Rosinen-Butter-Stuten

Immer ein Genuss - Butterstuten mit Rosinen

Also ich selber bin ja kein Fan von Rosinen. Aber meine Männer, besonders mein Sohn Louis, lieben Rosinenbrot. Naja, was soll ich sagen, natürlich backe ich dann auch ab und zu eins.

Rosinen Butterstuten nach Omas Rezept

Ich habe viele Rezepte ausprobiert, aber nichts toppt den Rosinen-Butter-Stuten nach einem Rezept von meiner Ur-Oma Alwine, die ihr Leben lang gerne Brot gebacken hat. Deshalb ist das auch der Favorit bei den Rosinenbrot-Liebhabern in unserer Familie.

Perfekt zum Frühstück - Omas Rosinen-Butter-Stuten

Wenn du auch ein Fan von Rosinen und frischem Brot bist, dann versuche mal diesen Stuten und ich bin sicher, auch du wirst begeistert sein.

Rosinen-Butter-Stuten
Ofenfrisch mit Butter und Erdbeermarmelade ein Traum
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr
Zutaten
  1. 500 g Mehl
  2. 1 TL Salz
  3. 42 g Hefe
  4. 250 ml Milch
  5. 75 g Zucker
  6. 50 g weiche Butter
  7. 1 Ei (Zimmertemperatur)
  8. 150 g Rosinen
Außerdem
  1. 1 EL Mehl
  2. Butter zum Bestreichen
  3. Etwas Butter und Paniermehl für die Form
Zubereitung
  1. Mehl in eine Schüssel sieben und Salz auf den Rand verteilen.
  2. Hefe in einen kleinen Rührbecher hineinbröseln 1 EL Zucker dazugeben.
  3. Milch lauwarm erwärmen und etwas davon auf die zerbröselte Hefe geben. Hefe mit der Milch glattrühren. 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. In der restlichen Milch die Butter lösen.
  5. Ei und Zucker in einer Tasse verquirlen und in die Mitte des Mehls Die aufgegangene Hefe dazugeben und mit etwas Mehl ebenfalls verrühren.
  6. Rosinen in eine Schüssel geben und mit einem EL Mehl mischen.
  7. Die Rosinen dazugeben und alles gut durchkneten.
  8. Zugedeckt mit einem Küchentuch an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  9. Eine große Kastenkuchenform leicht fetten und dünn mit Paniermehl ausstreuen.
  10. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  11. Den Teig nochmal gut durchkneten. Beim Kneten eine Rolle formen und den Teig in die Form geben. Wieder abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  12. Mit einem scharfen Messer die Oberfläche 1 cm tief der Länge nach einschneiden und ca. 30 Minuten backen.
  13. Nach dem Backen 10 Minuten stehen lassen, mit Butter einpinseln. Dann erst aus der Form nehmen und auf einem Gitter ganz auskühlen lassen.
Notizen
  1. Zeitangaben ohne Wartezeiten.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>