Mini-Pies am Stiel mit zwei Füllungen

Mini-Pies gefüllt mit Marmelade und Äpfeln

Endlich ist es wieder soweit – wir vom BMO-Bloggerstammtisch starten unsere inzwischen dritte Blogparade! Auch dieses Mal haben wir uns dieses Datum nicht zufällig überlegt, sondern bewußt den 28.03.2018 gewählt, denn heute ist der „Internationale Etwas-am-Stiel-Tag“. Noch nichts davon gehört????

Banner Stil mit Stiel

Naja, so richtig bekannt ist der Tag in Deutschland auch nicht. Was als „National something on a stick day“ schon lange in den USA gefeiert wird, hat es aber inzwischen in den internationalen Kalender der kuriosen Feiertage geschafft. Grund genug für uns, diesen Tag mit einer Blogparade und somit mit vielen tollen Rezeptideen zu diesem Thema zu feiern.

Nachdem ich bei den ersten beiden BMO-Blogparaden jeweils ein Brotrezept beigesteuert habe, sollte es dieses Mal unbedingt etwas „Süßes“ sein. Als absoluter Pie-Fan habe ich mich nun für Mini-Pies am Stiel entschieden. Gefüllt sind die kleinen Kuchen am Stiel mit zwei verschiedenen Füllungen.

Mini-Pies gefüllt

Einmal ganz simpel (und trotzdem sehr lecker!) mit Marmelade. Ich habe Himbeer verwendet, ihr könnt natürlich eure Lieblingssorte nehmen.

Pies am Stiel

Die anderen sind kleine Apple-Pies, das heißt die Füllung ist wie bei einem „großen“ Apple Pie auch. Fein gehackte Äpfel, die mit Zucker, Zimt und Zitronensaft ein paar Minuten auf niedriger Temperatur gar köcheln, bevor sie als Füllung auf den Mini-Pies landen.

Mini-Applepie am Stiel

Und weil das Thema ja „Etwas-am-Stiel“ ist, werden diese kleinen Teile mit Stiel gebacken. Achtung! Hier auf backfähige Stiele achten, also keine Plastikstiele nehmen! Ich habe hier Schaschlik-Spieße aus Holz verwendet und diese nach dem Backen einfach in Papp-Strohhalme gesteckt ;-).

Da ich ja eher zu den Grobmotorikern gehöre, hatte ich eigentlich mit mehreren Testläufen gerechnet, aber diese Exemplare sind schon beim ersten Versuch entstanden. Es ist also nicht halb so kompliziert, wie es vielleicht auf den ersten Blick aussehen mag.

Mini-Pies mit Füllungen am Stiel

Das Rezept zu den Mini-Pies findet ihr am Ende des Beitrages, vorher gibt es aber noch die Linkliste mit den fantastischen Rezept-Ideen der anderen Teilnehmer zum Thema „Etwas am Stiel“. Huscht unbedingt rüber zu meinen lieben Bloggerkollegen – es lohnt sich auf jeden Fall!

Patricia von Patces Patisserie Mohnschnecken am Stiel

Regina von Kochen aus Liebe Karibische Hähnchenspieße mit Mango-Salsa

Leila von Münstermama Käsekuchen Cake-Pops ohne Backen – Osterhasen am Stiel

Patricia von Probieren und Studieren Falafel Caprese Spieße

Genevieve von Stylingkitchen Mini-Snacks am Stiel

Felix von Felix` Kochbook Vitello Rollato

Jenny von PanamaQuadrat Eis am Stiel: 3 Mal lecker und gesund!

Julia von Naschen mit der Erdbeerqueen Nussecken am Stiel

Michael von SalzigSüßLecker Supreme von der Perlhuhnbrust mit Spargel-Gerstotto

Herzlichen Dank an Maren von Löwenpudeldesign für die Erstellung des coolen Banners.

unterschrift bei about me

 

 

