Victoria Sponge Cake mit Beeren

Victoria sponge cake mit Beeren

Allgemein, Kuchen, Torten | 30. August 2019 | Von

 It´s Teatime, also nicht bei mir sondern bei zorra. Unter diesem Motto feiert sie ihren 15!!! Bloggeburtstag mit einem großen Blogevent samt einem coolen Gewinnspiel.. Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog, liebe zorra, der ja inzwischen Teenageralter erreicht hat. Und meinen größten Respekt, 15 Jahre bloggen ist wirklich eine sehr beachtliche Leistung! 

zorra wünscht sich typische und untypische Ideen für den „five o clock tea“ und da denke ich sofort an den Victoria Sponge Cake, von dem sich Queen Victoria angeblich sehr gerne ein Stück zur Teatime gegönnt hat. 

Very british Victoria Sponge Cake

Normalerweise wird der Kuchenboden nur einmal geschnitten (deshalb nennt man den Kuchen auch Victoria Sandwich) und in der Mitte und oben mit Sahne und Marmelade (oder wie bei mir mit Beeren) belegt. Ich habe den Boden ( in einer 20er Form gebacken) allerdings zweimal geschnitten, deshalb sind die Lagen dünner und der Name Sandwich passt jetzt nicht mehr so wirklich…

Anschnitt Victoria Sponge Cake mit Beeren

Der Boden besteht übrigens aus einem Rührteig, der nach dem Backen getränkt wird und so richtig schön saftig ist. Geschmacklich könnt ihr euch da zügeln und loslassen. Ich habe hier Orangenabrieb in den Teig und Orangensaft und -likör in die Tränke gegeben. Varianten mit Zitronen oder Vanille werden aber genauso häufig verwendet.

Die ausgekühlten, wie auch immer geteilten Böden werden mit (gesüßter) Schlagsahne bestrichen und frischen Beeren belegt. Dann wird der Kuchen gestapelt und ist bereit für den Auftritt zur Teatime.

Blog-Event CLVI - Gebäck zum Afternoon Tea zum 15. Blog-Geburtstag (Einsendeschluss 15. September 2019)

Die Geschichte mit Queen Victoria halte ich übrigens für ziemlich glaubwürdig. Wer den Kuchen probiert hat, der weiß was ich meine 🙂 .

Liebe zorra, ich hoffe, mein Törtchen findet auf deiner Geburtstags-Tafel noch ein Plätzchen…

unterschrift

 

 

Victoria Sponge Cake
Very british and very delicious
Write a review
Print
Prep Time
35 min
Cook Time
40 min
Prep Time
35 min
Cook Time
40 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 300 g weiche Butter
  2. 250 g Zucker
  3. Abrieb 1 Bio-Orange
  4. 6 Eier
  5. 1 Prise Salz
  6. 300 g Mehl
  7. 1 ½ TL Backpulver
Für die Tränke
  1. Saft von 2 Bio-Orangen (ca. 8 EL)
  2. 1 EL Orangenlikör oder Grand Marnier
  3. 100 g Zucker
Für den Belag
  1. 600 g Schlagsahne
  2. Puderzucker nach Belieben
  3. Ca. 500 g frische Beeren nach Wahl bzw. Saison
ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Springform (20 oder 26 cm Ø je nachdem wie dick die Böden sein sollen bzw. wie oft ihr den Boden schneiden möchtet) einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  3. Butter, Zucker und Orangenabrieb in eine Schüssel geben und gründlich verrühren.
  4. Anschließend die Eier einzeln unterrühren. Die Prise Salz dazugeben.
  5. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls einrühren. Den Teig in die Springform füllen und glattstreichen.
  6. In der Ofenmitte je nach Größe der Form 35-45 Minuten backen. Stäbchentest machen und die Form evtl. mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.
  7. In der Zwischenzeit für die Tränke Orangensaft, Likör und Zucker in einem Topf aufkochen. Den Topf anschließend vom Herd nehmen und bis zur weiteren Verwendung stehen lassen.
  8. Nach der Backzeit den Kuchen aus der Form lösen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Dann mit der Tränke einstreichen. Ich piekse den Boden ein paar Mal mit einem Schaschlik-Spieß ein, dann verteilt sich die Tränke besser. Den getränkten, abgekühlten Boden in Frischhaltefolie eingewickelt für mindestens 1 Stunde (geht auch über Nacht) in den Kühlschrank legen.
  9. Den Boden je nach Wunsch 1-2 x durchschneiden.
  10. Sahne (wer mag mit Puderzucker gesüßt) steifschlagen und oben auf allen Böden verteilen und verstreichen. Beeren nach Wunsch auf den Sahneschichten verteilen.
  11. Die einzelnen Böden aufeinandersetzen und leicht andrücken.
  12. Bis zum Servieren kaltstellen.
TIPP 1
  1. Statt Orangensaft. -abrieb und Orangenlikör kann man auch Zitronensaft, -abrieb und Limoncello oder alkoholfrei Vanillemark und -extrakt verwenden.
TIPP 2
  1. Ihr könnt den Teig auch in Muffinbleche füllen. Dann beträgt die Backzeit 20-25 Minuten.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Victoria Sponge Cake pinterestpost

 

Kommentare

  1. Leave a Reply

    zorra vom kochtopf
    12. September 2019

    Und wie dein Törtchen einen Platz findet. Ich stelle es in die Mitte! Vielen lieben Dank fürs Mitmachen und die lieben Glückwünsche.

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung