Johannisbeer-Mandel-Muffins

Johannisbeer-Muffins mit gemahlenen andeln

Muffins / Cupcakes | 1. September 2017 | Von

Also eigentlich wollte ich ja einen Kuchen mit Johannisbeeren backen, aber wie es manchmal (oder oft!) so ist, kamen tausend andere Dinge dazwischen und außerdem habe ich mal wieder eine nicht unwichtige Zutat für den Kuchen vergessen einzukaufen…Da sich  dann spontan meine Freundin zum Kaffee angekündigt hat, habe ich fix aus den Zutaten, die da waren ein paar Muffins gebacken. Und wie es (meistens) so ist, kommen dabei ziemlich leckere Sachen heraus 😉 .

Schnell gemacht und richtig lecker - Johannisbeer: Mandel-Muffins

Ich habe hier Weizen- und Weizenvollkornmehl benutzt, Dinkelmehl funktioniert aber genauso gut. Obwohl ich nur 1 TL der abgeriebenen Orangenschale verwendet habe, schmeckt man den typischen Geschmack dezent heraus, was übrigens super mit den gemahlenen Mandeln und den süß-säuerlichen Johannisbeeren harmonisiert. Das Ergebnis waren lockere, saftige kleine Küchlein – genau richtig für ein spontanen Kaffeeklatsch bei Sonnenschein auf der Terrasse.

Lockere Muffins mit gemahlenen Mandeln und frischen Johannisbeeren

 

Muffins sind für mich immer DIE Lösung, wenn es schnell gehen muss und trotzdem lecker sein soll. Die meisten Teige hat man in 15 Minuten zusammengerührt, in der Zeit kann der Backofen vorheizen. Die Backzeit von 20-25 Minuten kann man zum Aufräumen der Küche und Tisch eindecken nutzen.

Natürlich müssen die kleinen Kuchen auch noch etwas abkühlen, aber auch da muss man ja nicht daneben stehen und kann in der Zeit etwas anderes tun. Außerdem lassen sich Muffins prima mitnehmen, sie eignen sich also auch prima für ein Picknick oder für die lieben Kollegen – und freuen sich ja eigentlich immer über Selbstgebackenes, oder?

 

unterschrift bei about me

 

Johannisbeer-Mandel-Muffins
Serves 12
Leckere Muffins mit gemahlenen Mandeln und frischen Johannisbeeren
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
25 min
Prep Time
15 min
Cook Time
25 min
ZUTATEN
  1. 80 g Weizenmehl
  2. 40 g Weizenvollkornmehl
  3. 25 g Speisestärke
  4. 2 TL Backpulver
  5. 1 Prise Salz
  6. 100 g gemahlene Mandeln
  7. 1 TL Abrieb einer Bio-Orange
  8. 2 Eier
  9. 90 g Zucker
  10. 125 g Butter, weich
  11. 125 g Joghurt, natur
  12. 200 g Johannisbeeren
ZUBEREITUNG
  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Muffinsblech mit Papiercups belegen.
  3. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Salz und Mandeln in einer Schüssel gründlich mischen.
  4. In einer anderen Schüssel die Eier leicht verquirlen. Zucker, Butter, Joghurt und Orangenschalen-Abrieb dazugeben und kräftig verrühren.
  5. Die trockenen Zutaten dazugeben und nur solange rühren, bis alle Zutaten feucht sind.
  6. Zum Schluss die Johannisbeeren vorsichtig unterheben.
  7. Den Teig in die Cups füllen (ca. 3/4 Füllhöhe) und für knapp 25 Minuten backen.
  8. Nach dem Backen die Muffins erst einige Minuten in der Form stehen lassen und danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
TIPP
  1. Funktioniert natürlich auch mit anderen Beeren.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>