Mini-Pies am Stiel mit zwei Füllungen
Serves 20
Perfekt für´s Buffet, Picknick oder Kindergeburtstage
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
ZUTATEN
Teig
  1. 300 g Mehl
  2. 1 Prise Salz
  3. 30 g Puderzucker
  4. 1 Eigelb
  5. 150 g kalte Butter
  6. 80 ml Milch
Füllung Apfel
  1. 2 säuerliche Äpfel
  2. 5 EL brauner Zucker
  3. 1 Prise Salz
  4. 1 TL Zimt
  5. 1 TL Zitronensaft
Füllung Marmelade
  1. 1 Glas Lieblingsmarmelade
Außerdem
  1. 1 Ei
  2. Ausstechformen
  3. Backfähige Stiele oder Schaschlik-Spieße aus Holz
  4. Papp-Strohhalme
ZUBEREITUNG
  1. Für den Teig alle Zutaten außer der Milch in eine Schüssel geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine verkneten. Die Milch nach und nach dazugeben, bis ein glatter Teig entsteht, der sich vom Schüsselrand löst. Den Teig in Klarsichtfolie verpackt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  4. In der Zwischenzeit die Apfelfüllung vorbereiten. Dazu die Äpfel schälen, entkernen und SEHR fein würfeln. Zusammen mit den anderen Zutaten in einen kleinen Topf geben und für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  5. Für die Marmeladenfüllung die Marmelade leicht erwärmen und kräftig verrühren.
  6. Das Ei in eine Tasse geben und verquirlen.
  7. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und nach Wunsch ausstechen. Du benötigst immer zwei Stück pro Pie (Unter- und Oberteil).
  8. Nun werden die Pies "zusammengebaut", dazu die Unterteile auf das Backblech legen.
  9. Stiel-Enden in das verquirlte Ei tunken und auf das untere Ende eines Unterteils drücken. Besser noch mit ein bisschen Teig von oben festdrücken. Jetzt die Füllung nach Wunsch darauf geben, dabei die Ränder frei lassen. Die Ränder mit dem verquirlten Ei bestreichen. Die Oberteile auflegen und die Ränder mit einer Kuchengabel rundherum festdrücken.
  10. Mit dem verquirlten Ei bepinseln und für ca. 20-25 Minuten backen.
  11. Nach dem Backen auf dem Backpapier etwas abkühlen lassen, damit die Füllung trocknet.
  12. Danach die Strohhalme auf die Schaschlik-Spieße schieben und beides auf die gewünschte Länge kürzen.
TIPP
  1. Noch schöner ist es, wenn man die Vorderteile einschneidet oder mit dem gleichen Motiv in kleinerer Version aussticht, damit man die Füllungen auch sehen kann.
NOTIZ
  1. Zeitangabe ohne Kühlzeit!
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Patricia
    28. März 2018

    Die Mini Pies sehen zum Anbeißen aus! Ich habe die schon viel zu lange nicht mehr gemacht, dabei waren sie so lecker! Im Sommer mache ich die gerne mit Himbeeren und Schoki – das musst du auch mal versuchen 🙂

    Liebe Grüße,
    Patricia

    • Leave a Reply

      Tina
      29. März 2018

      Hallo Patricia,
      Himbeeren und Schokolade hört sich fantastisch an! Werde ich bestimmt ausprobieren. Vielen Dank für den Tipp!

      Liebe Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    Julia Erdbeerqueen
    28. März 2018

    hi Tina,

    coole Idee 🙂 Die sehen echt sehr süß aus und ich finde die Idee mit der anschließenden Verzierung mit den Pappstrohhalmen super!

    Ich freue mich schon auf unser nächstes Event!

    • Leave a Reply

      Tina
      29. März 2018

      Hallo Julia,

      naja diese Schaschlikspieße sehen ja nicht sooo spannend aus, da gefielen mir die bunten Strohhalme schon besser ;-).

      Bis hoffentlich bald

      Tina

  3. Leave a Reply

    Jenni
    28. März 2018

    Apple Pie? Ich hätte dann gerne ein paar zu mir nach Hause geliefert 🙂 Ich liebe Apfelkuchen! Die Pappstrohhalme sind wirklich eine coole Alternative zu langweiligen Spießen! Toller Beitrag liebe Tina!

    Liebste Grüße :*

    Jenni

  1. Panama Quadrat: Eis am Stiel – 3 Mal lecker und gesund! - […] Tina von Küchenmomente – Mini-Pies am Stiel mit zwei Füllungen […]
  2. Käsekuchen Cake-Pops zu Ostern - Osterhasen am Stiel #StilamStiel - […] Tina von Küchenmomente Mini-Pies am Stiel mit zwei Füllungen […]

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>