Kleines Körnerbrot aus dem Topf

Körnerbrot backen ohne kneten

Werbung/Markennennung/Verlinkung

Topfbrote sind ja schon etwas Feines! Sie bekommen in den Töpfen immer eine schön gleichmäßige Form und die Kruste wird herrlich knackig.

Hier habe ich mal wieder einen no knead- Teig mit Körnern nach Wahl für euch. Super easy! Und perfekt zur Resteverwertung von Körnern, Saaten oder Kernen. Am Vorabend gebt ihr einfach alle Zutaten in eine Schüssel und verrührt sie mit einem Kochlöffel bis sich alles verbunden hat. Dann nur noch die Schüssel abdecken und bis zum nächsten Morgen bei Zimmertemperatur stehen lassen. 

Teig frisch zubereitetZutaten am Vorabend verrühren

Teig nach RuhezeitTeig am nächsten Morgen

Am nächsten Tag kommt dann der feuerfeste Topf mit Deckel zum Einsatz. Bisher habe ich meine Töpfe immer im Ofen mit aufgeheizt und den Teig aus einem Gärkörbchen direkt in den heißen Topf plumpsen lassen.

Körnerbrot aus dem Topf

Dieses Mal habe ich den Kleinen Zaubermeister aus der Stoneware® -Serie von Pampered Chef® ausprobiert. Die Größe ist ideal für ein kleineres Brot (ca. 500g Mehl) . Im Gegensatz zu anderen Töpfen aus Ton braucht man diese Produkte vorher nicht wässern und auch nicht mit aufheizen. Das bedeutet, man kann den fertigen Teig direkt im Topf gehen lassen und kann hier auf ein Gärkörbchen verzichten.

Ob ihr diesen Topf in den kalten Ofen stellt und die Aufheizphase für die Stückgare nutzt oder den Teig im Topf in der Küche ruhen lasst und dann erst in den heißen Ofen stellt, ist übrigens egal.

Anschnitt Topfbrot mit Körnern

Nach 25 Minuten Backzeit mit und 20 Minuten ohne Deckel habe ich dieses wirklich tolle Brot aus dem Topf geholt. Die Kruste war, wie erwartet, schön knackig und die Krume wunderbar aromatisch und locker. Gerade für kleinere Brote wird der Zaubermeister hier garantiert jetzt öfter zum Einsatz kommen, denn seine Premiere hat er mit Bravour gemeistert.

PS. Natürlich könnt ihr dieses Brot auch in allen anderen feuerfesten Töpfen oder Auflaufformen mit Deckel backen, sie sollten dann ein Fassungsvermögen von 1,5 l haben.

unterschrift

 

 

Körnerbrot aus dem Topf
Serves 1
Sehr leckeres Körnerbrot aus dem Topf. Einfache Zubereitung.
Write a review
Print
Cook Time
45 min
Cook Time
45 min
ZUTATEN
  1. 200 g Weizenvollkornmehl
  2. 150 g Weizenmehl Type 550
  3. 12 g Salz
  4. 120 g gemischte Körner; Saaten oder Kerne nach Wahl (hier Sesam, Mohn, goldener Leinsamen und Sonnenblumenkerne)
  5. 5 g frische Hefe
  6. 1 EL Olivenöl
  7. 1 EL Zuckerrübensirup (alternativ Honig)
  8. 350 g kaltes Wasser
Außerdem
  1. Einige gemischte Körner zum Bestreuen
ZUBEREITUNG
  1. Am Vorabend alle Zutaten in eine Schüssel geben und kurz aber gründlich mit verrühren. Achtung - Der Teig wird nicht geknetet (no knead)! Die Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  2. Einen feuerfesten Topf mit Deckel bereitstellen (je nach Topf mit Backpapier auslegen).
  3. Am nächsten Tag den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Laib formen und in den Topf legen. Die Oberfläche des Teigs mit Wasser besprühen und mit Körner, Saaten und Kernen nach Wunsch bestreuen. Den Deckel auf dem Topf legen und den Teig für ca. 1 Stunde erneut ruhen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Nach der Ruhezeit den Topf inkl. Deckel im unteren Drittel des Backofens auf einem Rost ca. 25 Minuten backen. Anschließend den Deckel (vorsichtig – heiß!) entfernen und weitere 20 Minuten weiterbacken.
  6. Nach der Backzeit das Brot zum Abkühlen aus dem Topf nehmen und auf ein Gitter legen.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Topfbrot mit Körnern Pinterestpost

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung