für das gelungene Rezept zur rasanten Spargel Tarte mit Blätterteig. Das Rezept lädt zum Selber machen ein. Werde es mit meiner Familie demnächst ausprobieren. Freue mich auf neue Rezepte von Dir. Bleib gesund. Viele Grüße Kiba

    • Leave a Reply

      Tina
      14. Juni 2020

      Hallo Kiba,
      immer gerne 😉 ! Du wirst die Blätterteig-Tarte lieben – wetten?
      Alles Liebe auch für dich und herzliche Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    zorra vom kochtopf
    6. Juli 2020

    Ohja, ich kann nur schon beim Anblick verstehen, weshalb du den Plan geändert hast und diese köstliche Tarte mitspielen darf. Und wenn ein Spargelhasser sie sogar mag, ist eh alles klar!

    • Leave a Reply

      Tina
      6. Juli 2020

      Hallo zorra,
      jo, da passte halt alles zusammen. Schade, dass die Spargelsaison schon wieder vorbei ist…
      Liebe Grüße
      Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung