Hähnchen-Lauch-Kuchen

Herzhaft gefüllter Kuchen mit Hähnchen und Lauch

Herzhaftes | 27. Februar 2019 | Von

(Werbung/Verlinkung von Blogs)

Unfassbar! zorra veranstaltet gerade ihr 150. Blogevent und das in ihrem 15. Bloggerjahr. Meinen größten Respekt und vor allem meinen herzlichsten Glückwunsch für so eine beeindruckende Leistung, liebe zorra!

„Huhn oder Ei“ lautet das Motto des aktuellen Blogevents und beschäftigt sich mit dem berühmten Henne-Ei-Problem. Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung, was zuerst da war. Deshalb habe ich mal meinen Junior dazu befragt. Seine Antwort: „Ich würde Fischstäbchen posten, denn ich glaube, dass ein Huhn sich über zig Evolutionsstufen (wie alle anderen Landtiere auch) aus Fischen entwickelt hat. Und aus dem Laich der Fische sind dann irgendwann mal Eier entstanden.“ 

Anschnitt Hähnchen-Lauch-Kuchen

Ich lasse das Mal so stehen, habe mich aber statt den Fischstäbchen für einen herzhaften Kuchen mit leckerer Hähnchen-Lauch-Füllung entschieden. Den gibt es bei uns immer mal wieder, denn er ist total lecker, man kann ihn super vorbereiten und einfach bei Bedarf im Backofen aufwärmen. Tatsächlich schmeckt er uns dann meistens sogar besser, weil die Teighülle dann krosser ist.

Herzhafter Kuchen mit Hähnchen, Lauch und Paprika

Die Zubereitung ist wieder mal ganz einfach und hier in Bildern zusammengefasst. Das komplette Rezept samt Anleitung gibt es unten auf der Rezeptkarte.

Collage Hähnchen-Lauch-Kuchen

Zuerst wird der Teig zubereitet und zum Ruhen an einem warmen Ort geparkt. In der Zwischenzeit bereitet ihr schon mal Lauch, Paprika und Hühnerbrust vor.

Zubereitung Hähnchenkuchen

Fleisch anbraten, Gemüse kurz mitdünsten, mit Sojasoße und Gewürzen abschmecken und anschließend etwas Crème fraîche unterrühren. Den Teig teilen. Einen Teil als Boden in einer Springform auslegen und die Füllung darauf geben. Den restlichen Teig als „Deckel“ auf die Füllung legen. Andrücken, einschneiden, mit Milch-Ei-Mischung einpinseln und mit Sesamsamen bestreuen. Dann geht es ab in den Backofen damit.

Blog-Event CL - Huhn oder Ei (Einsendeschluss 15. März 2019)

Auch wenn ich zur Lösung des „Henne-Ei-Problems“ nicht wirklich etwas beitragen konnte, dann aber doch ein auf jeden Fall ein wirklich leckeres Rezept zum aktuellen Blogevent. Das ist ja schon mal besser als nix 😉 .

unterschrift

 

 

Herzhafter Kuchen mit Hähnchen-Lauch-Füllung
Herzhafter "Kuchen" mit Hähnchen-Gemüse-Füllung
Write a review
Print
Cook Time
35 min
Cook Time
35 min
ZUTATEN
Für den Teig
  1. 10 g frische Hefe
  2. 150 ml lauwarmes Wasser
  3. ½ TL Zucker
  4. 275 g Mehl
  5. ½ TL Salz
  6. 4 EL Olivenöl
Für die Füllung
  1. 450 g Hähnchenbrustfilet
  2. 1 Stange Lauch
  3. 1 Paprika (rot, gelb oder orange)
  4. 2 EL Öl zum Anbraten
  5. 1 EL Sojasoße
  6. 1 TL Kreuzkümmel
  7. Salz, Pfeffer
  8. 2 EL Crème fraîche
Außerdem
  1. 1 EL Milch
  2. 1 Eigelb
  3. Sesam zum Bestreuen
ZUBEREITUNG
  1. Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser verrühren und 10 Minuten stehen lassen.
  2. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Erst die Hefe-Wasser-Mischung dazugeben und mit den mit Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken unter das Mehl mengen. Danach das Öl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust abbrausen, abtupfen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch und die Paprika putzen und waschen. Den Lauch in Ringe, die Paprika in Würfel schneiden.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstücke darin anbraten. Lauch und Paprika dazugeben und kurz mit andünsten. Sojasoße und Gewürze dazugeben. Zum Schluss Crème fraîche unterrühren.
  5. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Eine Springform (24 cm Ø) einfetten.
  7. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in zwei Stücke teilen und jeweils zu Kugeln formen. Eine Kugel passend für die Springform ausrollen und in die Form legen, am Rand etwas andrücken.
  8. Die Füllung darauf verteilen, dabei am Rand ca. 1,5 cm freilassen.
  9. Die zweite Teigkugel ebenfalls ausrollen, auf die Füllung legen und am Rand andrücken. Mit einem scharfen Messer einige Mal einschneiden.
  10. Milch und Eigelb verquirlen und die obere Teigplatte damit einstreichen. Mit Sesamsamen bestreuen und für 35-40 Minuten backen.
  11. Warm servieren.
NOTIZEN
  1. Den Hähnchenkuchen kann man super wieder im Backofen aufwärmen. Einfach erst mit Alufolie abdecken und anschließend einige Minuten ohne Folie bei 150°C in den Ofen stellen.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/
Pinterestpost Hähnchen-Lauch-Kuchen

 

Kommentare

  1. Leave a Reply

    zorra
    6. März 2019

    Boah, die Füllung sieht so lecker saftig aus! Den werde ich bestimmt demnächst mal nachbacken. Danke für die Glückwünsche, ich habe das alles ja auch nur mit eurer Hilfe geschafft!

    • Leave a Reply

      Tina
      6. März 2019

      Freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt. Ohne mich loben zu wollen – der war echt saulecker, besonders als ich ihn abends wieder aufgewärmt habe. Solltest du echt mal probieren…
      Wenn ich es schaffe, gibt es vielleicht noch ein Rezept mit Ei. Ich hoffe, es klappt noch.
      Liebe Grüße
      Tina

  2. Leave a Reply

    Britta von Backmaedchen 1967
    19. März 2019

    Liebe Tina,

    deine Hähnchen-Lauch-Kuchen ist genau mein Ding und sieht sooooo lecker aus….und die Antwort von deinem Sohnemann ist ja mal der Brüller aber wer weiß vielleicht hat er da gar nicht mal so Unrecht mit

    Liebe Grüsse

    Britta

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum | Datenschutzerklärung