Beerige Knusper-Tartelettes

Vogelperspektive Knusper-Tartelettes mit roten und schwarzen Johannisbeeren

Rezepte, Tartes / Pies | 6. August 2016 | Von

Habt ihr schon mal Kokosraspeln in euren Tarteteig gegeben? In Kombination mit den süßsauren Johannisbeeren total lecker . Richtig knusprig, aber nicht „dröge“ (sagte meine Oma immer auf Plattdeutsch zu trocken).

Diese Tartelettes sind in der Last-minute-Version gemacht. Ich hatte keine Zeit mehr Pudding zu kochen, deshalb gab es VaRezept_.Beerige-Knusper-Tartelettes-Watsonnillepudding aus dem Kühlregal und statt die Beeren mit Tortenguss zu beträufeln, habe ich die Beeren in feinstem Zucker gewälzt.

Das Rezept reicht auch für eine 26-er Tarteform. Infos dazu unter Notizen im Rezept.

Da die Tartelettes die strenge Qualitätskontrolle durch Watson mit Bravour bestanden haben, bekommet das Rezept wohlverdient einen Platz auf diesem Blog.

 

 

Beerige Knusper-Tartelettes
Durch die Kokosraspeln im Teig, wird der Boden schön knusprig.
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
15 min
Total Time
30 min
Prep Time
15 min
Cook Time
15 min
Total Time
30 min
Zutaten für 6 Tartelettes
  1. 150 g Mehl
  2. 50 g Kokosraspeln
  3. 50g Zucker
  4. 1 P. Vanillezucker
  5. 100 g Butter
  6. 50 ml Wasser (alternativ Sherry)
Zutaten für den Belag
  1. 500 g Vanillepudding (ich habe welchen aus dem Kühlregal genommen, weil ich zum Pudding kochen keine Zeit mehr hatte)
  2. 500 g Beerenobst der Saison
  3. Ein paar EL feinster Zucker
Zubereitung
  1. Teig in eine Rührschüssel geben. Kokosraspeln, Zucker, Vanillezucker, Butter und Wasser (oder Sherry) dazugeben und mit dem Knethaken erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.
  2. Teig in Frischhaltefolie einpacken und für 1 Stunde (besser länger) in den Kühlschrank legen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  4. Tartelettes-Formen einfetten.
  5. Wenn der Teig gut durchgekühlt ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Formen ausrollen und in die Formen legen. Teigboden mit der Gabel mehrmals einstechen.
  6. Ränder andrücken.
  7. Für ca. 12-15 Minuten backen und anschließend in den Formen auf ein Gitter stellen.
  8. Beerenobst verlesen, waschen, trocknen und in feinstem Zucker wälzen.
  9. Die ausgekühlten Tartelettes aus den Formen lösen.
  10. Vanillepudding durchrühren und auf die Tartelettes geben.
  11. Die gezuckerten Beeren auf den Vanillepudding geben.
Notizen
  1. Zeitangabe ohne Kühlzeit.
  2. Statt Tartelettes kann auch eine Tarteform (Durchmesser 26 cm) verwendet werden. Dann aber 750 g Beerenobst verarbeiten und die Backzeit auf ungefähr 20 Minuten verlängern.
  3. Statt des feinen Zuckers kann man auch klaren Torteguss über die Beere-Tartelettes geben
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>