Zimtsterne mit Kakao und Mandeln

Zimtsterne mit Schokolade und Mandeln

Allgemein, Weihnachten | 20. Dezember 2016 | Von

So ihr Lieben, hier kommt mein letztes Weihnachtsplätzchen-Rezept für 2016. Und was für eins! Ich habe mir noch ein Highlight bis zum Schluß aufgehoben. Die Rede ist übrigens von Zimtsternen, die ich mit Kakao, gemahlenen Mandeln und einem Schuß Kirschwasser veredelt habe. Unfassbar lecker!

Vor einigen Tagen habe ich von meinem neuen Kooperationspartner coledampf´s cultur centrum aus Berlin dieses Paket mit Produkten zum Testen bekommen.

Testpaket coledampf´s

Die Berliner unter euch kennen sicher das wunderschöne Fachgeschäft für Küchenartikel coledampf´s cultur centrum in der Uhlandstraße. Leider komme ich jetzt nicht so häufig nach Berlin, aber zum Glück gibt es jetzt auch den coledampf´s Online-Shop, den ihr unbedingt mal anschauen solltet.

Aber zurück zu den Zimtsternen…in diesem Paket war auch eine Backform für Zimtsterne von RBV Birkmann enthalten. Natürlich habe ich diese sofort ausprobiert und muss sagen, ich bin total begeistert!

img_8098

img_8101

Einfach Form mit Backtrennspray einsprühen (oder mit Butter einfetten) und den Teig einfüllen. Dann einfach die Schablone auflegen.

Eiweißmasse mit beiliegender Teigkarte gleichmäßig verteilen, Schablone wieder abnehmen und ab in den Backofen.

Natürlich könnt ihr die leckeren Zimtsterne auch ohne Backform zubereiten. Ich habe euch beide Versionen unten in das Rezept geschrieben. Mit der Form geht es allerdings wirklich schneller und die Baiserschicht wird auch gleichmäßiger. Allerdings werde ich mir für die Weihnachtsbäckerei 2017 noch eine zweite Form zulegen, damit es noch schneller geht 😉

Zimtsterne mit Kakao und Mandeln

Übrigens wenn ihr die Zimtsterne jetzt so kurz vor den Feiertagen backt,  gibt es wenigstens eine kleine Chance, dass ihr auch wirklich an Weihnachten noch ein paar Exemplare zum Naschen übrig habt. Obwohl…ich bin mir da bei uns nicht so sicher.

unterschrift bei about me

 

 

Dieser Artikel enthält Werbung

Zimtsterne mit Kakao und Mandeln
Zimtsterne liebt jeder! Hier eine superleckere Variante des Weihnachtsklassikers
Write a review
Print
Zutaten
  1. 3 Eiweiß
  2. 300 g Puderzucker
  3. 1 TL Zitronensaft
  4. 1 TL Zimt
  5. 1 ½ TL Kakao
  6. 350 g Mandeln, gemahlen
  7. 1 cl Kirschwasser
Zubereitung mit Backform
  1. Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Backform mit Backtrennspray einsprühen oder mit Butter einfetten.
  3. Puderzucker sieben.
  4. Eiweiß und Zitronensaft in einer fettfreien Schüssel steif schlagen, dabei den Puderzucker langsam einrieseln lassen.. Die Masse ist fertig wenn sie Spitzen zieht und glänzt. 1/3 der Masse zur Seite stellen.
  5. Zimt, Kakao und Mandeln mischen und zusammen mit dem Kirschwasser unter die Eiweißmasse heben, bis ein glatter Teig entsteht.
  6. Mit einem Teelöffel den Teig in die Sternförmchen füllen und mit einem Messer oder einer Teigkarte überschüssigen Teig entfernen, so dass oben keine “Huckel” mehr sind.
  7. Die Schablone nach Anleitung aufsetzen und die Hälfte der zur Seite gestellten Eiweißmasse (Teigmenge reicht für 2 Backformen) mit der beiliegenden Teigkarte gleichmäßig verteilen. Überschüssige Masse für die zweite Runde zurückbehalten. Die Schablone vorsichtig ablösen.
  8. Die Form 15 Minuten stehen lassen und dann für 10-15 Minuten backen. (Oberfläche soll noch weiß sein).
  9. Nach der Backzeit 10 Minuten in der Form stehen lassen und die Sterne vorsichtig aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Zubereitung ohne Backform
  1. Puderzucker sieben.
  2. Eiweiß und Zitronensaft in einer fettfreien Schüssel steif schlagen, dabei den Puderzucker langsam einrieseln lassen.. Die Masse ist fertig wenn sie Spitzen zieht und glänzt. 1/3 der Masse zur Seite stellen.
  3. Zimt, Kakao und Mandeln mischen und zusammen mit dem Kirschwasser unter die Eiweißmasse heben, bis ein glatter Teig entsteht. In Frischhaltefolie verpackt für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  4. Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Backbleche mit Backpapier belegen.
  6. Arbeitsfläche mit etwas Zucker bestreuen und den Teig ca. 1 cm dick ausrollen. Mit kleinen Ausstechern Sterne ausstechen, mit der Eiweißmasse bepinseln und auf ein Backblech legen.
  7. Backzeit 10-15 Minuten (Oberfläche soll noch weiß sein).
  8. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>