Jamaikanische Banana-Fritters

Jamaikanische Banana-Fritters

Desserts / Eis, Rezepte | 30. September 2016 | Von

Bananen-Fans aufgepasst – hier kommt etwas für euch!

Für den 2-jährigen Bloggeburtstag von Joyful Food hat die liebe Stefanie sich ein Event mit dem tollen Thema Kulinarische Urlaubserinnerungen einfallen lassen.

kulinarische-urlaubserinnerungen6

Da brauchte ich gar nicht lange überlegen, denn als ich vor etlichen Jahren meine Brieffreundin Cheryl und ihre Familie in den Blue Mountains auf Jamaika besuchte, hat ihre Großmutter ein paar Mal diese superleckeren Banana-Fritters gemacht. Das Rezept habe mir später von Cheryl schicken lassen. Es ist schon witzig, dass man den Geschmack von Etwas sofort mit einem Ort oder einem Ereignis verbindet…So geht geht mir das mit diesen Fritters.

Da nutze ich doch die Gelegenheit und zeige euch einige Fotos von diesem unvergesslichen Urlaub.

fullsizerender2

Das hier ist übrigens Cheryl´s Großmutter Narima mit Sam.

Leider ist sie inzwischen verstorben.

 

 

 

 

 

fullsizerender1

Das ist Cheryl´s Sohn Jayden, völlig schwer beschäftigt im Spiel mit Kronkorken.

 

 

 

 

 

 

img_2234

Und hier noch ein Bild von einem der traumhaften Strände dort…

 

 

 

 

 

 

Leider ist die Qualität der Fotos ziemlich schlecht, denn damals gab es noch keine Digitalkameras 🙁  So, genug in Erinnerungen geschwelgt…hier ist endlich das Rezept.

Jamaikanische Banana-Fritters
Serves 4
Typisch Jamaika!
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Zutaten
  1. 3 sehr reife Bananen
  2. 3 TL brauner Zucker
  3. ¼ TL Muskatnuss
  4. ¼ TL Zimt
  5. 2 TL Vanille-Extrakt
  6. 1 Prise Salz
  7. 110 g Mehl
  8. Öl für die Pfanne
  9. Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung
  1. Bananen schälen und zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben.
  2. Mit einer Gabel die Bananen gründlich zerdrücken und dabei mit dem Zucker vermengen.
  3. Muskatnuss, Zimt, Salz und Vanille dazugeben und unterrühren.
  4. Zum Schluß noch das Mehl dazugeben und ebenfalls gründlich verrühren.
  5. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Bananenteig esslöffelweise in das heiße Öl geben.
  6. Nach ca. 5 Minuten wenden, so dass beide Seiten goldbraun werden.
  7. Auf einem mit Küchenpapier belegten Teller oder Kuchengitter kurz ablegen.
  8. Mit Puderzucker bestreuen und noch warm servieren.
Adapted from Narima
Adapted from Narima
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Joyful Food
    1. Oktober 2016

    Ui, die Bananen hören sich wirklich richtig nach Urlaub an. Mhhh. Schön dass du dabei bist!
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    • Leave a Reply

      Tina
      1. Oktober 2016

      Liebe Steffi,
      das freut mich sehr! Und so simpel sie auch sind, so lecker sind die Banana-Fritters auch. Außerdem ist das eine superleckere Resteverwertung für überreife Bananen, denn je reifer sie sind, desto besser schmecken sie bei diesem Rezept :-).
      Liebe Grüße zurück und ein schönes, langes Wochenende
      Tina

  1. TOP 10 Rezepte aus dem Oktober - Rezepte von tollen Foodbloggern - […] 4. Banana-Fritters aus Jamaika von Küchenmomente […]

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>