Mandel-Kringel mit Orangencurd

Zarte Mandelkringel mit Orangenfüllung

Cookies / Kekse, Weihnachten | 15. Dezember 2019 | Von

(Werbung/Markennennung)

Logo TizianoHeute ist wieder Adventskalender-Türchen-Tag 🙂 . Für den großartigen Online-Adventskalender meines Kooperationspartners TIZIANO Design & Emotions darf ich auch heute wieder ein Türchen befüllen. Hüpft auf jeden Fall mal rüber, denn neben weihnachtlichen Deko-Tipps und Weihnachtsrezepten gibt es auch ständig Rabatte und Verlosungen.

Fruchtige Weihnachtsplätzchen Mandelkringel mit Orangencurd

Für das heutige Türchen habe ich mir ein zartes Mandelgebäck mit fruchtigem Orangencurd-Kern ausgesucht, denn die Zitronenküsse mit Lemon Curd, die ich für den Kalender im Vorjahr gebacken habe, kommen auch in dieser Saison super bei euch an und werden häufig aufgerufen. Also gibt es auch dieses Jahr etwas „mit Zitrusfrüchten“ 😉 .

Kurz zur Zubereitung: Der Teig für die Kringel (mit Mandeln und Amarettini, beides fein gemahlen) benötigt keine Kühlzeit. Er wird direkt mit Hilfe eines Spritzbeutels mit Sterntülle als Kringel auf die Backbleche gespritzt.

Während die Kringel backen bzw. abkühlen wird aus Orangensaft, Speisestärke. Zitronensaft, Zucker, Vanille, Eigelb und etwas Butter der (oder das?)  Orangencurd zubereitet.

Orangencurd

Wenn auch dieses leicht abgekühlt ist, füllt man die Kringel mittig mit der Orangencreme und lässt sie komplett abkühlen. Die Füllung wird dann auch fester, so dass man sie problemlos in eine Keksdose füllen kann. 

Die Konsistenz ist wirklich richtig schön zart und der feine Mandel-Geschmack passt hervorragend zur der fruchtigen Orangenfüllung. Wirklich mal eine frische Abwechslung auf dem bunten Teller.

Feine Mandelkringel mit Orangencurd zu Weihnachten

Wegen des Orangencurds würde ich die Kringel nicht länger als eine Woche aufbewahren, aber wahrscheinlich sind dann sowieso keine mehr da 😉 .

Ihr werdet auf jeden Fall noch Orangecurd übrig behalten. Das würde ich in ein verschraubbares Glas füllen. Es hält sich, wie gesagt, mindestens eine Woche und eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Kuchen und Desserts.

unterschrift

 

 

Mandel-Kringel mit Orangencurd
Serves 50
Feines Mandelgebäck mit fruchtigem Kern
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
10 min
Prep Time
30 min
Cook Time
10 min
ZUTATEN
Für die Mandel-Kringel
  1. 250g weiche Butter
  2. 100 g Puderzucker
  3. 1 Prise Salz
  4. 1 Ei
  5. 1 Eigelb
  6. 300 g Mehl
  7. ½ TL Backpulver
  8. 50 g gemahlene Mandeln
  9. 50 g Amarettini (ital. Mandelkekse) , im Mixer fein gemahlen
  10. Etwas Orangenabrieb
Für die Füllung
  1. 175 g frisch gepresster Orangensaft
  2. 15 g Speisestärke
  3. 3 Eigelbe
  4. Saft ½ Zitrone
  5. 125 g Zucker
  6. 1 TL Vanille-Extrakt oder Mark 1 Vanilleschote
  7. 40 g gewürfelte kalte Butter
  8. Puderzucker zum Bestäuben
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. 2 Backbleche mit Backpapier belegen und bereitstellen.
  3. Für den Teig Butter, Salz und Puderzucker hellcremig aufschlagen.
  4. Das Ei sowie das Eigelb dazugeben und unterrühren.
  5. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und mit den gemahlenen Mandeln und Amarettini-Bröseln mischen. Alles zusammen auf die Butter-Ei-Masse geben und mit einem Küchenspatel kurz unterheben, bis sich alle Zutaten verbunden haben.
  6. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und Kreise auf die bereitgestellten Bleche spritzen.
  7. Backzeit 8-10 Minuten. Die Kringel anschließend abkühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit die Orangenfüllung zubereiten. Dazu 5 EL des Orangensaftes mit der Speisestärke und den Eigelben glattrühren. Den restlichen Orangesaft mit dem Zitronensaft, de, Zucker und der Vanille aufkochen. Die angerührte Stärkemasse dazugeben und unter ständigem Rühren noch einmal aufkochen kurz lassen.
  9. Curd in eine Schüssel umfüllen und die kalten Butterwürfel nach und nach mit einem Schneebesen einrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen.
  10. Wenn sie noch leicht warm ist, in die Mitte der Kringel geben und trocknen lassen.
  11. Mit Puderzucker bestreuen.
  12. In einer Keksdose halten sich die Kringel ca. 1 Woche.
TIPP
  1. Wenn man die Kringel vor dem Füllen mit Puderzucker bestreut, kommt die Füllung optisch besser zur Geltung.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Mandel Kringel mit Orangencurd Pinnterestpost

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung