Orangentorte mit Schokolade

Orangentorte mit knackiger Schokoladeschicht auf den Böden

Torten | 12. Januar 2020 | Von

Es gibt mal wieder Torte 🙂 ! Dieses schmucke Schätzchen hat sich mein Mann zu seinem Geburtstag im Dezember gewünscht. Das schreibe ich hier nicht nur so, das stimmt wirklich. Als ich ihn gefragt habe, welche Torte er sich zum Geburtstag wünscht, hat er gegoogelt und diese Torte bei Lecker gefunden. „Back die mal, die schmeckt bestimmt gut  und macht sich doch prima auf dem Blog“ . Und da sag noch einer, Männer denken nicht mit …

Er hat übrigens eine richtig gute Wahl getroffen. Die Torte ist zwar etwas aufwendiger, aber die einzelnen Schritte an sich sind nicht kompliziert. Ich habe mich ziemlich an das Original-Rezept gehalten, es aber für unseren Geschmack etwas verändert. 

Orangentorte von oben

Zuerst wird die Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen. Nebenbei bereitet man den Teig zu. Dieser wird in 3 Portionen aufgeteilt und nacheinander in einer Springform für ca. 8 Minuten zu dünnen Böden gebacken. Diese werden dann direkt nach dem Backen mit der Kuvertüre eingestrichen und dürfen dann abkühlen bzw. trocknen.

Böden mit Schokolade

Für die Orangen-Sahne-Creme presst man Orangen und Zitronen aus, löst Gelatine auf und gibt diese sowie Zucker zum Saft. Sobald die Masse beginnt zu gelieren, hebt man steif geschlagene Sahne unter. Ja und dann geht es ans Schichten. Boden – Creme – Boden  – Creme – Boden – Creme (das ist die Kurzfassung 😉 . 

Orangen-Schichttorte mit Schokoböden

Dekoriert wird die Torte mit Orangen-Zesten und Orangen Filets, Schokoladen-Röllchen (bzw. Schoko-Splittern 😉 ) aus der restlichen Kuvertüre und bei mir noch mit Physalis, weil ich die zufällig noch da hatte. 

Uns hat die Torte super geschmeckt! Die Sahne-Creme schmeckt schön fruchtig und dadurch gar nicht so mächtig. Durch die Orangenfilets und -zesten schmeckt und duftet sich auch so richtig schön nach Orangen-Torte. Der Clou ist die knackige Schokolade auf jedem Boden. Alles zusammen eine großartige Geschmacks-Kombination, die richtig Spaß macht. 

Gedeckter Tisch mit Orangen-Torte

Wem diese Torte doch zu aufwendig sein sollte, für den habe ich auch noch die einfache Orangentorte auf dem Blog. Die ist auch sehr lecker und wirklich simpel in der Zubereitung.

unterschrift

 

 

Orangentorte mit Schokolade
Schichttorte mit knackiger Schoko-Schickt auf den Böden. Gefüllt mit feiner Orangen-Sahne-Creme.
Write a review
Print
Prep Time
1 hr 30 min
Cook Time
25 min
Prep Time
1 hr 30 min
Cook Time
25 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 175 g Butter
  2. 150 g Zucker
  3. 3 Eier (Gr. M)
  4. Saft einer Zitrone
  5. 150 g Mehl
  6. 45 g Speisestärke
  7. 1 TL Backpulver
Für die Orangen-Sahne-Creme
  1. 9 Blatt Gelatine
  2. 5 Bio-Orangen
  3. 1,5 Zitronen
  4. 100 g Zucker
  5. 800 g Schlagsahne
Außerdem
  1. 200 g Kuvertüre, zartbitter
  2. Physalis als Deko (optional)
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Boden einer Springform ((26 cm Ø) mit Backpapier belegen.
  3. Vorab die Kuvertüre hacken und schon mal über dem Wasserbad schmelzen lassen. Mit der geschmolzenen Schokolade werden die noch warmen Böden bestrichen. Deshalb sollte sie schon vorbereitet werden.
  4. Für den Teig Butter und Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Anschließend den Zitronensaft unter Rühren dazugaben.
  5. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.
  6. 1/3 des Teiges in die Springform füllen, gleichmäßig verstreichen und für ca. 8 Minuten backen. Nach der Backzeit, den Boden samt Backpapier aus der Form nehmen (Vorsicht! Die Form ist heiß!). Den Rand der Form reinigen, neues Backpapier einspannen und das nächste Teig-Drittel einfüllen. Wieder verteilen und wie beim ersten Boden backen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
  7. Die Böden vorsichtig vom Backpapier lösen und die obere Seite mit der geschmolzenen Kuvertüre einstreichen. Die Böden erkalten und die Schokolade trocknen lassen.
  8. Falls noch Kuvertüre übrig ist, diese dünn auf ein Backblech streichen und trocknen lassen. Diese später mit einer Palette oder Spachtel abschaben, so dass kleine Röllchen entstehen. Damit wird später die Torte dekoriert.
  9. Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  10. Eine der Orangen heiß waschen, abtrocknen und die Schale in feinen Zesten abziehen. Zur Seite stellen. Zwei Orangen schälen, von der weißen Haut befreien, filetieren und auf Küchenkrepp legen.
  11. Zitronen und restliche Orangen auspressen. 75 ml Zitronensaft und 125 ml Orangensaft mischen.
  12. Gelatine ausdrücken, zusammen mit 4 EL Saft in einem Topf erwärmen, so dass sie sich auflöst. Zucker zum restlichen Saft geben und die aufgelöste Gelatine einrühren. In den Kühlschrank stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren (ca. 20-30 Minuten).
  13. Sahne steifschlagen und portionsweise unter die gelierende Masse heben.
  14. Für die Fertigstellung der Torte einen Boden auf einen Tortenteller legen und mit 1/3 der Creme bestreichen. Den zweiten Boden aufsetzen, wieder Creme darauf verteilen. Beim dritten Boden genauso verfahren.
  15. Dekorieren mit Orangen-Filets und -zesten, den Röllchen bzw. Splittern der abgeschabten Kuvertüre und weg mag noch Physalis.
  16. Die Torte mindestens 4 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen und ca. 20 Minuten vor dem Servieren aus der Kühlung holen (es sei denn es ist Hochsommer…).
Adapted from Gesehen bei Lecker
Adapted from Gesehen bei Lecker
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Orangentorte Pinterestpost

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung