Vanillekipferl mit feiner Kokosnote

Vanillekipferl mit feiner Kokosnote

Weihnachten | 24. November 2019 | Von

Weiter geht es hier in der Weihnachtsbäckerei. Eigentlich wollte ich endlich mal die klassischen Vanillekipferl auf den Blog bringen, aber nachdem sich die Kokosmakronen und die Kokos-Krokant-Monde zur Zeit großer Beliebtheit bei erfreuen, habe ich den Vanillekipferln bei einer gemeinsamen Backaktion mit meiner Mama spontan auch eine feine Kokosnote verpasst 😉 . 

Die Zubereitung ist genau wie bei den klassischen Vanillekipferl. Butter wird mit Puderzucker, einer Prise Salz und dem ausgekratzten Mark eine Vanilleschote cremig aufgeschlagen. Dann kommt noch ein Ei dazu, bevor die trocknen Zutaten wie Mehl, Mandeln und hier noch feine Kokosraspeln dazukommen. Da ich gerade noch Bio-Orangen im Haus hatte, habe ich auch noch einen Teelöffel Orangenabrieb dazu gegeben. Kokos und Orange passen geschmacklich halt super zusammen.

Vanillekiprfel mit Kokos und Orangennote

Alle Zutaten werden zu einem glatten Teig verknetet, der zu Rollen geformt und in Frischhaltefolie verpackt für eine Stunde in den Kühlschrank wandert.Nach der Kühlzeit werden Scheiben von der Teigrolle abgeschnitten, die man per Hand zu Kipferl formt. Bei mir werden das immer eher Halbmonde als Kipferl…aber irgendwann lerne ich das vielleicht auch noch 😉 .

Die Kipferl werden ca. 8 Minuten gebacken, dürfen dann leicht abkühlen bevor sie noch warm in einer Mischung aus Puderzucker, feinem Zucker, Vanillezucker, feinen Kokosraspeln und etwas Orangenabrieb gewälzt werden. Dann kommen sie zum endgültigen Auskühlen auf einen Kuchengitter. 

Vanillekipferl mit Kokos auf Gitter

Die Kokos-Vanillekipferl könnt ihr übrigens jetzt schon backen und sie würden sich bis Weihnachten (also 4 Wochen) in einer Keksdose halten. Also theoretisch, praktisch glaube ich nicht, dass sie bis dahin „überleben“ – es sei denn, ihr versteckt sie 😉 .

Von der Konsistenz sind sie den klassischen Vanillekipferln sehr sehr ähnlich. Auch schön mürbe und pudrig. Allerdings gefällt mir als Kokos-Liebhaber diese Variante geschmacklich fast besser als die klassischen Vanillekipferl. Wobei das Aroma von Kokos und Orange hier nicht dominiert, die Vanille ist schon sehr präsent. Sind halt doch Vanillekipferl 😉 …

unterschrift

 

 

Vanillekipferl mit feiner Kokosnote
Serves 80
Weihnachtsplätzchen-Klassiker einmal anders.
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
8 min
Prep Time
30 min
Cook Time
8 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 200 g weiche Butter
  2. 75 g Puderzucker
  3. Mark 1 Vanilleschote
  4. 1 Prise Salz
  5. 1 Ei
  6. 200 g Mandeln, gemahlen
  7. 230 g Mehl
  8. 80 g Kokosraspeln
  9. Abrieb ½ Bio-Orange
Zum Wälzen
  1. 80 g feiner Zucker
  2. 2 P. Vanillezucker
  3. 25 g Puderucker
  4. 40 g Kokosraspeln
  5. 1 TL Abrieb der Bio-Orange
ZUBEREITUNG
  1. Die Butter mit dem Vanillemark, Puderzucker und Salz cremig aufschlagen.
  2. Das Ei unterrühren.
  3. Mandeln, Mehl, Kokosraspeln und Orangenabrieb mischen und zum Teig geben. Mit einem Teigspatel nur kurz vermengen, so dass sich alle Zutaten verbunden sind. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Den Teig teilen und zu Rollen mit Ø 3 cm formen. Die Rollen in Frischhaltefolie verpacken und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  5. Inzwischen schon ein die Mischung zum Wälzen vorbereiten, dazu in einem Schälchen Zucker, Vanillezucker und Kokosraspeln verrühren. Puderzucker darauf sieben und zusammen mit dem Orangenabrieb verrühren. Zur Seite stellen.
  6. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  8. Nach der Kühlzeit die Teigrollen nacheinander aus dem Kühlschrank holen und direkt verarbeiten. Dazu jede Rolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben zu Kipferln formen und auf ein Backblech legen.
  9. Im vorgeheizten Backofen für ca. 8 Minuten hellbraun backen.
  10. Anschließend die Kipferl auf dem Backblech nur kurz ruhen lassen, bevor sie noch heiß in der vorbereiteten Zucker-Kokos-Mischung gewälzt und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter gelegt werden.
  11. Die Kipferl halten sich ca 1 Monat in einer Keksdose.
NOTIZEN
  1. Zubereitungszeit ohne Kühlzeit!
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Vanillekipferl mit Orange und Kokos

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung