Sommerliche Pavlova

Detail Pavlova mit Früchten

Eigentlich ist diese Pavlova eine Resteverwertung. Von einem anderen Rezept hatte ich noch Eiweisse übrig, die Sahne näherte sich dem Verfallsdatum und Beeren hatte ich auch noch. Gehört hatte ich zwar schon von Pavlovas, aber noch nie eine gegessen, geschweige denn eine gebacken. Erwartet hatte ich den Geschmack der den harten, übersüßten Baiserdingern ähnelt, die man im Laden kaufen kann. Umso mehr war ich überrascht, wie lecker sie schmeckte.

Optimal ist sie nicht geworden, denn leider ist sie am Rand öfter gebrochen. Aber nun, ihr wisst ja, dass ich ein Backneuling bin. Da passiert so etwas dann auch mal. Aber nein, eigentlich soll das nicht so sein. Auf dem Foto wirkt sie auch irgendwie dunkler, als sie in Wirklichkeit war.

Lecker war´s trotzdem 😉

Sommerliche Pavlova
Außen knusprig, innen weich, oben fruchtig
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
1 hr
Total Time
1 hr 20 min
Prep Time
20 min
Cook Time
1 hr
Total Time
1 hr 20 min
Zutaten
  1. 4 Eiweiß
  2. 280 g Zucker
  3. 1 P. Vanillezucker
  4. 1 TL Essig
  5. 1 TL Speisestärke
  6. 400 ml Sahne
  7. Früchte der Saison, nach Belieben
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen undein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Eiweiße in einer fettfreien Schüssel schlagen, bis sie beginnen fest zu werden.
  3. Zucker langsam einrieseln lassen, dabei ständig weiter schlagen, bis die Eiweißmasse steif ist.
  4. Essig und Speisestärke vorsichtig unterheben und wieder kurz schlagen.
  5. Optimal ist die Masse wenn sie noch glänzt, aber schön fest ist.
  6. Die Baisermasse auf das Backblech geben, zu einem Kreis formen (ca. 3 cm hoch) und die Oberfläche glatt streichen.
  7. Das Backblech in den Ofen schieben und die Temperatur auf 100 Grad herunterstellen.
  8. Die Backzeit beträgt ca. 1 Stunde , danach den Ofen ausschalten und bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen. Optimal ist die Pavlova, wenn die Baisermasse außen knusprig aber hell und die Mitte noch weich ist.
  9. Früchte verlesen, waschen, trocknen. Größere Früchte in Stücke schneiden.
  10. Direkt vor dem Verzehr Sahne steif schlagen, auf die Pavlova geben und dabei den äußeren Rand frei lassen.
  11. Mit Früchten garnieren.
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>