Blaubeerkuchen mit Haferflocken und Zitrone (Gastbeitrag)

Haferflockenkuchen mit Blaubeeren und Dinkelmehl

Allgemein, Kuchen, Rezepte | 1. August 2017 | Von

Ich habe euch heute Morgen Gastbeiträge von tollen Blogger-Kolleginnen versprochen (übrigens eine Premiere auf meinem Blog!). Also legen wir doch am besten direkt los…

Den Anfang macht die zauberhafte Patricia von Patces Patisserie. Ich freue so mich sehr, dass du da bist, liebe Patricia 🙂 .

Hallo zusammen,

als Tina mich vor einiger Zeit angeschrieben hat, ob ich mit ihr und anderen Food Bloggern ihren 1. Blog-Geburtstag feiern möchte, habe ich nicht lange gezögert und zugesagt. Da Partys mit Motto noch ein bisschen lustiger sind als welche ohne Motto, hat Tina dies auch gleich mitgeliefert. Es lautet: Ein Sommerfest mit Freunden!

Und da ein Fest ohne Kuchen, kein richtiges Fest ist, muss natürlich ein Kuchenrezept her! 🙂


Haferflocken-Blaubeerkuchen

Ein süß-säuerlicher Zitronenkuchen oder ein mit Blaubeeren gespickter Rührkuchen…wer die Wahl hat, hat die Qual. Es sei denn, man macht beides in einem Kuchen. So wie dieses Prachtkerlchen, dass sich sowohl mit Zitronen als auch mit Blaubeeren schmücken darf.

Das schmeckt nach Sommer oder? Und obendrein steckt noch eine gute Portion Haferflocken drin!  

Lockerer Haferflockenkuchen mit Blaubeeren und Zitronen

Liebe Tina, ich wünsche Dir alles Gute zum 1. Blog-Geburtstag und hoffe, dass noch viele weitere folgen werden! 🙂 .

Liebe Grüße

Patricia

Blaubeerkuchen mit Haferflocken und Zitrone
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
50 min
Prep Time
15 min
Cook Time
50 min
Zutaten für eine normalgroße Kastenform
  1. 150 g Margarine oder Butter (Mischstreichfett aus Butter und Rapsöl bei mir)
  2. 150 g Zucker
  3. 1 Pck. Vanillezucker
  4. Saft und Schale von 2 Bio-Zitronen
  5. 3 Eier
  6. 200 g Dinkelmehl Typ 630
  7. 150 g Haferflocken
  8. 2 TL Backpulver
  9. 1 Prise Salz
  10. ca. 150-200 g Heidelbeeren (frisch oder TK)
Puderzucker-Glasur
  1. 65 g Puderzucker
  2. 2 EL Zitronensaft
Zubereitung
  1. Zuerst die Margarine mit den beiden Zuckersorten aufschlagen und nach und nach die Eier unterrühren.
  2. Mehl mit Salz, Backpulver und Haferflocken mischen und zusammen mit dem Zitronensaft und dem Abrieb kurz unterrühren.
  3. Zuletzt die Blaubeeren unterheben und den Teig in eine gefettete Kastenform geben und glattstreichen.
  4. Den Kuchen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen eine Glasur aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft anrühren und über den Kuchen sprenkeln.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Patces Patisserie
    4. August 2017

    Ich freu mich so, dass du mich gefragt hast und ich Teil deiner Geburtstagssause sein darf! 🙂
    Ich bin schon gespannt auf die anderen Gastbeiträge!

    Liebe Grüße,
    Patricia

    • Leave a Reply

      Tina
      4. August 2017

      Hallo Patricia,
      sehr gerne. Ich freue total, dass du dabei bist! Lass dich überraschen…es bleibt auf jeden Fall lecker :-).

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>