Pfirsich-Schaumkuss-Torte

Torte mit Pfirsichen und Schaumkuss-Creme

Torten | 26. Januar 2020 | Von

Geburtstage sind doch etwas Schönes (naja bis auf das Älterwerden natürlich 😉 )! Ich bin ja Steinbock, hatte also letztens erst Geburtstag. Zum Geburtstagskaffee mit meinen Lieben habe ich uns diese Torte gebacken. Uns allen hat sie richtig gut geschmeckt und deshalb kommt hier nun das Rezept.

Schaumkuss-Torte mit Pfirsich

Zuerst wird der Boden gebacken, der durch den untergehobenen Eischnee schön locker und luftig wird. Sobald der Boden abgekühlt ist, wird er einmal durchgeschnitten. (Wenn möglich, gleichmäßiger als bei mir 😉 ).

Der untere Boden wird mit einer Pfirsich-Creme aus Pfirsichsaft, etwas Zucker, Vanille-Puddingpulver und pürierten Pfirsichen bedeckt.

Schichttorte Pfirsich Schaumkuss

Dann kommt eine Schicht der Schaumkuss-Sahne-Creme, die aber gar nicht so süß ist, wie man im ersten Moment vermutet. Das liegt wahrscheinlich an dem Sauerrahm, der ebenfalls in die Creme kommt. 

Diese Creme wird mit Pfirsich-Spalten belegt. Der zweite Boden wird darauf gelegt und mit der restlichen weißen Creme bedeckt. 

Anschnitt Torte Pfirsich Schaumkuss

Dekorieren kann man die Torte natürlich nach Lust und Laune. Ich habe einige Pfirsich-Spalten, frische Minze-Blätter und einige Kekse (Soft Cakes) genommen.

Die Kombination ist wirklich lecker und es macht richtig Spaß diese Torte zu essen. Die kommt sicherlich noch öfter und nicht nur zu Geburtstagen auf den Tisch…

unterschrift

 

 

Pfirsich-Schaumkuss-Torte
Leckere fruchtige Torte mit gar nicht so süßer Schaumkuss-Creme
Write a review
Print
Prep Time
60 hr
Cook Time
30 min
Prep Time
60 hr
Cook Time
30 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 4 Eier (Gr. M)
  2. 1 Prise Salz
  3. 150 g Zucker
  4. 80 g weiche Butter
  5. 160 g Mehl
  6. 8 g Backpulver
  7. 2-3 EL warmes Wasser
Für die Pfirsich-Creme
  1. ½ L Pfirsichsaft
  2. 30 g Zucker
  3. 2 Tüten Vanille-Puddingpulver
  4. 1 Dose Torten-Pfirsiche (480g Abtropfgewcht)
Für die Schokokuss-Creme
  1. 5 Blatt Gelatine
  2. 80 g Sauerrahm
  3. 65 g Zucker
  4. 400 g Sahne
  5. 6 Schokoküsse (ohne Boden)
Außerdem
  1. Kekse nach Wunsch
  2. Minzblätter
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Den Boden einer 24er Springform mit Backpapier bedecken.
  3. Für den Teig die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen.
  4. In einer anderen Schüssel Eigelbe mit Butter und Zucker hellcremig aufschlagen.
  5. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben, das Wasser und den Eischnee dazugeben. Alles vorsichtig unterheben, nicht verrühren! Den Teig in die Backform geben und für 25 Minuten in der Ofenmitte backen. Anschließend aus der Form lösen und komplett abkühlen lassen.
  6. Anschließend den abgekühlten Boden einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte stellen und einen Tortenring umspannen.
  7. Für die Pfirsich-Creme die Torten-Pfirsiche auf einem Sieb abtropfen lassen. 350 ml Pfirsichsaft in einem Topf zusammen mit dem Zucker aufkochen. Das Puddingpulver in eine kleine Schüssel füllen und mit dem restlichen Pfirsichsaft glattrühren. Das angerührte Puddingpulver langsam in den leicht köchelnden Pfirsichsaft einrühren bis die Masse andickt. Topf vom Herd nehmen und die Masse leicht abkühlen lassen. Die Hälfte der Torten-Pfirsiche pürieren und unter die lauwarme Puddingcreme rühren. Die andere Hälfte der Torten-Pfirsiche zu Seite stellen.
  8. Die Pfirsich-Creme auf dem unteren Tortenboden verteilen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  9. Inzwischen die Schaumkuss-Creme zubereiten. Dazu Gelatineblätter in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Sauerrahm und Zucker gründlich verrühren. Die Sahne steifschlagen und vorsichtig unter den Sauerrahm heben.
  10. Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen, 3 EL der Sauerrahm-Creme unterrühren und alles zügig unter die restliche Sauerrahm-Sahne rühren.
  11. Die Schaumküsse (ohne Böden) zerdrücken und ebenfalls unter die Sauerrahm-Sahne-Masse heben.
  12. Die Hälfte der Creme auf die Pfirsich-Creme geben und gleichmäßig verteilen. Einige Torten-Pfirsiche für die Deko zurücklegen, die restlichen Spalten auf der Creme verteilen.
  13. Den zweiten Boden aufsetzen und leicht andrücken. Die restliche Schaumkuss-Creme auf den Boden geben, gleichmäßig verteilen und glattstreichen.
  14. Torte nach Laust und Laune mit den restlichen Pfirsichen, frischen Minzblätter und Lieblingskeksen (z. B. Soft Cakes, Giotto, etc.) verzieren.
  15. Die Torte für mindestens 3 Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren natürlich den Tortenring entfernen.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Pfirsich Schaumkuss Torte Pinterestpost

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Daniela
    30. Januar 2020

    Hallo Tina, habe nach Erstellung Deines 5 Minuten Brots, super Rezept, diese Torte ins Visier genommen, nachdem wir hier in USA keine „Schokoküsse“ haben, werde ich dieses mit Marshmallowfluff ersetzen , vielleicht ein bischen Schokolade rein raspeln und weniger Zucker, dann haut dass schon hin.
    Schönen Tagnoch bzw. Abend bei Euch.
    Daniela

    • Leave a Reply

      Tina
      30. Januar 2020

      Hey Daniela,
      das ist doch ne echte Marktlücke, Schaumküsse in den USA zu vermarkten 😉 . Aber klar, Marshmallowfluff mit etwas Schoko rein geraspelt und hast hast so ziemlich die gleiche Masse.
      Ich freue mich übrigens sehr, dass dir meine Rezepte so gut gefallen und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Störbern, Nachbacken und Genießen.
      Liebe Grüße in die USA
      Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung