Schillerlocken mit Blaubeerquark-Puddingcreme

Schillerlocken und Schaumrollen gefüllt mit Blaubeerquark-Creme

Darauf habe ich mich schon lange gefreut! Ich probiere ja für mein Leben gerne Produkte aus und zum Glück gibt es da im Foodbereich ja eine ganze Menge. In vielen Küchen gehören Schillerlocken- und Schaumrollenformen schon lange dazu. Ich besitze diese Formen erst seit kurzer Zeit. Mein Kooperationspartner Coledampf´s Online Shop hat mir freundlicherweise sowohl die Schaumrollen- als auch die Schillerlockenformen (beide Artikel von RBV Birkmann) kostenlos zur Verfügung gestellt. Übrigens gibt es ständig neue Produkte in dem Online-Shop zu entdecken. Also immer mal wieder reinschauen, es gibt immer etwas zu gucken.

coledampf´s

Nun aber zu den Schillerlocken… Ja, ich weiß. Blätterteig kann man natürlich auch selber machen. Kann man, muss man aber nicht. Ich finde, der TK-Blätterteig ist eine absolut akzeptable und sehr zeitsparende Alternative.

Ich habe hier also TK-Blätterteig als Fläche ausgerollt, in Streifen geschnitten und um beide Formen gewickelt. Ich habe das vorher auch noch nie gemacht, klappte aber super und ging ratzfatz. Nach der Backzeit direkt die Formen lösen und den Blätterteig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit kann man prima die Puddingcreme kochen – diese hier ist mit übrigens Blaubeerquark verfeinert.

Anschließend einfach die abgekühlte Quark-Puddingcreme in die Hüllen geben, mit Blaubeeren garnieren, mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Schaumrollen und Schillerlocken mit Blaubeerquark-Creme

Mein Fazit für die Schillerlocken- und Schaumrollenformen:

Beide Sorten sind superpraktisch, sind leicht zu reinigen und lassen sich für viele Gelegenheiten in der Küche verwenden. Die Investions lohnt sich auf jeden Fall, zumal diese Produkte wirklich erschwinglich sind.

-Dieser Artikel enthält Werbung. Die Schillerlocken- und Schaumrollenformen wurden mir von Coledampf´s Online-Shop freundlichweise kostenlos zur Verfügung gestellt.-

Schillerlocken mit Blaubeerquark-Puddingcreme
Sieht aufwendig aus, sind aber gar nicht kompliziert. Dafür aber richtig lecker.
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Zutaten
  1. 1 Packung TK-Blätterteig (450 g)
  2. 1 Ei
  3. 350 ml Milch
  4. 40 g Zucker
  5. 40 g Speisestärke
  6. 150 g Blaubeer-Quark
  7. 100 g Sahne
  8. 125 g Blaubeeren
Zubereitung
  1. Backofen auf 195 Grad vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Den Blätterteig nach Packungsanweisung antauen lassen. Platten aneinanderlegen und ausrollen (ca. 2,5 mm dick). Die Fläche sollte hinterher ungefähr 20 x 45 cm groß sein.
  4. Aus dem Teig mit einem Teigschneider (Pizzaschneider geht auch) sechs Streifen (ca. 3cm breit) schneiden.
  5. Das Ei in eine Tasse geben und mit einer Gabel „verquirlen“. Nun die Teigstreifen mit dem Ei bestreichen und auf die Schillerlocken- oder Schaumrollenformen spiralenförmig aufwickeln. Dabei darauf achten, dass die Teigkanten überlappen.
  6. Die Schillerlocken auf das Backblech legen und für 25-30 Minuten goldbraun backen. Nach der Backzeit die Schillerlocken von den Formen lösen und abkühlen lassen.
  7. Für die Füllung die Milch mit dem Zucker aufkochen. Speisestärke mit 5 EL der heißen Milch anrühren, zu der heißen Milch in den Topf geben und unter Rühren eine Minute kochen lassen. Danach den Topf vom Herd nehmen und den Blaubeer-Quark in den Pudding rühren. Die Masse in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie belegen. Abkühlen lassen.
  8. Sahne steif schlagen, die Heidelbeeren waschen und trockentupfen.
  9. Den erkalteten Pudding gut verrühren und die Sahne unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Ein paar Blaubeeren in die ausgekühlten Schillerlocken legen und die Creme hineinspritzen.
  10. Mit Puderzucker bestäuben und mit weiteren Blaubeeren dekorieren.
Notizen
  1. Statt Schillerlocken- oder Schaumrollenformen kann man auch Alupapier "zerknüllen" und als Rollen formen. Nicht optimal, funktioniert aber.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Silke H.
    2. April 2017

    Liebe Tina deine Schillerllocken sehen zum Anbeißen und absolut professionell aus. Liebe Grüße Silke

    • Leave a Reply

      Tina
      2. April 2017

      Hallo Silke,
      du das ist ratzfatz gemacht und mit diesen Rollen kinderleicht 😉 . Aber danke trotzdem für das Kompliment, darüber freue ich mich sehr!

      Ich wünsche euch einen wundersonen Sonntag.

      Liebe Grüße
      Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>