Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung

Jüdisches, gefülltes Gebäck aus Israel

(Werbung/Verlinkung zu anderen Blogs)

Was macht man, wenn man sich zwischen zwei Rezepten nicht entscheiden kann? Richtig, man probiert einfach beide aus 🙂 ! So ging es mir bei der Rezeptauswahl für die Bloggeraktion „Die kulinarische Weltreise“ , die im Juni ihren Halt in Israel macht. 

Aus Babka oder Rugelach wird jetzt also Babka und Rugelach. Da ich vom Babka mit Schoko-Nuss-Füllung nach dem Rezept von Yotam Ottolenghi extrem begeistert bin, musste ich unbedingt auch noch sein Rugelach-Rezept aus dem Buch Sweet: Desserts From London’s Ottolenghi von Yotam Ottolenghi und Helen Goh testen. (Anmerkung: Im Original-Rezept wird statt Aprikosenmarmelade eine Quittenpaste verwendet. Aprikosenmarmelade wird aber als Alternative empfohlen).

Gefüllte Frischkäse-Hörnchen

Rugelach (oder Rugelakh, Rugulach, Rugalach, Ruggalach, Roggelach, Rogelach) sind kleine gefüllte Hörnchen aus einem Frischkäse-Teig. Wobei diese Variante die „modernste“ ist, traditioneller sind die Rugelach aus Hefe- oder Sauerrahm-Teigen.Weitere interessante Infos zu dem jüdischen Gebäck findet ihr übrigens hier.

Füllungen gibt es ungefähr genauso viele wie Schreibweisen. Schokolade-Nuss habe ich ja bereits beim Babka-Rezept verwendet, werde aber die Rugelach demnächst auch mal damit füllen. Diese kleinen Leckerlies hier haben eine Füllung aus Aprikosenmarmelade und gerösteten Walnüssen in einer Zimt/Zucker-Mischung. 

Die Zubereitung sieht komplizierter aus, als sie ist. Den Teig zubereiten, teilen, zu Fladen drücken und in Frischhaltefolie für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Inzwischen die Füllung zubereiten. Die Marmelade mit etwas Zitronensaft verrühren sowie die Walnüsse einige Minuten im Ofen rösten, hacken und mit Zucker und Zimt mischen.

Zubereitungsschritte Rugelach

Anschließend einen Teigfladen kreisrund ausrollen, mit Marmeladen bestreichen und mit der Nuss-Zimt-Zucker-Mischung bestreuen. Nun noch den Teigkreis im 12 „Kuchenstücke“ schneiden, jedes Dreieck von der Außenseite zur Spitze hin aufrollen, leicht biegen und auf eine Backblech legen. Vor dem Backen noch mit verquirltem Ei einstreichen und mit Rohrohrzucker bestreuen.

Die Teile sehen ein bisschen aus wie Mini-Croissants. Ich habe mal Walnusshälften mit auf den Teller gelegt, so kann man sich ungefähr vorstellen, wie mini die sind. Das Rezept ist für 24 Stück ausgelegt. Man kann den Teig übrigens einfrieren (siehe Tipp auf der Rezeptkarte).

Auch wenn sie nicht besonders spektakulär aussehen, sie schmecken richtig gut, so ein bisschen wie Mürbeteig. Und auch wenn 24 Stück vielleicht viel klingen, sind sie garantiert ratzfatz weg – versprochen 🙂 .

Rugelach - Gebäck aus Israel

Inzwischen haben schon eine ganze Reihe unserer „Reisegruppe“ ihre Israel-Rezeptideen veröffentlicht. Klickt euch unbedingt mal durch die Liste, es lohnt sich! (Liste wird bis zum Ende der Aktion ständig ergänzt).

Petra von Chili und Ciabatta:

Britta von Brittas Kochbuch:

Stephie von kohlenpottgourmet:

Simone von zimtkringel:

Susanne von magentratzerl:

Sylvia von Brotwein:

Britta von Backmaedchen 1967:

Ulrike von Küchenlatein:

Michelle von The Road Most Traveled:

Ronald von Fränkische Tapas:

Christian von SavoryLens:

Conny von Mein wunderbares Chaos:

Urs von Coconut & Cucumber:

Jill von Kleines Kuliversum:

Volker von volkermampft:

Stefan – Gastbeitrag auf volkermampft:

Eine Zusammenfassung unserer kulinarischen Israel-Reise gibt es jetzt bei unserem Reiseleiter Volker.

unterschrift

 

 

Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung
Serves 24
Einfaches, aber sehr leckeres Gebäck aus Israel und Mitteleuropa
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 160 g Mehl
  2. 1/8 TL Salz
  3. 1/4 TL Backpulver
  4. Fein geriebene Schale von 1 kleinen Zitrone (3/4 TL)
  5. Mark von 1/4 Vanilleschote
  6. 125 g Butter, aus dem Kühlschrank, grob in 3 cm große Würfel geschnitten
  7. 125 g Frischkäse, aus dem Kühlschrank
Für die Füllung
  1. 40 g Walnusshälften
  2. 100 g Rohrzucker
  3. 1/2 TL gemahlener Zimt
  4. 150 g Aprikosenmarmelade, ohne Stücke (im Original membrillo = Qiuttenpaste)
  5. 1 TL Zitronensaft
Außerdem
  1. 1 Ei, verquirlt, zum Bestreichen
  2. 1/2 EL Rohrohrzucker zum Bestreuen
Instructions
  1. ZUBEREITUNG
  2. Für den Teig Mehl, Salz, Backpulver, Zitronenschale und Vanillemark in eine Küchenmaschine geben und gründlich verrühren.
  3. Die Butterwürfel dazugeben und kurz verkneten, bis der Teig die Konsistenz von Semmelbröseln hat. Den Frischkäse hinzugeben und solange kneten, bis der Teig um den Knethaken eine Art Kugel bildet. Nicht zu lange kneten, da sonst das Gebäck zäh wird. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und kurz mit der Hand kneten.
  4. Den Teig in zwei gleichgroße Hälften teilen, jede Hälfte locker in Frischhaltefolie einschlagen und flach drücken. Für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  5. Den Backofen auf 180 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier belegen und in Reichweite stellen.
  7. Für die Füllung die Walnüsse auf einem der Backbleche verteilen und 5 Minuten im Backofen rösten. Anschließend abkühlen lassen, danach fein hacken und in ein Schälchen füllen. Mit Rohrzucker und Zimt mischen und beiseitestellen.
  8. Die Aprikosenmarmelade mit dem Zitronensaft in einer separaten Schüssel glattrühren. Evtl. leicht erwärmen, wenn die Marmelade zu dick ist.
  9. Nach der Kühlzeit ein Teigstück aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von 24 cm Ø 3 mm dick ausrollen.
  10. Mit einem Löffelrücken die Hälfte der Aprikosenmarmelade gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen und dann mit der Hälfte der Zucker-Nuss-Mischung bestreuen.
  11. Den Teig mit einem scharfen Messer oder einem Pizzaschneider in zwölf gleiche Dreiecke, wie Kuchenstücke) schneiden. Jedes Dreieck von der Außenkante beginnend zur Spitze hin eng aufrollen. Mit der Spitze nach unten auf eines der Backbleche mit einem Abstand von ca. 3 cm legen.
  12. Die Temperatur des Backofens auf 200 ° C erhöhen.
  13. Vor dem Backen die Teigrollen mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit etwas Rohrohrzucker bestreuen.
  14. Ca. 20–25 Minuten backen, dabei das Gebäck nach der Hälfte der Backzeit wenden, damit sie rundherum goldbraun werden. Falls die Füllung etwas an den Rändern herausquillt ist das nicht schlimm.
  15. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und einige Minuten auf dem Backblech liegen lassen. Erst dann zu Abkühlen auf ein Küchengitter legen.
NOTIZEN
  1. Zeitangabe ohne Kühlzeit.
TIPP
  1. Die Teigplatten und auch die fertig eingerollten Rugelach (ohne Eistreiche) können bis 3 Monaten eingefroren werden. Anschließend einfach gefroren mit Ei einstreichen, mit Zucker bestreuen und direkt backen. Die Backzeit um ca. 3 Minuten verlängern.
Adapted from Sweet: Desserts from London's Ottolenghi
Adapted from Sweet: Desserts from London's Ottolenghi
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung Pinterestpost

Kommentare

    • Leave a Reply

      Tina
      26. Juni 2019

      Liebe Britta,
      genauso ging es der Familie auch. Die haben auch alle ständig eins stibitzt – und ratzfatz waren sie weg.

      Sonnige Grüße
      Tina

  1. Leave a Reply

    Christian
    22. Juni 2019

    Liebe Tina,
    deine Rugelach sind einfach ganz wunderbar. Ich habe diese Teilchen hier in New York wirklich lieben gelernt. Großartiges Rezept!
    LG Christian

    • Leave a Reply

      Tina
      26. Juni 2019

      Danke Christian,
      sind ja recht unscheinbar, aber wirklich fein…und immer sofort weggemümmelt…
      Liebe Grüße nach NY
      Tina

  2. Leave a Reply

    Simone von zimtkringel
    23. Juni 2019

    Hach Tina, ich würde sagen, ein großes Stück Babka und ein bis drei Rugelach zu mir und der Tag wäre mein Freund!
    Liebeste Grüße
    Simone

    • Leave a Reply

      Tina
      10. Juli 2019

      Hey Simone,
      das hört sich nach einem guten Plan an 😉 …

      Liebe Grüße
      Tina

  3. Leave a Reply

    Petra aka Cascabel
    24. Juni 2019

    Rugelach habe ich bisher mit einer reinen Nussfüllung gemacht. Dein Rezept mit Aprikosen reizt mich aber auch ungemein, die fruchtige Komponente macht sich sicher klasse!

    • Leave a Reply

      Tina
      10. Juli 2019

      Hallo Petra,
      wir fanden sie lecker. Gerade die Kombination Frucht mit Nuss passt sehr gut 😉 .
      Liebe Grüße
      Tina

  4. Leave a Reply

    Volker
    24. Juni 2019

    Hallo Tina,

    die sehen ja wirklich großartig aus. Da freue ich mich schon aufs nach backen.

    LG Volker

    • Leave a Reply

      Tina
      10. Juli 2019

      Vielen Dank, Volker!
      Ich bin mir sicher, deine Kids werden sie lieben… 🙂 .
      Liebe Grüße
      Tina

    • Leave a Reply

      Tina
      26. Juni 2019

      Findest du? Das freut mich. Ich glaube, mit Schoko-Füllung werden die auch optisch zum Knaller…
      Sonnige Grüße
      Tina

  5. Leave a Reply

    Stephie
    1. Juli 2019

    Boah Tina, sehen die lecker aus !!! Ich verstehe sehr gut, das Du Dich entschieden hast, dieses Rezept auch noch auszuprobieren- ich sollte mir solche Fotos definitiv NICHT vor dem Frühstück ansehen. Zu spät- jetzt möchte ich auch gern welche…

    Ganz lieben Gruß
    Stephie

    • Leave a Reply

      Tina
      2. Juli 2019

      Verstehe ich gut, deshalb kommentiere ich meistens nach dem Essen oder stelle mir geschnittenes Obst in Reichweite 🙂 .
      Herzliche Grüße
      Tina

  1. Geröstete Auberginensuppe mit Ziegenfrischkäse - kuechenlatein.com - […] Challah-jüdisches Zopfbrot | Küchenmomente: Baka mit Schoko-Nuss-Füllung (nach Ottolenghi) + Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung | zimtkringel: Gebackene Süßkartoffeln, Feigen und…
  2. Pita Brot - Fladenbrot Taschen zum Füllen - Brotwein - […] von Küchenmomente – Baka mit Schoko-Nuss-Füllung (nach Ottolenghi) und Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung Chili und Ciabatta – Kubaneh – jemenitisch-jüdisches…
  3. Shawarma - Rezept für israelisches Street Food - Brotwein - […] von Küchenmomente – Baka mit Schoko-Nuss-Füllung (nach Ottolenghi) und Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung Chili und Ciabatta – Kubaneh – jemenitisch-jüdisches…
  4. Tomate Gurke Salat - Rezept für israelischen Salat - Brotwein - […] von Küchenmomente – Baka mit Schoko-Nuss-Füllung (nach Ottolenghi) und Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung Chili und Ciabatta – Kubaneh – jemenitisch-jüdisches…
  5. Die kulinarische Weltreise: Mandelkekse aus Israel – The Road Most Traveled - […] von Küchenmomente: Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung (Veröffentlichung am […]
  6. Lammkebab auf der Zimtstange mit Minz-Tahini-Sauce und Pitah | Mein wunderbares Chaos - […] Malabi mit Erdbeeren und Pistazien Ronald von Fränkische Tapas: Hummus Tina von Küchenmomente: Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung Susanne von magentratzerl:…
  7. Hummus selber machen - so gelingt das Original Rezept - Brotwein - […] Neni in Hamburg Tina von Küchenmomente – Baka mit Schoko-Nuss-Füllung (nach Ottolenghi) und Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung Chili und Ciabatta…
  8. Kubaneh – jemenitisch-jüdisches Sabbat-Brot – Chili und Ciabatta - […] kohlenpottgourmet: Malabi mit Erdbeeren und Pistazien Fränkische Tapas: Hummus Küchenmomente: Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung magentratzerl: Lazania The Road Most Traveled:…
  9. Shawarma „Meatmarket“ mit israelischem Salat – Chili und Ciabatta - […] kohlenpottgourmet: Malabi mit Erdbeeren und Pistazien Fränkische Tapas: Hummus Küchenmomente: Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung magentratzerl: Lazania The Road Most Traveled:…
  10. Kubaneh auf traditionelle Art gebacken – Chili und Ciabatta - […] kohlenpottgourmet: Malabi mit Erdbeeren und Pistazien Fränkische Tapas: Hummus Küchenmomente: Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung magentratzerl: Lazania The Road Most Traveled:…
  11. Lazania – magentratzerl.de - […] Küchenmomente: Babka mit Schoko-Nuss-Füllung und Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung […]
  12. Malabi mit Erdbeeren und Pistazien - - […] Vegetarisch gefüllte Kibbeh Ronald von Fränkische Tapas: Hummus Tina von Küchenmomente: Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung Susanne von magentratzerl: Lazania Michelle…
  13. 34 tolle israelische Rezepte – die kulinarische Weltreise hält in Israsel | volkermampft - […] aber nicht genug. Da sich Tina nicht entscheiden konnte, hat sie noch ein paar Rugelach mit Aprikosen-Nuss-Füllung gezaubert. Kennt…

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung