Pflaumen-Streuselkuchen vom Blech

Blechkuchen mit gemischten Pflaumen und nussigen Streuseln

Kuchen | 30. September 2017 | Von

„Ich dachte, du wolltest Pflaumenkuchen backen“, so der Kommentar meines Juniors als er mich beim Schnippeln der gelben Pflaumen beobachtete….Ich habe ihn wohl ziemlich erstaunt angeguckt, bis mir einfiel, dass für ihn Pflaumen klein, länglich und vor allem lilablau sind. Eben die Zwetschgen aus unserem Garten, die wir immer (zugegeben fälschlicherweise) als „Pflaumen“ vom Baum holten. Inzwischen haben wir den Irrtum aufgeklärt und diesem leckeren Pflaumenkuchen natürlich auch mit Begeisterung verputzt. Pflaumenkuchen läutet für mich irgendwie den Herbst ein, also ist es jetzt auch offziell Herbstsaison in meiner Küche 😉 .

Gelbe und blaue Pflaumen

Wie auch mein Kirsch- und Birnenbaum, hat auch mein Zwetschgenbaum dieses Jahr leider nichts zu bieten. Aber zum Glück hatte unser Supermarkt gerade frische Pflaumen geliefert bekommen und dasgleich in zwei Farben – eine Ausnahme hier auf dem platten Land. Klar, dass ich da gleich zugegriffen habe!

Pflaumen für den Blechkuchen

Der Teig wird in Backblechgröße ausgerollt, mit gemahlenen Haselnüssen bestreut und mit Pflaumenstücken belegt. Darüber kommt eine Quark-Eier-Masse und getoppt wird alles mit viiiielen Streuseln, die mit gehackten Haselnüssen und Vanille verfeinert wurden.

Blechkuchen mit Pflaumen und Streuseln

Mürbeteig braucht zwar etwas Ruhezeit im Kühlschrank, aber in der Zwischenzeit kann man prima die Streusel, den Belag und natürlich die Pflaumen zu- bzw. vorbereiten, so dass die Zubereitung doch recht schnell geht.

Streusel-Pflaumenkuchen vom Blech

Diese Rezept stand schon lange auf meiner (seeehr langen!) to-bake-list und es hat sich wirklich gelohnt…

Herbstlicher Pflaumen-Streuselkuchen vom Blech

…deshalb habe ich mich spontan entschieden, dieses herbstliche Rezept als Beitrag zum aktuellen Herbstlichen Blogevent auf Antonellas Backblog (übrigens seit langem einer meiner Lieblingsblogs) einzureichen. Es gibt tolle Preise zu gewinnen, mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!

Banner

 
Und hier kommt nun endlich auch das Rezept. Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.

unterschrift bei about me

 

Pflaumen-Streuselkuchen vom Blech
Ein ganzes Blech voll herrlichem Pflaumenkuchen mit Nussstreuseln
Write a review
Print
Prep Time
45 min
Cook Time
1 hr
Prep Time
45 min
Cook Time
1 hr
ZUTATEN FÜR DEN MÜRBETEIG
  1. 300 g Mehl
  2. 1 TL Backpulver
  3. 175 g Zucker
  4. 1 P. Vanillezucker
  5. 1 Ei
  6. 200 g kalte Butter
FÜR DIE STREUSEL
  1. 250 g Mehl
  2. 125 g Puderzucker
  3. 1/2 TL Vanille-Extrakt
  4. 100 g Haselnüsse, gehackt
  5. 125 g kalte Butter
FÜR DEN BELAG
  1. 250 g Quark
  2. 175 g Zucker
  3. 3 Eier
  4. 50 ml Milch
  5. 50 g Mehl
AUSSERDEM
  1. 1 kg Pflaumen (ich habe blaue und gelbe Pflaumen verwendet)
  2. 75 g gemahlene Haselnüsse
ZUBEREITUNG
  1. Für den Mürbeteig Mehl und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Restliche Zutaten (bis auf die Butter) auf das Mehl geben. Butter in kleinen Flöckchen darüber geben und alles mit den Knethaken der Küchenmaschine/ des Rührgerätes zu einem glatten Teigballen kneten. In Frischhaltefolie gewickelt für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Inzwischen die Streusel zubereiten. Dazu Mehl und Puderzucker sieben, Vanille-Extrakt und Haselnüsse darauf geben und die Butter wieder in Flöckchen dazu geben. Alles zu Streuseln verkneten (mache ich immer mit den Händen). Die Streusel bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Ein Backblech einfetten.
  5. Auch den Belag kann man schon mal vorbereiten. Einfach den Quark mit den anderen Zutaten verrühren. Zur Seite stellen.
  6. Pflaumen waschen, abtrocknen, vom Kern lösen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  7. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in Backblechgröße ausrollen, auf das Blech legen und mit den gemahlenen Haselnüssen bestreuen.
  8. Nun zuerst die geschnittenen Pflaumen darauf gleichmäßig verteilen, dann die Quarkmasse darüber geben und zum Schluss alles großzügig mit Streuseln bedecken.
  9. Für ca. 1 Stunde in der Backofenmitte backen, bis die Streusel hellbraun werden.
  10. Auf dem Blech abkühlen lassen und zum Servieren (oder Transportieren) in Stücke schneiden.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>