Exotic Smoothie Bowl mit Hafermilch und Canihua

Smoothie Bowl mit Canihua, Hafermilch und vielen Früchten

Frühstück | 4. April 2018 | Von

So, genug gebacken… Nein, quatsch! Vom Backen bekomme ich wahrscheinlich nie genug 🙂 . Allerdings ist selbst mir nach den Ostertagen nach etwas ohne Sahne, Butter oder Schokolade. Ich habe Lust auf etwas mit Früchten, etwas das nach Sommer schmeckt und das gerne schon zu Beginn des Tages.

Exotisch, gesund und richtig lecker - Smoothie Bowl

Zum Frühstücken habe ich zwar nicht jeden Tag Zeit (oder Lust), aber wenn ich denn in der Woche mal frühstücke, dann meistens einen Smoothie oder noch lieber eine Smoothie Bowl. Die ist schnell gemacht, schmeckt super, ist gesund und sieht auch noch appetitlich aus 🙂 .

Gesundes Frühstück - Exotic Smoothie Bowl mit Canihua

Außerdem gibt es unzählige Varianten und wer freut sich nicht über ein abwechslungsreichen, leckeren, gesunden Start in den Tag?

Als ich vor einiger Zeit von Hafer – Die Alleskörner die Einladung zur Bloggermeisterschaft 2018 mit dem Thema „Pimp my Oat Bowl“ bekam, war klar, das ist die Gelegenheit, endlich die Kategorie Frühstück auf dem Blog offziell „einzuweihen“.

Banner Bloggermeisterschaft 2018 Hafer

Natürlich habe ich bei der Exotic Smoothie Bowl auch Hafer-Produkte verwendet, die gehören meiner Meinung nach zu einer gesunden Bowl einfach dazu. Ich habe hier Haferflocken einige Minuten in Hafermilch quellen lassen und anschleßend mit frisch gepresstem Orangensaft, Ahornsirup und einer gefrorenen Banane in den Mixer gegeben.

Cremig gemixt wird alles in eine Müslischale gefüllt und mit kleingeschnittenen Früchten (bei mir Kiwi, Banane, Mango, Feige und Weintrauben) belegt.

Smoothie bowl mit Canihua

Als Topping habe ich (natürlich) wieder Haferflocken, geraspelte Kokosnuss und Canihua verwendet. Falls ihr Canihua noch nicht kennt, macht nichts, ging mir bis vor kurzem auch noch so 😉 . Es handelt sich hier um ein südamerikanisches Pseudogetreide, quasi der kleinen Schwester des Quinoa, ist glutenfrei und schmeckt nussig-schokoladig. Ich habe ein Päckchen davon von einer lieben Freundin geschenkt bekommen und war gleich total vom Geschmack begeistert. Ihr bekommt Canihua in vielen Reformhäusern oder im Internet.

So, genug geschrieben, sonst dauert das Lesen des Beitrags länger als das Zubereiten dieser Smoothie Bowl mit exotischem Touch 😉 .

unterschrift bei about me

 

 

Exotic Smoothie Bowl mit Hafermilch und Canihua
Serves 1
Gesundes und leckeres Frühstück, das ratz-fatz zubereitet ist.
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Prep Time
10 min
ZUTATEN
  1. 80 g feine Harferflocken
  2. 120 ml Hafermlich
  3. Saft 1 Orange
  4. 1 EL Ahornsirup (oder Honig)
  5. 1 gefrorene Banane
Früchte
  1. z. B. Mango, Kiwi, Banane, Feigen, Weintrauben nach Wahl
Topping
  1. Canihua, Haferflocken, geraspelte Kokosnuss
ZUBEREITUNG
  1. Die Haferflocken einige Minuten in der Hafermilch quellen lassen, danach mit dem Orangensaft, dem Ahornsirup und der gefrorenen Banane in den Mixer geben und zu einem Smoothie mixen.
  2. In eine Schüssel geben und mit kleingeschnittenen Früchten, Canihua-Samen, Haferflocken und geraspelter Kokosnuss garnieren.
TIPP
  1. Wenn man eine in Stücke eingefrorene Banane verwendet, wird der Smoothie cremiger. Ihr könnt aber natürlich auch eine ungefrorene Banane verwenden.
Küchenmomente https://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Impressum | Datenschutzerklärung